Omnifone Limited

Omnifone führt mit MusicStation Max die weltweit ersten vorlizenzierten unbegrenzten Musik-Mobiltelefone ein

    Mobile World Congress, Barcelona, Spain (ots/PRNewswire) -

    - Omnifone kündigt den unbegrenzten Musikdienst MusicStation Max für  Downloads direkt auf das Mobiltelefon an

    - Omnifone schliesst sich mit LG zusammen, um weltweit das erste Mobiltelefon mit dem eingebautem Musik-Downloadservice MusicStation Max auf  den Markt zu bringen

    - MusicStation Max-Handgeräte werden ausgewählten Betreibern, der Presse  und Analysten während der Internationalen Mobilfunkmesse Mobile World  Congress in Barcelona vorgeführt

    Omnifone, das in Zusammenarbeit mit den grössten Betreibern weltweit  unbegrenzte Musik-Downloads anbietet, kündigt die Markteinführung von  MusicStation Max an, einem Programm für das unbegrenzte Herunterladen von  Musik auf Mobiltelefone.

    Zusammen mit den grössten Mobiltelefonherstellern und Mobilfunkbetreibern  wird es MusicStation Max den Nutzern ermöglichen, überall, kostenlos und  direkt auf die Musik-Mobiltelefone mit vorlizenziertem MusicStation Max eine unbegrenzte Menge von Musik herunterzuladen, wiederzugeben und auszutauschen.

    Omnifone gibt bekannt, dass LG als erster Hersteller am MusicStation Max  Programm teilnimmt und die ersten LG MusicStation Max Mobiltelefone im ersten  Halbjahr von 2008 auf den Markt kommen sollen.

    Die ersten MusicStation Max-Geräte werden mit allen 3G/HSDPA- Netzwerken  kompatibel sein und durch die Benutzeroberfläche auf dem Touch-Screen der  nächsten Generation haben die Nutzer überall direkten Zugang zu Musik aus der  ganzen Welt.

    MusicStation Max Mobiltelefone sind vorlizenziert, was bedeutet, die  Verbraucher müssen für die Musik keine Gebühren entrichten, sondern  unterzeichnen stattdessen einen speziellen Musik-, Voice- und Datenplan und  können so 12 bis 18 Monate lang Musik in unbegrenzter Menge über das  Mobilfunknetz direkt auf ihre Mobiltelefone herunterladen.(i)

    Nach Ablauf dieser Anfangszeit können die Nutzer von MusicStation Max die  heruntergeladenen Daten auf ihr nächstes MusicStation Max- Gerät migrieren  und weiter von den Vorteilen des uneingeschränkten Musik-Downloads  profitieren oder alternativ ihre Lieblingstitel weiter auf ihrem bisherigen  Mobiltelefon ohne Extragebühren abspielen.

    "Die Nutzer werden davon ausgehen, dass sie jederzeit unbegrenzt Musik  auf ihr Mobiltelefon herunterladen können", erklärt Rob Lewis, CEO von  Omnifone. "Die neuen MusicStation Max-Mobiltelefone werden Verbrauchern  absolute Musik-Freiheit geben. Sie haben die Möglichkeit, überall jede Art  von Musik herunterzuladen, zu suchen, wiederzugeben und auszutauschen, egal  wo sie sich befinden."

    MusicStation Max ist vollständig PC-kompatibel ausgestattet, wodurch eine  automatische Synchronisation zwischen der Benutzeroberfläche und dem mobilen  Handset ermöglicht wird. Alle Änderungen bezüglich der Titel, Künstler,  Wiedergabelisten, Freunde und Empfehlungen werden automatisch ohne Kabel und  ohne Zutun des Nutzers synchronisiert.

    Daneben wird in Echtzeit eine komplette Sicherungskopie der Daten des  Nutzers von MusicStation Max im Datennetz erstellt, für den Fall, dass das  Mobiltelefon einen Defekt aufweist, verloren geht oder gestohlen wird.

    Lewis fügte hinzu: "Im Gegensatz zu herkömmlichen Musiktelefonen werden  die Nutzer ein komplettes MusicStation Max-Erlebnis haben, dazu gehören ihre  Wiedergabelisten, Freunde und Empfehlungen, von denen für den Fall des  Verlusts, der Beschädigung oder des Diebstahls des Gerätes im Datennetz eine  Sicherungskopie erstellt wird. So werden die Nutzer ihre Musiktitel nie mehr  verlieren."

    LG ist das erste Unternehmen auf dem Markt mit MusicStation Max

    LG wird mit Omnifone zusammenarbeiten, um im ersten Halbjahr 2008 eine  Serie von vorlizenzierten Hochgeschwindigkeitsmobiltelefonen für 3G- und  HSDPA-Netze für unbegrenzte Musik-Downloads auf den Markt zu bringen.

    "Durch MusicStation Max hat LG die Chance, ein Mobiltelefon zu entwickeln, mit dem eine unbegrenzte Menge von Musik über das Mobildatennetz  direkt auf das Mobiltelefon heruntergeladen werden kann", erläuterte  Dominique Oh, V.P. von LG Electronics Mobile Communications Company.

    Oh fügte hinzu: "Wir konzentrieren uns auf eine enge Zusammenarbeit mit  unseren Mobilfunkbetreiberpartnern weltweit. Wir betrachten MusicStation Max  als ein Mobiltelefon der gehobenen Klasse für das unbegrenzte Herunterladen  von Musik. Das verstärkt unsere Strategie, nicht nur ästhetisch schöne  Mobiltelefone zu bauen, sondern auch Mobiltelefone, die unseren Mobilfunkbetreiberpartnern höhere Abonnementerlöse und einen höheren durchschnittlichen Erlös pro Kunden einbringen. Was die Nutzer betrifft, so  haben sie jetzt bessere Möglichkeiten, über 3G und HSDPA überall  uneingeschränkten Zugang zu der von ihnen gewünschten Musik zu bekommen."

    MusicStation Max erschlieβt Einnahmequellen für mobile Musik

    Die Partnernetzwerke, die MusicStation Max vertreiben, werden, wenn sie  das Gerät zum Verkauf anbieten, eine Reihe von speziellen Musik-, Voice- und  Datenplänen entwerfen, durch die die Nutzer jederzeit und überall Zugriff auf  jegliche Art von Musik haben werden. Da die Mobiltelefone vorlizenziert sind,  geht der volle Erlös des MusicStation Max Musik-, Voice- und Datenplans an  den Betreiber.

    MusicStation Max ermöglicht nicht nur die Monetarisierung des Datennetzes  und erhöht den durchschnittlichen Erlös pro Kunden, sondern soll auch die  Kundentreue fördern. MusicStation Max enthält als einziges Gerät  hochentwickelte Community Features, wie das Austauschen von Wiedergabelisten  und Titeln unter Freunden, sowie personalisierte Musikempfehlungen.

    MusicStation Max stellt für die Partnerbetreiber eine Chance dar, neue,  umsatzstarke Kunden zu gewinnen. Die Wiedergabelisten der Abonnenten, die  Bibliothek, Freunde und Profile werden bei einem Austausch des MusicStation  Max Mobiltelefons gegen ein neueres Modell oder beim Wechsel des Modells  automatisch gespeichert, wodurch die Kundentreue gefördert und die  Abwanderungsquote verringert wird.

    Omnifone und LG gehen auch davon aus, dass die bestehenden MusicStation- Partnernetzwerke die MusicStation Max-Geräte als Mobiltelefone der gehobenen    Klasse auf den bereits vorhandenen Vertriebswegen im Einzelhandel verkaufen  werden und so die Möglichkeit haben, ihren Abonnenten zusätzliche Vorteile  anzubieten.

    "Durch die weltweite Zusammenarbeit mit den Mobiltelefonherstellern und  Betreibern können wir einen gröβeren Zahl von Mobiltelefonnutzern jederzeit  und überall direkt über das Mobilfunkdatennetz unbegrenzten Zugang zu Musik  verschaffen", erklärte Lewis.

    Omnifone hat bereits mit allen vier grossen internationalen Plattenfirmen  sowie mit Hunderten von unabhängigen Labels internationale Lizenzverträge für  unbegrenzte Musik-Downloads durch MusicStation geschlossen.

    Lewis fügte hinzu: "Wir wollen den Nutzern von MusicStation Max absolute  Flexibilität und hohen Nutzen bieten und zwar mit Mobiltelefonen, die über  einen freien und unbeschränkten Zugang zu einem breitgefächerten Musik- Repertoire von allen grossen Plattenfirmen und vielen unabhängigen Labels  verfügen."

    Stellungnahme der Analysten

    David Sidebottom, Analyst für die Mobilfunkindustrie bei Understanding &  Solutions, erklärte: "Dieser Dienst ist der nächste Schritt in der  Weiterentwicklung der mobilen Musik. 2011 wird der gesamte Markt für mobile  Musik weltweit über 11 Mrd. Dollar wert sein, wobei die unbegrenzten mobilen  Musikdienste eine Schlüsselrolle bei den Einnahmen spielen werden."

    MusicStation Max Vorschau

    Ausgewählte Journalisten, Analysten und Betreiberpartner werden zu einer  Vorpremiere des ersten MusicStation Max-Mobiltelefons auf dem  Mobile World  Congress in Barcelona eingeladen. Journalisten und Analysten wird hiermit  mitgeteilt, dass das Fotografieren nicht gestattet sein wird.

    (i) Je nach Vertrag mit dem Netzbetreiber.  Omnifone stellt auf dem Mobile World Congress auf dem Messegelände Fira  de Barcelona in Halle 7 am Stand C69 aus.

    - Rob Lewis, CEO von Omnifone, wird am Mittwoch, den 13.02.2008, von  10:45 bis 11:45 Uhr auf dem Mobile World Congress, Fira de Barcelona, beim  Mobile-BackStage-Event einen Vortrag mit dem Titel "Musik ohne Grenzen"  halten.

    Informationen zu Omnifone

    Omnifone ist Europas führender Serviceanbieter für Musik-Downloads direkt  auf das Handy. Partner sind unter anderem Vodafone, Telenor, 3 Hong Kong und  Vodacom. Mehr als 25 weitere Betreiber sind als Partner beteiligt. 2007  gewann Omnifone beim Mobile Entertainment Forum (MEF) den Music Service  Award, sowie bei den Red Herring EMEA & Global 100 Awards, und 2008 bei den  Juniper Research Future Mobile Awards den Gold Award for Mobile Music. Omnifone wurde für die bevorstehenden Global Mobile Awards als bester Anbieter für mobile Musik nominiert. Das Unternehmen hat seinen Sitz in den  Island Studios in London, und verfügt über Niederlassungen im asiatisch- pazifischen Raum. Weiter Informationen erhalten Sie unter: http://www.omnifone.com

    Informationen zu MusicStation

    MusicStation ist ein Dienst für unbegrenzte Musik-Downloads, der mit  praktisch allen kompatiblen Musik-Mobiltelefonen in einem 2,5G/3G/HSDPA-Netz  funktioniert. MusicStation bietet auf den Mobiltelefonen aller Hersteller ein  auf Internetgemeinschaften basierendes, praktisch identisches Nutzererlebnis  der nächsten Generation. Eingebaute Netzfunktionen ermöglichen es,  Freundschaften zu schliessen, Wiedergabelisten und einzelne Titel mit anderen Handybenutzern auszutauschen und durch kollaboratives Filtern und Nachbarschaftsfilter auf den Nutzer zugeschnittene Musiknachrichten und  Empfehlungen zu erhalten.

    MusicStation speichert die heruntergeladenen Titel in dem internen oder  entfernbaren Datenspeicher des Telefons. Von diesen Daten und den  entsprechenden Metadaten wird eine Sicherungskopie erstellt, so dass, falls  das Handy eines Nutzers gestohlen wird, verloren geht oder der Nutzer auf ein  neueres Modell umsteigt, das Nachfolgetelefon die Musik, Wiedergabelisten,  Freunde und Einstellungen des Kunden auf dem neuen Gerät automatisch wieder herstellt. Nutzer von MusicStation können im Flight-Safe-Modus heruntergeladene Musik hören und haben, wenn sie mit einem 2,5G/3G/HSDPA-Netz  verbunden sind, Zugriff auf den gesamten Katalog.

ots Originaltext: Omnifone Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Omnifone Limited

Das könnte Sie auch interessieren: