Bridgewater Systems

Bridgewater debütiert mit Lösung für RAN-Überlastung

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Mobile World Congress, Halle 1, Stand 1F47 - Bridgewater Systems

, das Unternehmen für personalisierten Mobilfunk, stellte heute seine Lösung für Überlastungen des Radio Access Networks (RAN) von Bridgewater vor. Diese erweitert somit den Bridgewater(R) Policy Controller um ein neues RAN-Modul. Zusammen bieten diese Echtzeit-Informationen zu Mobilfunküberlastungen und Teilnehmerberechtigungen und runden somit das Serviceangebot ab.

    Neuigkeiten  

    - Mobilfunkbetreiber stehen grossen Herausforderungen im Bereich der RAN-Überlastung gegenüber. Dies liegt an der wachsenden Marktdurchdringung mit 3G, dem weitverbreiteten Einsatz neuer intelligenter Geräte und am zunehmenden Einsatz Bandbreiten-intensiver Anwendungen. Man nimmt an, dass in vielen Stadtzentren 80% des Netzwerkverkehrs von nur 10% der Mobilfunkbetreiber bewältigt wird. Dies hat auf Seiten der Mobilfunkteilnehmer zu Service-Verschlechterungen, begleitet von überlasteten Mobilfunknetzen, geführt.

    - Bridgewaters neue Lösung für RAN-Überlastungen stellt sich diesen Herausforderungen und umfasst die folgenden Komponenten:

    - Das neue RAN-Überlastungsmodul für den Bridgewater Policy Controller  erhält dynamische Mobilfunkinformationen von Überlastungssonden,  Nutzungsanalysatoren und von einer Deep Packet Inspection führender Anbieter.

    - Der marktführende, mit der 3GPP-Version 9 kompatible Bridgewater Policy Controller verwendet eine Datenbank mit dynamischen Sitzungen zur Identifizierung von Teilnehmern im überlasteten Mobilfunknetz. Dazu zählen Profil-, Nutzungs- und Statusinformationen. Dann erfolgt eine Echtzeit-Anwendung von Netzwerk-, Anwendungs- und Teilnehmerrichtlinien, um die Service-Levels anzupassen.

    Wenn die Überlastung abnimmt, erhält der Policy Controller eine Überlastungsbenachrichtigung, und die normalen Service-Levels werden wiederhergestellt.

    - Die Lösung bietet Mobilfunkbetreibern gleich mehrere Vorteile:

    - Bewältigung der RAN-Überlastung in Echtzeit auf Grundlage von Mobilfunknetz, Teilnehmern und Anwendung. Die Betreiber können die Service-Levels der Teilnehmer anhand von Dienstberechtigungen und dynamischer Mobilfunknetzbedingungen anpassen.

    - Steigerung der Kundenbindung durch Anwendung von Richtlinien in Echtzeit, die für ein gleichbleibendes und positives Erlebnis sorgen. Beispielsweise lassen sich Kunden in einem überlasteten Mobilfunknetz anhand von Serviceplänen, Customer Value, persönlichen Präferenzen oder dem jeweiligen Anwendungstyp priorisieren.

    - Vorantreiben signifikanter Umsatzsteigerungen bei abgestuften und nutzungsbasierten Serviceplänen zur Sicherstellung von Service-Levels. Das Angehen von Teilnehmersegmenten mit Echtzeit-Upgrades, wenn das Netzwerk überlastet ist, wie z.B. Serviceplan-Upgrades, Bandbreiten-Verstärkung oder WiFi-Zugang.

    Zitate  

    Stephen Chau, Chief Technology Officer bei SmarTone-Vodafone  

    "SmarTone-Vodafones erfolgreicher Einsatz bei Bridgewater hat uns in die Lage versetzt, ein unschlagbares Kundenerlebnis zu bieten. Dazu gehören personalisierte Service-Abstufungen, garantierte Service-Levels und Netzwerkrichtlinien zur Sicherstellung einer fairen Nutzung und zur Senkung der Netzwerküberlastung."

    David Sharpley, Senior Vice President bei Bridgewater Systems  

    "Bridgewaters neue, zum Patent angemeldete Lösung für RAN-Überlastungen stellt sich einer grossen Herausforderung, der Mobilfunkbetreiber weltweit gegenüberstehen. Durch die Kombination aus Echtzeit-Darstellung einzelner Mobilfunknetz-Überlastungen mit einer dynamischen Richtlinienkontrolle und Teilnehmerdaten liefert Bridgewater eine stringente und innovative Lösung, die zur Verbesserung der Kundenbindung und zur Senkung von Netzüberlastungen beitragen kann."

    Tags/Stichwörter  

    Bridgewater Systems, RAN-Überlastung, Richtlinienkontrolle, Anstieg der Mobilfunkdaten, PCRF, 3GPP, Mobilfunkbetreiber

    Links  

http://www.bridgewatersystems.com/RAN-Congestion.aspx

http://www.bridgewatersystems.com/Policy-Controller.aspx

http://www.bridgewatersystems.com/Policy/

    Über Bridgewater Systems  

    Bridgewater Systems, das Unternehmen für personalisierten Mobilfunk, ermöglicht es Dienstanbietern, Mobildatendienste, Inhalte und Geschäfte effizient zu verwalten und hiervon zu profitieren. Das marktführende Portfolio des Unternehmens in Sachen personalisiertem Mobilfunk bietet eine einheitliche Echtzeit-Darstellung von Teilnehmern. Dazu gehören Berechtigungen, Geräte, Netzwerke, Abrechnungsprofile, Präferenzen und Kontext. Gestützt durch Bridgewaters Subscriber Data Broker(TM), umfasst das Portfolio mit Carrier Grade- und standardbasierten Produkten den Bridgewater(R) Service Controller (AAA), den Bridgewater(R) Policy Controller (PCRF) und den Bridgewater(R) Home Subscriber Server (HSS). Mehr als 140 führende Dienstanbieter wie America Movil, Bell Canada, Clearwire, Cox, Hutchison Telecom, Iusacell, Scartel, SmarTone-Vodafone, Sprint, Tata Teleservices, Tatung, Telmex, Telstra und Verizon Wireless nutzen bereits die Lösungen von Bridgewater, um über 150 Millionen Mobilfunkteilnehmern innovative Mobilfunkdienstleistungen zu erbringen. Für weitere Informationen gehen Sie bitte auf http://www.bridgewatersystems.com.

    Bridgewater, Bridgewater Systems, das Bridgewater Systems-Logo, WideSpan, Smart Caps, myPolicy und Subscriber Data Broker sind Marken oder eingetragene Marken der Bridgewater Systems Corporation. Alle anderen Unternehmens-, Produktnamen sowie andere eingetragenen oder nicht-eingetragenen Marken werden nur für Identifikationszwecke genannt und bleiben das ausschliessliche Eigentum der jeweiligen Inhaber.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Joanne Steinberg, Bridgewater Systems, joanne.steinberg@bridgewatersystems.com,  +1(613)884-8831 oder an Ed Barker, Bridgewater Systems,  edward.barker@bridgewatersystems.com, +44(0)7939-492-656.

ots Originaltext: Bridgewater Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
JoanneSteinberg, Bridgewater Systems,
joanne.steinberg@bridgewatersystems.com,+1(613)884-8831 oder an Ed
Barker, Bridgewater Systems,edward.barker@bridgewatersystems.com,
+44(0)7939-492-656.



Weitere Meldungen: Bridgewater Systems

Das könnte Sie auch interessieren: