Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Bridgewater Systems

Bridgewater mit LTE weiterhin im Aufwind; 5 Testversionen für 2010 bestätigt

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - 5 Grossbetreiber im asiatisch-pazifischen Raum sowie Nord- und Südamerika geliefert

    Mobile World Congress, Halle 1, Stand 1F47 - Bridgewater Systems , das personalisierte Mobilfunkunternehmen, gab heute bekannt, dass Bridgewater(R) EPC 500, ein Testversion-fähiges "control-plane-in-a-box"-System für LTE Evolved

    Packet Core (EPC), dank Partnern und 5 Grossbetreibern im Begriff ist, seine Marktpräsenz weltweit erheblich auszubauen.

    Neuigkeiten  

    - Ausgehend von seinem Gewinn in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar im Bereich LTE bei MetroPCS ( http://www.bridgewatersystems.com/2009-News-Releases.aspx?newsid=371) stattet Bridgewater nun 5 "Tier-1"-Mobilfunkbetreiber aus dem asiatisch-pazifischen Raum sowie aus Nord- und Südamerika mit seinem neuen EPC 500-System für LTE-Testversionen aus.

    - Das Unternehmen konnte umfassende Interoperabilitätsversuche mit LTE-Komponenten seiner 4G-Partner und Interoperabilität-Ökosysteme, wie z.B. "Mobility Management Entity" und "Serving and Packet Data Network Gateways" erfolgreich abschliessen.

    - Bridgewater wird auch in Zukunft sein Partner- und Interoperabilitätssystem weiter ausbauen, um die Entwicklung der Branche hin zu LTE voranzutreiben. Das Unternehmen nimmt im März in Deutschland am "MultiService Forum LTE Interoperability" mit Unterstützung von China Mobile, Vodafone  und Verizon  teil. Auf dieser Veranstaltung sollen Schnittstellen im Zusammenhang mit Home Subscriber Server (HSS) und Policy Control (PCRF) mit Hinblick auf herstellerunabhängige Einsatzstrategien und die Zusammenarbeit mit Nicht-3GPP-Netzwerken validiert werden.

    - Bei Bridgewater EPC 500 handelt es sich um ein integriertes LTE-System mit Datenverwaltung für Nutzer und Geräte, Policy Control sowie Zusammenarbeitsfunktionen für den "Evolved Packet Core". Dieser wurde eigens für die Unterstützung von Testversionen und den Klein- bis Grosseinsatz entwickelt und umfasst den Bridgewater(R) Home Subscriber Server und Policy Controller, die auf dem Bridgewater Subscriber Data Broker(TM) beruhen. Diese auf einer Hardware-Plattform vorab integrierte Lösung ist mit den 3GPP-Standards der Version 8 voll kompatibel.

    - Damit können Mobilfunkbetreiber:  

    - Richtlinien für Smart Subscriber, Service und Policy Control implementieren, um die Komplexität des rasant wachsenden Mobilfunkverkehrs sowie den Millionen Nutzern, Geräten und Anwendungen

    gerecht werden zu können;  

    - LTE-Testversionen und frühzeitige Einsätze zügig und kostengünstig auf den Markt bringen, und zwar für bis zu 100.000 Nutzer innerhalb von nur wenigen Tagen. Dies erfolgt unter Verwendung eines voll integrierten und geprüften EPC-System zur Unterstützung von Funktionen wie Nutzer- und Dienstmodellierung, Roaming und Verwaltung der Dienstgüte; sowie

    - einfach auf gross angelegte kommerzielle Installationen wechseln. Die Lösung EPC 500 kann auch einen Wechsel auf separate HSS- und PCRF-Plattformen unterstützen, um die Anforderungen an gross angelegte kommerzielle Einsätze zu erfüllen.

    Zitate  

    Gabriel Brown, Senior Analyst, Heavy Reading  

    "Die Möglichkeit, eine Vielzahl verzögerungsempfindlicher, Rich Media-Dienste zusammen mit einem "Best Effort"-Internetzugriff zu unterstützen, ist ganz entscheidend für Betreiber, die attraktive, vermischte Margen bei allen All-IP LTE-Netzwerken erreichen möchten.

    3GPP-definierte Richtlinien-Tools erweisen sich für diese Möglichkeit dabei als zentral. Das erklärt sich durch den Stellenwert, den diese für Betreiber einnehmen, wenn es darum geht, einen Kompromiss zwischen dem wachsenden Datenverkehr und den Anforderungen an Servicequalität über unterschiedliche Anwendungskategorien und Kundensegmente hinweg zu erreichen."

    David Sharpley, Senior Vice President bei Bridgewater Systems  

    "Bridgewaters Strategie, sich auf die LTE-Kontrollebene mit dem Home Subscriber Server, dem Policy Controller und Funktionen zur Zusammenarbeit zu konzentrieren, sorgt dafür, dass wir 2010 und darüber hinaus für den Einsatz bzw. Tests von 4G gut aufgestellt sind. Unsere frühen Erfolge mit EPC 500 als Kontrollebenen-Komplettlösung ("control-plane-in-a-box"), zusammen mit unserer umfassenden Erfahrung bei grossflächigen Einsätzen quer durch alle Technologien mit mobilem Zugang, verschafft uns einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil am Markt."

    Besuchen Sie Bridgewater Systems und sehen Sie Demos für LTE Machine-to-Machine, Data Offload (Abladen von Daten) und die Smart Policy Control Demonstrations (Überwachung von Richtlinien mit Smart) auf dem Mobile World Congress in Halle 1 - Stand 1F47 (15. bis 18. Februar 2010) in Barcelona, Spanien. Seien Sie dabei, wenn Russ Freen, Chief Technology Officer bei Bridgewater, auf der Veranstaltung "Network Breaking Point" Lösungen zur Bewältigung des zunehmenden Aufkommens an Mobilfunkdaten diskutiert (17. Februar

    um 14 Uhr).  

    Tags / Stichwörter  

    Bridgewater Systems, LTE, EPC 500, MultiService Forum, Home Subscriber

    Server, HSS, Policy Controller, PCRF, AAA, 3GPP, Evolved Packet Core

    Links  

http://www.bridgewatersystems.com/LTE.aspx

http://www.bridgewatersystems.com/EPC-500.aspx

http://www.bridgewatersystems.com/Assets/Downloads/Whitepapers/Bridge wate r_LTE_TakeControl_Sept09.pdf

http://www.msforum.org/

http://www.bridgewatersystems.com/Home-Subscriber-Server.aspx

http://www.bridgewatersystems.com/Policy-Controller.aspx

    Über Bridgewater Systems  

    Bridgewater Systems, das personalisierte Mobilfunkunternehmen, erlaubt Dienstbetreibern eine effiziente Verwaltung und profitable Nutzung mobiler Datendienste, Inhalte und Datenströme. Das marktführende Portfolio an personalisierten Mobilfunklösungen bietet eine in Echtzeit erfolgende, einheitliche Darstellung von Teilnehmern. Dazu gehören Berechtigungen, Geräte, Netzwerke, Abrechnungsprofile, Einstellungen und Kontext. Verankert durch die Lösung "Subscriber Data Broker"(TM) von Bridgewater, umfasst das Portfolio an Carrier Grade- sowie standardbasierten Produkten den Bridgewater(R) Service Controller

    (AAA), den Bridgewater(R) Policy Controller (PCRF) und den Bridgewater(R) Home Subscriber Server (HSS). Mehr als 140 führende Dienstanbieter, darunter America Movil, Bell Canada, Clearwire, Cox, Hutchison Telecom, Iusacell, Scartel, SmarTone-Vodafone, Sprint, Tata Teleservices, Tatung, Telmex, Telstra und Verizon Wireless, nutzen bereits die Lösungen von Bridgewater. Dies erlaubt ihnen die schnelle Versorgung von über 150 Millionen Teilnehmern mit innovativen Mobildiensten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bridgewatersystems.com.

    Bridgewater, Bridgewater Systems, das Logo von Bridgewater Systems, WideSpan, Smart Caps, myPolicy und Subscriber Data Broker sind Marken oder eingetragene Marken der Bridgewater Systems Corporation. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sowie alle genannten eingetragenen und nicht eingetragene Marken werden ausschliesslich zu Identifikationszwecken verwendet und bleiben der ausschliessliche Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei Joanne Steinberg, Bridgewater Systems, joanne.steinberg@bridgewatersystems.com, Tel. +1-613-884-8831, oder bei Ed Barker, Bridgewater Systems, edward.barker@bridgewatersystems.com, Tel. +44(0)7939-492-656.

ots Originaltext: Bridgewater Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Weitere Informationen erhalten Sie bei Joanne
Steinberg,Bridgewater Systems,
joanne.steinberg@bridgewatersystems.com, Tel.+1-613-884-8831, oder
bei Ed Barker, Bridgewater
Systems,edward.barker@bridgewatersystems.com, Tel.
+44(0)7939-492-656.



Weitere Meldungen: Bridgewater Systems

Das könnte Sie auch interessieren: