Stiftung Digitale Chancen

Spaß im Netz - aber sicher!
Runder Tisch für den Jugendschutz - Youth Protection Roundtable - YPRT

    Berlin/Nürnberg (ots) - Jugendliche aus sieben europäischen Ländern trafen sich vom 14. - 16. Mai auf Einladung der Stiftung Digitale Chancen auf dem Stempferhof bei Nürnberg, um mit internationalen Experten ihre Ideen für das Internet der Zukunft zu diskutieren und zu überlegen, wie man sicher Spaß im Netz haben kann.

    Ein Profil auf SchülerVZ, die Partyfotos auf flickr.com und Videos auf Youtube - für Jugendliche ein Spaß, für viele Eltern und Pädagogen ein Grund zur Beunruhigung. Am Youth Protection Roundtable kommen deshalb Kinderwohlfahrtsorganisationen aus Europa zusammen mit Unternehmensvertretern, um über technische Lösungen und pädagogische Maßnahmen für einen besseren Jugendmedienschutz zu beraten. Neu dabei ist der Young Roundtable mit Jugendlichen im Alter von 15 bis 19 Jahren.

    Für die jungen Leute ist Internetsicherheit ein wichtiges Thema, viele haben schon Erfahrungen mit Onlinebelästigungen gemacht oder sind im Internet auf Inhalte gestoßen, die ihnen unangenehm waren. Sie haben gute Ideen mitgebracht an den runden Tisch, um die Probleme zu lösen. Allerdings glauben sie, dass Gleichaltrige die besseren Ratgeber sind, wenn es um Internetsicherheit geht. Während die Erwachsenen Risiken der realen Welt eher einschätzen können, fehlt ihnen oft die Erfahrung und Orientierung in der virtuellen Welt der Kinder. Medienkompetenz und Training sind daher für Kinder und Jugendliche ebenso wichtig wie für Erwachsene, damit die Chancen des Internet in Alltag, Schule und Beruf genutzt werden können.

    Sicherheitstraining anderer Art gab es zum Abschluss des Treffens, als die Jugendlichen und Erwachsenen gut gesichert durch Klettergurte und Karabinerhaken mit viel Spaß den Kletterwald in Pottenstein eroberten.

    Der Young Roundtable wird unterstützt durch die Unternehmen Vodafone, Microsoft und F-Secure.

    Pressefotos stehen zur Verfügung unter www.digitale-chancen.de/presse , Podcasts unter www.yprt.eu/podcast


ots Originaltext: Stiftung Digitale Chancen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Stiftung Digitale Chancen
Jutta Croll, Geschäftsführung
Fasanenstraße 3
10623 Berlin
Tel.: ++49-30-437277-30
E-Mail: jcroll@digitale-chancen.de



Weitere Meldungen: Stiftung Digitale Chancen

Das könnte Sie auch interessieren: