Klassik Radio AG

EANS-Adhoc: Klassik Radio AG
EBITDA plus 24% Vorjahresergebnis bereits im I. Quartal übertroffen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Quartalsbericht

04.02.2010

Der Klassik Radio AG Konzern steigert im I. Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 mit einem EBITDA in Höhe von 503teur sein operatives Ergebnis um 24%. Bei leicht über Vorjahresniveau liegenden Umsatzerlösen bedeutet dies eine erhebliche Margenverbesserung.

Getrieben wird diese operative Verbesserung zu Vorjahr im Radiosender und Verlag. "Die Massnahmen und Investitionen des vergangenen Geschäftsjahres in Senderwachstum und Restrukturierung des Verlages zeigen erste Wirkung" so Ulrich R. J. Kubak, Vorstandsvorsitzender "Nun liegt unser Fokus auf dem Radiogeschäft: Dieses weiterzuentwickeln und die dort liegenden Ergebnispotentiale - die Hebel in unserem Geschäftsmodell - auszubauen."

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Klassik Radio AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Klassik Radio AG
Andreas Braun
Tel. +49 (0) 821 50 700
ir@klassikradioag.de

Branche: Radio
ISIN:      DE0007857476
WKN:        785747
Index:    CDAX
Börsen:  Berlin / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              München / Freiverkehr
              Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: Klassik Radio AG

Das könnte Sie auch interessieren: