targens GmbH

SEPA - effizient und sicher

Stuttgart (ots) - Die Cellent Finance Solutions AG hat die Softwarelösung S/Monitor um eine SEPA-Schnittstelle erweitert. Dadurch können Finanzinstitute Zahlungstransaktionen im neuen europäischen Zahlungsverkehrsraum mit dem marktführenden Monitoring-System auf Embargoverstöße überwachen. Bei ersten namhaften Finanzinstituten ist die neue SEPA-Prüfung bereits erfolgreich im Einsatz. Die Cellent Finance Solutions, ein führender Anbieter von Softwarelösungen zur Bekämpfung von Finanzkriminalität, bietet ab sofort einen Gateway für die Überwachung von SEPA-Transaktionen auf Embargoverstöße an. Erste Integrationsprojekte bei der HVB, der HSBC, der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und der WGZ-Bank wurden rechtzeitig zum SEPA-Start abgeschlossen. Die LBBW und die WGZ-Bank setzen für die Integration das SEPA-Gateway (S/MGS) der Cellent Finance Solutions ein, eine Weiterentwicklung des Gateways für SWIFT-Zahlungen. Beide Gateways zeichnen sich durch eine leicht zu implementierende Schnittstelle mit einem mehrstufigen Sicherheitskonzept aus. Die HVB und die HSBC nutzen die offene Architektur der SMARAGD-Software, um SEPA-Transaktionen über eigene Schnittstellen zu übergeben. Thomas Wild, Vorstand der Cellent Finance Solutions AG, hebt die Notwendigkeit hervor, die neuen SEPA-Strukturen auch auf Compliance-Anforderungen zu überprüfen: "Die Umstellung auf SEPA hat den europäischen Finanzinstituten erhebliche Anstrengungen abverlangt. Mit den damit verbundenen Entwicklungen müssen auch die Compliance-Systeme Schritt halten", erklärte er zum Start des europäischen Zahlungsverkehrsraumes "SEPA" Ende Januar 2008. S/Monitor wurde daraufhin ausgelegt, sich möglichst flexibel in die bestehende Systemlandschaft der jeweiligen Institute zu integrieren. Dabei sind Unterbrechungen im laufenden Zahlungsverkehr unbedingt zu vermeiden, so lange es bei den Transaktionen nicht zu Auffälligkeiten kommt. Die mehrstufige Ausfallsicherheit erfordert ein abgestimmtes Verhalten beider Seiten der Schnittstelle. Das gewährleistet die Cellent Finance Solutions mit dem Gateway S/MGS. Die Integration in die Zahlungsverkehrssysteme erfolgt bei S/MGS über WebSphere MQ von IBM. Speziell ausgelegte Adapter für unterschiedliche Verfahren wie SWIFT, SEPA oder EBA übergeben die Schnittstelllendaten zur eigentlichen Prüfung und führen die Kommunikation an der Schnittstelle durch. Mit dem SEPA-Adapter kann S/Monitor nun auch Transaktionen im SEPA-Standardformat XML verarbeiten. ots Originaltext: Cellent Finance Solutions AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: www.cellent-fs.de Elisabeth Gutscher-Wolf +49 711 222 992 - 900

Das könnte Sie auch interessieren: