VALE

Vales Ergebnis im 3. Quartal 2008 erreicht neue Höhen

Rio De Janeiro, Brasilien (ots/PRNewswire) - Companhia Vale do Rio Doce (Vale)(NYSE: RIO) verzeichnete im dritten Quartal 2008 (3Q08) weiterhin hervorragende Betriebs- und Finanzergebnisse, die durch Rekorde in der Produktion von Eisenerz, Pellets, Nickel, Bauxit, Tonerde, Aluminium, Kobalt und Heizkohle, der Verschiffung von Eisenerz und Pellets, Kupfer, Tonerde, Kobalt und Heizkohle, den Bruttoerträgen, dem Betriebsgewinn und der Geldschöpfung geprägt sind. Die Kombination aus Finanzstärke, erstklassiger Aktiva und einer Fülle organischer Wachstumsmöglichkeiten versetzt uns in die vorteilhafte Lage, die Maximierung des Aktionärsvermögens langfristig weiter verfolgen zu können. Trotz unseres festen Vertrauens in die grundsätzliche, langfristige Gesundheit der Mineralerz- und Metallmärkte, sehen wir uns kurzfristig einem problematischen, globalen wirtschaftlichen Szenario gegenüber, das Risiken für unsere Leistungsfähigkeit beinhaltet. Andererseits bietet die weltweit angespannte Finanzsituation auch Möglichkeiten zur Wertschöpfung und erleichtert die Umsetzung mehrerer der uns zur Verfügung stehenden Wachstumsmöglichkeiten. Im Lichte dieser Risiken und Chancen bleiben wir flexibel und setzen unsere Wachstumsstrategie weiter um, behalten uns aber vor, unsere Produktion und Projektplanung nach sorgfältiger Auswertung der Entwicklung der Marktsituation anzupassen. Es folgen die wichtigsten Leistungseckdaten des 3. Quartals 2008: - Die bisher höchste Verschiffung von Eisenerz und Pellets erreicht 85,9 Mio. metrische Tonnen. - Rekord-Bruttoertrag von 12,1 Mrd. USD; eine Zunahme von 49,2 % gegenüber den 8,1 Mrd. USD des 3. Quartals 2007. Die aufgelaufenen Erträge der ersten neun Monate 2008 beliefen sich auf 31,1 Mrd. USD gegenüber 24,7 Mrd. USD in den ersten neun Monaten 2007. - Rekord-Betriebsgewinn gemäss EBIT(a) (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von 5,5 Mrd. USD; um 61,4 % über dem des 3. Quartals 2007. In den ersten neun Monaten 2008 erreichte der bereinigte EBIT 13,7 Mrd. USD, ein Zuwachs von 30,2 % gegenüber den ersten neun Monaten 2007. - Bereinigte EBIT-Marge von 47,2 %, gegenüber 43,4 % im 3. Quartal 2007. - Rekord-Geldschöpfung gemäss bereinigtem EBITDA(b) (Erträge abzüglich Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Wertminderungen): 6,4 Mrd. USD im 3. Quartal 2008, eine Zunahme von 2,4 Mrd. USD gegenüber dem 3. Quartals 2007. In den ersten neun Monaten 2008 erreichte das bereinigte EBITDA 16,3 Mrd. USD gegenüber 12,2 Mrd. USD in den ersten neun Monaten 2007. - Der Nettoertrag von 4,8 Mrd. USD entspricht 0,94 USD je Aktie auf voll verwässerter Basis und einer Zunahme von 64,0 % gegenüber dem 3. Quartals 2007 in Höhe von 2,9 Mrd. USD. In den ersten neun Monaten 2008 erreichte der Nettoertrag 11,9 Mrd. USD gegenüber 9,2 Mrd. USD in den ersten neun Monaten 2007. - Starke Finanzposition aufgrund eines starken Cashflows, hohen Kassenbestands von 15,2 Mrd. USD, Verfügbarkeit beträchtlicher mittel- und langfristiger Kreditlinien und risikoarmen Fremdkapitalportfolios. - Dividendenausschüttung in Höhe von 1,6 Mrd. USD zum 31. Oktober 2008. Gesamtdividendenausschüttung 2008 in Höhe von 2,85 Mrd. USD, ein historischer Rekord und eine Zunahme von 52,0 % gegenüber den 1,875 Mrd. USD, die im Jahre 2007 ausgeschüttet wurden. - Investitionen in Höhe von 2,7 Mrd. USD im 3. Quartal 2008 und von 6,7 Mrd. USD in den ersten neun Monaten 2008. Sechs Projekte bereits geliefert: Zuhai, Samarco III, Fazendao, Dalian, Paragominas II und Alunorte 6&7. - Im Einklang mit unseren entscheidenden, strategischen Engagements betrugen unsere Investitionen im Bereich der sozialen Unternehmensverantwortung 197 Mio. USD, von denen 132 Mio. USD für den Umweltschutz und 65 Mio. USD für soziale Projekte bestimmt sind. In den ersten neun Monaten 2008 beliefen sich diese Investitionen insgesamt auf 580 Mio. USD, wobei 404 Mio. USD für den Umweltschutz und 175 Mio. USD für soziale Aktionen verwendet wurden. Website: http://www.vale.com ots Originaltext: VALE Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Roberto Castello Branco, E-Mail: roberto.castello.branco@vale.com oder Alessandra Gadelha, E-Mail: alessandra.gadelha@vale.com oder Patricia Calazans, E-Mail: patricia.calazans@vale.com oder Theo Penedo, E-Mail: theo.penedo@vale.com oder Marcus Thieme, E-Mail: marcus.thieme@vale.com oder Tacio Neto, E-Mail: tacio.neto@vale.com, alle von Vale, Tel.: +55-21-3814-4540

Das könnte Sie auch interessieren: