Voice on the Go

Voice on the Go(R) in das Accelerator-Programm von O2 aufgenommen

    Barcelona (ots/PRNewswire) - Voice on the Go Inc., ein führender, weltweiter Anbieter mobiler Sprachlösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen in das Accelerator-Programm von O2 aufgenommen wurde. Das Abkommen bedeutet, dass Voice on the Go in das "Brutkastenverfahren" (incubator process) von O2 übernommen wird und dass der innovative Sprachdienst anschliessend über das Vertriebsnetz von O2 verkauft werden kann.

    Dank Voice on the Go kann der Mobiltelefon-Anwender auf einfache und praktische Art und Weise auf seine E-Mails zugreifen, sie abhören, verfassen, antworten und löschen, seinen Terminkalender konsultieren, Kontakte per Namen oder Unternehmen suchen und Anrufe tätigen, wobei das Ganze ausschliesslich über Sprache abläuft.

    Voice on the Go, ist hauptsächlich für Leute gedacht, die unterwegs sind und bietet während des Fahrens, oder auch sonst, einen sicheren Zugriff bei dem die Hände und die Augen völlig frei bleiben. Voice on the Go funktioniert auf jedem beliebigen Mobiltelefon, BlackBerry(R) Smartphone, Apple(R) iPhone(TM), Palm(R), Treo(TM), Symbian und Windows Mobile(R) Gerät.

    "In O2s angesehenes Accelerator-Programm werden nur führende Drittprodukte und Anwendungen aufgenommen, die entscheidenden, strengen Erfolgskriterien genügen", sagte Simon Arnison, Chief Executive Officer von Voice on the Go. "Dass wir in das Accelerator-Programm aufgenommen wurden verschafft uns nun die einzigartige Chance, dass Voice on the Go anerkannt, gut geheissen und als umwälzende Sprachanwendung vom in Grossbritannien führenden Anbieter mobiler Dienste für Verbraucher und Unternehmen verkauft wird."

    Voice on the Go kann schnell und ohne Sprachtraining, ohne besondere Hardware und ohne herunterzuladende Software aktiviert werden. Voice on the Go wird auf dem O2-Netzwerk angeboten und unterstützt die meisten gängigen E-Mail-Dienste.

    Besuchen Sie uns auf dem GSMA Mobile World Kongress auf Stand 2D59 in Halle 2, um an einer Voice on the Go Vorführung teilzunehmen und Genaueres zu erfahren.

    Informationen zu Voice on the Go

    Voice on the Go, eine der weltweit am schnellsten wachsenden mobilen Sprachanwendungen, bietet dem Kunden jederzeit und auf jedem beliebigen Mobiltelefon, BlackBerry(R) Smartphone, Apple(R) iPhone(TM) oder anderem PDA PER SPRACHE Zugang zu E-Mail, Kontaktlisten, Terminkalendern und anderen Inhalten.

    Dank Voice on the Go kann der Abonnent seine E-Mails per Sprache abhören, verfassen, beantworten und weiterleiten, dabei bleiben die Hände und die Augen - z.B. beim Autofahren - frei. Das in Toronto, Kanada, ansässige Unternehmen erfährt dank eines potenziellen Marktes von weltweit über zwei Milliarden Abonnenten derzeit ein explosives Wachstum (1).

    Derzeit gelten in 50 Ländern der Welt Gesetze, die den Einsatz eines Mobiltelefons zum Telefonieren bzw. für Textbotschaften während des Fahrens verbieten, solange dabei die Hände nicht frei bleiben. In den Vereinigten Staaten haben die Bundesstaaten Kalifornien, Connecticut, New Jersey, New York, Utah und Washington DC ähnliche Gesetze verabschiedet und in anderen Staaten sind Teilverbote oder -gesetze geplant.

    Voice on the Go ist für Endanwender und Unternehmenskunden sowie für Telekommunikationsbetreiber und Wiederverkäufer weltweit in einer Reihe von Sprachen, u.a. in Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Holländisch verfügbar.

    Weitergehende Informationen stehen unter http://www.voiceonthego.com zur Verfügung.

    (1) GSM Association, Juni 2006.

ots Originaltext: Voice on the Go
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: