Vestergaard Frandsen

LifeStraw® Follow the Liters Programm nutzt die gemeinsame Macht einzelner Konsumenten, um die weltweite Wasserkrise zu beeinflussen

- Der erste Stopp des Programms in Kenia wird 125.000 Schulkindern jährlich über 23 Millionen Liter sauberes Wasser liefern

Kakamega, Kenia (ots/PRNewswire) - Vestergaard, ein weltweites Unternehmen, das sich der Verbesserung der Gesundheit benachteiligter Menschen widmet, startete in diesem Monat das LifeStraw® Follow the Liters Programm in Kenia. Im Rahmen des Programms wurden hochvolumige LifeStraw® Community Wasseraufbereitungsanlagen verteilt, mit denen pro Jahr über 23 Millionen Liter sauberes Wasser für mehr als 125.000 Schulkinder in Kenias westlicher Provinz bereitgestellt werden können.

Um die Multimedia-Präsentation zu dieser Pressemitteilung zu anzusehen, klicken Sie auf: http://www.multivu.com/players/English/7351651-vestergaard-lifestraw-follow-the-liters-program-kenya-safe-water/ [http://www.multivu.com/players/English/7351651-vestergaard-lifestraw-follow-the-liters-program-kenya-safe-water/]

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141015/152352 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20141015/152352]

Die Verteilung wird durch das LifeStraw® Follow the Liters Programm ermöglicht, welches die gemeinsame Macht von Einzelpersonen nutzt, um eines der dringlichsten Probleme der Welt zu lösen, den Mangel an Zugang zu sauberem Trinkwasser für Menschen in Entwicklungsländern. Wenn jemand ein LifeStraw® Produkt erwirbt, wird ein Teil des Kaufpreises verwendet, um einem Schulkind in einem Entwicklungsland sauberes Wasser während eines Schuljahres bereitzustellen.

UNICEF Kenia schätzt, dass nur 37% der Schulkinder Zugang zu sauberem Wasser im Umkreis von 200 Metern um Schulen haben. Der Konsum von kontaminiertem Wasser führt zu Erkrankungen und Abwesenheiten, die Kinder am Erwerb einer angemessenen Erziehung hindern. Gemäß UNICEF kann ein umfassendes Programm für die Bereitstellung von sauberem Wasser in Schulen die Abwesenheitsrate um bis zu 42 % verringern.

Das LifeStraw® Follow the Liters Programm ist das Ergebnis enormer Planungs- und Logistikbemühungen sowie umfassender Koordination mit der Regierung Kenias. Vom 6. bis 16.Oktober haben 16 Teams mit ausgebildeten Gesundheitshelfern über 1.600 LifeStraw® Community Wasseraufbereitungsanlagen an über 300 Schulen in der westlichen Provinz Kenias verteilt. Die Besuche in Schulen schlossen ebenfalls die Aufklärung von Schülern über sicheres Verhalten in Zusammenhang mit Wasserverbrauch, Hygiene und sanitären Einrichtungen sowie die Verteilung von Seife für das Händewaschen ein.

Der exklusive europäische Vertriebshändler von Vestergaard, WaterNLife, ist ein wichtiger Partner im LifeStraw® Follow the Liters Programm. WaterNLife ist ein Familienunternehmen, das sich der Förderung von umweltfreundlichen Lösungen widmet.

Der LifeStraw® Wasserfilter wurde von Vestergaard im Jahr 2005 in der öffentlichen Gesundheitsvorsorge eingeführt. Der Filter verwandelt mikrobiologisch kontaminiertes Wasser in sauberes Trinkwasser, das den US EPA Normen für Wasserqualität entspricht. Seither wurde die Marke LifeStraw® weiterentwickelt und schließt nun zusätzlich Wasseraufbereitungsanlagen für die Verwendung in Haushalten, Kliniken und Schulen ein. Vestergaard begann 2008 mit dem Direktverkauf von LifeStraw® Filtern an Konsumenten und spricht damit besonders Outdoor-Enthusiasten an. Das jüngste Produkt, LifeStraw® Go, verwendet die LifeStraw® Technologie in einer haltbaren, nachfüllbaren Wasserflasche, die ideal für Wanderer, Läufer und Camper geeignet ist.

Das LifeStraw® Follow the Liters Programm ermöglicht es Vestergaard, seine humanitäre Vision auch weiterhin mit dem Verkauf an Konsumenten zu verbinden. "Und es erlaubt einer wachsenden Gruppe von sozialbewussten Konsumenten ein Zeichen zusetzen und ein aktiver Teil einer wichtigen Lösung zu werden", sagte Mikkel Vestergaard Frandsen, CEO und Besitzer von Vestergaard.

Vestergaard Frandsen unterstreicht: "Transparenz ist für den anhaltenden Erfolg des LifeStraw® Follow the Liters Programms besonders wichtig. Konsumenten können im wahrsten Sinn des Wortes die "Liter verfolgen" und wir werden den Fortschritt des Programms in Echtzeit darstellen", fügt er erklärend hinzu. Diese Information ist öffentlich in Form eines dynamischen Dashboards auf der Website buylifestraw.com verfügbar. Hier können Konsumenten die Anzahl der Schulen verfolgen, die Aufbereitungsanlagen erhalten, ebenso wie die Anzahl der Schüler, die davon profitieren. Kenia ist nur der Anfang und Vestergaard erwartet, dass der Verkauf an Konsumenten die Ausweitung des LifeStraw® Follow the Liters Programms auf Gemeinschaften in den Entwicklungsländern Asiens und Lateinamerikas ermöglichen wird. Weitere Informationen finden Sie unter buylifestraw.com.

Über Vestergaard

LifeStraw® wird von Vestergaard (www.vestergaard.com [http://www.vestergaard.com/]) hergestellt, einem weltweiten Unternehmen mit dem Firmensitz in der Schweiz, das sich der Verbesserung der Gesundheit benachteiligter Menschen mithilfe bahnbrechender Lösungen im Kampf gegen Malaria, HIV/AIDS, Durchfallerkrankungen und nicht beachtete tropische Krankheiten widmet. Das Unternehmen ist der größte Hersteller haltbarer, insektizidimprägnierter Bettnetze der Marke PermaNet®, die Malaria verhindern, sowie der prämierten LifeStraw® Wasserfilter, die für die Verwendung durch Einzelpersonen, Familien und Gemeinschaften entwickelt wurden.

Kontakt: Meryl Rader, Communications Director, Vestergaard +1-908-528-3826, mer@vestergaard.com[mailto:mer@vestergaard.com]

Studio- und Außenaufnahmen von LifeStraw® und b-roll werden auf Anforderung bereitgestellt.

Web site: http://www.vestergaard.com/ http://www.multivu.com/players/English/7351651-vestergaard-lifestraw-follow-the-liters-program-kenya-safe-water/



Weitere Meldungen: Vestergaard Frandsen

Das könnte Sie auch interessieren: