deCarta

Samsung und deCarta geben gemeinsam standortaktivierte Applikationen auf der bada Smartphone-Plattform bekannt

London (ots/PRNewswire) - - deCartas Geodaten-Plattform bietet bada-Entwicklern leichten Zugang zu fortgeschrittenen Geodiensten deCarta, der führende Anbieter von Software und Leistungen für die Sparte standortbezogener Dienste(Location-Based Services, LBS), gab heute seine Partnerschaft mit Samsung Electronics bekannt, in deren Rahmen Entwickler Zugang zu marktführenden Geoleistungen auf der neuen bada Smartphone-Plattform erhalten werden. Samsung bada ermöglicht es Entwicklern, Applikationen für die nächste Generation mobiler Samsung-Endgeräte zu entwickeln. Durch die Partnerschaft mit deCarta werden Entwickler in der Lage sein, Karten, standortbezogene Such- und Wegbeschreibungen jeder für bada-aktivierte Handys konzipierten Applikation hinzuzufügen. Kunden werden von der Vielzahl standortgetriebener Applikationen profitieren, die in der ersten Hälfte des Jahres 2010 im Samsung Application Store erhältlich sein werden. http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091209/370461 Die Vereinbarung zwischen Samsung und deCarta wurde durch beide Unternehmen anlässlich der Samsung bada-Auftaktveranstaltung in London bekannt gegeben. Nach dieser Vereinbarung werden Applikationsentwickler auf der Samsung bada-Plattform Zugang zu deCartas einfacher API-(Application Programming Interfaces) Schnittstelle haben, die einen kompletten Satz von Geoleistungen wie z. B. Karten, mobiler lokaler Suche, Fahr- und Fusswegplanung, Geokodierung und umgekehrte Geokodierung mit minimaler Entwicklungszeit aktivieren. Die Leistungen werden auf deCartas leistungsstarker gehosteter Webservices (HWS)-Geoplattform angeboten. Entwickler können die Carrier-Grade Hosting-Umgebung für hervorragende Zuverlässigkeit und Laufzeit nutzen. Diese Leistungen werden Entwicklern kostenlos zur Verfügung gestellt. Kim Fennell, Präsident und CEO von deCarta: "deCarta freut sich, die Standortkomponente von Samsungs bada Eco-System zur Verfügung stellen zu können. deCartas Technologie vereinfacht die Integration von Karten und standortbasierenden Suchen in Applikationen. Entwickler können dadurch noch bessere Applikationen bauen und Samsung-Kunden werden von einer neuen Klasse standortaktivierter Applikationen profitieren." Dr. Ho Soo Lee, Executive Vice President und Head of Medial Solution Center bei Samsung Electronics: "Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit deCarta - der führenden unabhängigen LBS-Plattform - um Entwicklern die Schaffung standortaktivierter Applikationen von Weltklasse zu ermöglichen. LBS ist heute einer der am schnellsten wachsenden Sektoren im Bereich mobiler Applikationen und unserer Ansicht nach eine ganz zentrale Komponente für bada." Die bada Plattform wird Entwicklern ab Dezember 2009 zur Verfügung stehen. bada Entwickler können unter developer.bada.com alle Entwicklungs-Tools und Support abrufen. http://www.decarta.com http://www.samsung.com ots Originaltext: deCarta Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt deCarta: Michele Zipse (US), Manager, Marketing Communications, deCarta, Tel: +1-415-398-0580, E-Mail: mzipse@decarta.com. Pressekontakt: Amanda Slayton-Joslin/Charlotte Priest, Honcho PR, +44(0)7774 601059, E-Mail: amanda@honchopr.com, charlotte@honchopr.com

Das könnte Sie auch interessieren: