Klösterreich

Pilgern im Klösterreich - BILD

Klösterreich: Innehalten und den Alltag zurücklassen

Straß im Straßertale (ots) - Pilgern spricht heute die Sehnsucht von Menschen an, für ein paar Tage den Alltag zurückzulassen und sich für Neues zu öffnen. Die Klösterreich-Klöster sind Startpunkt, Zwischenstation oder Endstation von Wallfahrten und Pilgerwanderungen und bieten Reisenden eine Herberge. Klöster sind Stationen auf alten Pilgerwegen oder Ziele oder Ausgangspunkt von Wallfahrten wie Stift St. Florian, Stift Rein oder Stift Heiligenkreuz. Bei Wanderungen kann die Kulturlandschaft der Klöster, in der sie eingebettet liegen, entdeckt werden.

In den Klöstern selbst sind Pilger "In der Mitte des Tages" eingeladen, innezuhalten und an einem kurzen Mittagsgebet teilzunehmen. Das feierliche Läuten der Glocken im Klösterreich um 12.00 Uhr mittags macht aufmerksam, dass sich die Mönche, Nonnen und Chorherren zum gemeinsamen Gebet in der Kirche oder einem Gebetsraum zurückziehen.

Die angebotenen Programme eröffnen neue Erlebnisbereiche:

In Niederösterreich ist der Waldviertler Klosterpilgerweg ein ausgeschilderter Radfahr- und Wanderweg, der die Stifte Zwettl, Altenburg und Geras verbindet. Im Stift Herzogenburg können Pilger in der neuen Pilgerherberge übernachten und am Gebet der Klostergemeinschaft teilnehmen. Ein 44 Kilometer langes Stück des österreichischen Jakobsweges verbindet die Stifte Göttweig und Melk. Entlang des Weges finden sich Säulen mit Texten des berühmten Autors Paolo Coelho. Das Ziel der Via Sacra ist der Wallfahrtsort Mariazell, wo die Stifte Heiligenkreuz und Lilienfeld als wichtige Wallfahrerstationen gelten.

In der Steiermark ist das Stift St. Lambrecht das Gründungskloster von Mariazell - damit ist es auch der Ausgangspunkt des Mariazeller Gründerweges. In Oberösterreich liegt das Kneipptraditons-Haus der Marienschwestern vom Karmel in Aspach am wieder eröffneten Europäischen Pilgerweg Via Nova, der von Regensburg nach St. Wolfgang führt.

Klösterreich lädt ein zum "SICH auf den Weg machen, heimische Wege und Ziele kennenlernen, Erde und Himmel zu berühren". Pilgern in Österreich bietet eine Fülle an historischen Pilger- und Wallfahrtswegen mitten im europäischen Pilgernetz. Detaillierte Informationen im Themenweg "Pilgern", diese sind kostenlos erhältlich bei: Klösterreich, c/o ITA, Hermann Paschinger A-3491 Straß Prof. Kaserer Weg 333 Tel.: +43 (0)2735 5535-0 info@kloesterreich.at http://www.kloesterreich.at, wo auch Klösterreich-Gutscheine angefordert werden können.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Anhänge abrufbar unter: http://tourismuspresse.at/p.php?schluessel=TPT_20110919_TPT0001

Rückfragehinweis: Hermann Paschinger I.T.A.-Institut für touristische Angebotsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit A-3491 Straß Tel.: +43 (0)2735 5535-0, Fax DW -14 office@ita-paschinger.at http://www.ita-paschinger.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/6395/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2011-09-19/10:50



Weitere Meldungen: Klösterreich

Das könnte Sie auch interessieren: