Klassik Radio AG

euro adhoc: Klassik Radio AG
Vorstand/Personalie
Klassik Radio AG erweitert Vorstand

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

24.04.2008

Mit heutigem Tage hat der Aufsichtsrat der Klassik Radio AG Sabine Reinhard zum ordentlichen Vorstandsmitglied ernannt.

In der gemeinsamen Verantwortung mit Ulrich R.J. Kubak teilt sich die bisherige, seit knapp zwei Jahren tätige CFO nunmehr die Gesamtführung des einzigen börsennotierten Radiokonzerns Deutschlands.

Sabine Reinhard wird das operative Geschäft führen und Gründer und Hauptaktionär Ulrich R.J. Kubak verantwortet zukünftig die strategische Unternehmensentwicklung, Christian Erhard bleibt im Vertrieb für den Bereich Sondergeschäfte zuständig.

"Mit der Verstärkung durch Sabine Reinhard im Vorstand erhält das schnell wachsende Geschäft der Klassik Radio AG eine erstklassige Führungsbasis für die zukünftige Wachstumsstrategie" so Ulrich R.J. Kubak.

Über Klassik Radio AG: Die Klassik Radio AG ist die erste börsennotierte Radio-Holding in Deutschland. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2006/07 einen Umsatz von 13 Millionen Euro und ein EBITDA von 702 TEUR. Die Aktie notiert im Regulierten Markt unter WKN 785747.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Klassik Radio AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Klassik Radio AG
Andreas Braun, kfm. Leiter
Tel. +49 (0) 821 50 700
ir@klassikradioag.de

Branche: Radio
ISIN:      DE0007857476
WKN:        785747
Index:    CDAX
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: Klassik Radio AG

Das könnte Sie auch interessieren: