Venere.com

Reisen Sie "grün" mit Venere.com

    Mailand, November 17 (ots/PRNewswire) -

    - Venere.coms Vorschläge für einen umweltfreundlichen Urlaub

    Venere.com, der europäische Spezialist für Online-Hotelreservierungen  enthüllt alle Geheimnisse für ein umweltfreundliches Reisen. Befolgen Sie  diese einfachen Schritte und auch Sie können zum Ökotouristen werden:

    1. Entscheiden Sie sich für ein umweltfreundliches
Verkehrsmittel.      Mit einem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs zu
sein, Fahrrad zu fahren  oder zu laufen ist wesentlich "grüner" als
mit dem Auto zu fahren.  Ausserdem ist es eine wunderbare
Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen  und mit der Natur im
Einklang zu bleiben. Nehmen Sie den Zug und lassen Sie  das Auto zu
Hause. Damit sparen Sie sich nicht nur Geld sondern auch viel
Stress! Wenn Sie fliegen, entscheiden Sie sich für eine
Fluggesellschaft,  die CO2-Ausgleichsabgaben (Carbon Offset Credits)
anbietet und helfen Sie  damit alle CO2-Emissionen Ihres Flugs zu
kompensieren. Damit fördern Sie  die Wiederaufforstung und
unterstützen die Entwicklung erneuerbarer  Energiequellen.

    2. Vermeiden Sie es, den Wäscheservice des Hotels in Anspruch zu nehmen ! Jedes Jahr verbrauchen Hotels in aller Welt ungeheure Mengen an Wasser,  da sie Ihre Handtücher und Bettwäsche waschen. Fragen Sie beim Einchecken,  ob Sie die Handtücher länger als einen Tag benutzen können. Damit leisten  Sie einen wertvollen Beitrag im Kampf gegen Wasserverschwendung.

    3. Unterstützen Sie einheimische Unternehmen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die einheimischen Unternehmen und die lokale Umgebung zu  unterstützen, z.B. wenn Sie sich während Ihres Aufenthalts bei der  Essensauswahl für örtliche Spezialitäten und Erzeugnisse entscheiden. Wenn  Sie Hotels und Restaurants aussuchen, die örtliche Produkte für ihre  Mahlzeiten verwenden, reduziert dies nicht nur die CO2-Emissionen, die  durch den Gütertransport produziert werden, sondern hilft auch den  Landwirten und der lokalen Wirtschaft.

    4. Recyceln Sie! Abfallprodukte, einschliesslich Verpackungen für Nahrungsmittel und Getränke, die Sie von unterwegs mitgebracht haben sowie  der Abfall, den Sie während Ihres Aufenthalts erzeugen, müssen recycelt  werden!  Verringerung des Abfalls von Rohstoffen und die Erschaffung neuen Lebens  durch alte Materialien ist ein fundamentaler Teil unseres Beitrags, die  Umwelt zu verbessern. Selbst eine so einfache Geste, wie das Verschenken  Ihrer Zeitung oder Zeitschrift an einen anderen Zugreisenden, bietet eine  gute Gelegenheit zum Recyceln und gleichzeitig Kontakte zu knüpfen!

    5. Führen Sie immer eine wiederverwendbare Flasche mit sich. Wasser ist  für jeden von uns unverzichtbar, und wenn wir uns für eine Flasche aus  Edelstahl anstatt Plastik entscheiden, sparen wir Geld und reduzieren den  Gebrauch einer hochgradig umweltschädlichen Substanz wie Plastik.

    Ein paar so einfache Schritte wie diese bedeuten, dass wir alle einen  kleinen und doch bedeutenden Beitrag zur Erhaltung unseres Planeten leisten  können. Wenn Sie Hotels, die sich für alternative Energiequellen wie z.B.  Sonnenkollektoren, die Anwendung von umweltfreundlichen Materialien wie z.B . Lego und Stein sowie lokale Erzeugnisse fördern, sind das kleine Gesten,  die eine Kultur des Respekts für die Umwelt unterstützen - selbst dann,  wenn wir reisen ...

    Venere.com Tipps

    zum Eintauchen in ein unberührtes:

    Sandos Caracol Eco Resort & Spa, Playa del Carmen - Mexiko

    Dieser 5 Sterne-Badeort liegt an der Riviera Maya und bietet einen  Blick auf die endlosen weissen Sandstrände, die an den üppigen mexikanischen Dschungel angrenzen. Das Sandos Caracol Eco Resort ist übersät mit echten Lagunen, Mangroven, wunderschönen Cenoten und ist umgeben von einer spektakulären unverdorbenen Kulisse. Es ist ideal für  alle, die einen Urlaub voller Harmonie inmitten von Land und Meer erleben  möchten. Eine Auswahl an Sportaktivitäten und Exkursionen stehen auf dem  Programm oder Sie können sich ganz einfach in der Schönheit dieser  einzigartigen Umgebung sonnen. Hauptziel des Sandos Caracol Eco Resorts ist  es, sein natürliches Erbe zu erhalten. Es unterstützt daher eine Reihe von  Projekten und Initiativen, die bei den Reisenden eine grössere  Sensibilisierung für Umweltbelange hervorrufen soll.

    Hotel Royal Cliff Beach Resort, Pattaya - Thailand

    Eingebettet in den Tiefen der atemberaubenden Thai-Kulisse und mit  Blick auf die türkisfarbenen Gewässer des Golf von Thailand, liegt das  umweltfreundliche Hotel Royal Cliff Beach Resort. Es setzt sich zusammen  aus einer Gruppe von 4 und 5 Sterne-Hotels. Jedes dieser Hotels verfügt  über einen einzigartigen und unverwechselbaren Stil, bei dem die Umwelt  seit seiner Eröffnung im Jahre 1973 sorgfältig mitberücksichtigt wurde. Das  Resort unterstützt nicht nur die Wiederverwendung von Abwasser, um seine  wunderschönen Gärten zu bewässern, sondern ist ausserdem voller bedrohter  Bäume und Pflanzen. Recycling ist im Hotel Roayal Cliff Beach Resort  oberstes Gebot und die Gäste und das Personal werden dazu angehalten, ihren Abfall auf ein Minimum zu begrenzen. Es unterstützt ausserdem Initiativen,  die die örtlichen Bewohner mit involvieren, die Strassen und Strände sauber  zu halten.

    Für einen Urlaub in der Bio-Gastronomie:

    Eco Hotel l'Aubier, Montezillon Neuchatel - Schweiz

    Das Eco Hotel l'Aubier bietet Platz für maximal vierundvierzig Freunde  des kulinarischen Genusses und ist ein kleines Juwel, das in der  wunderschönen Umgebung der Schweizer Alpen gelegen ist und einen Blick auf  den Neuenburgersee bietet. Das bezaubernde 3 Sterne-Hotel in der Schweiz,  ist stolzes Mitglied der BioHotels und rühmt sich eines Restaurants, das  exklusive organische Speisen und Weine von einem biodynamischen Bauernhof  sowie örtliche bzw. Kräuter-Tees und hausgemachten Sirup serviert. Die  Verwendung von organischen Produkten und Produkten aus der lokalen  Landwirtschaft garantiert nicht nur die Sicherheit der Umwelt und die  Saisonalität der Produkte sondern auch sehr schmackhafte und gesunde Speisen.

    Für alle, die "grüne" Architektur lieben:

    Hi Eco Hotel Spa & Beach, Nizza - Frankreich        Das Hi Eco Hotel
befindet sich an der Französischen Riviera und ist in  einem
exklusivem Gebäude aus den 1930er Jahren untergebracht. Es bietet
seinen Gästen einen wundervollen Aufenthalt in seinen originalen
Zimmern,  die alle von der jungen französischen Designerin Matali
Crasset entworfen  wurden. Matali war eine Studentin von Philippe
Starck und respektiert voll  und ganz die Werte einer "grünen"
Architektur. Dies ist auch der Grund,  warum Gäste bei ihrem
Aufenthalt hier eine Einrichtung vorfinden, die aus  natürlichen
Materialien hergestellt wurde und dazu einen bezaubernden  Wellness
Center, hervorragende Speisen in der Cantine Bio und Personal, das
dafür sorgen wird, dass Sie einen entspannten Aufenthalt in Nizza
haben  werden. Eine einmalige Kulisse, die dazu geschaffen wurde, die
Harmonie  zwischen dem Menschen und der Umwelt herzustellen. Das Hi
Eco Hotel in  Nizza bietet mit seinem Avantgarde Design und der
modernsten Technologie  einen Ort, der mehr als bequem ist.

    Natura Park Beach Eco Resort & Spa, Punta Cana - Dominikanische Republik

    Das Natura Park Beach Eco Resort & Spa ist umgeben von einem spektakulären 43.000 m2 grossen Garten und wurde mit den besten natürlichen  Ressourcen aus der hiesigen Umgebung errichtet. Das einzigartige Design  bedient sich sämtlicher natürlichen Materialien, die vor Ort zu finden sind , wie z.B. Stein, Holz, Zuckerrohr und Kokosnuss. Alles wurde mit dem Ziel  gebaut, Harmonie mit der Umgebung herzustellen, das Ökosystem zu erhalten  und gleichzeitig einen ruhigen und entspannten Ort für einen Sport- und Wellness-Urlaub zu bieten - ganz ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt.

    Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.venere.com

    Venere.com

    Micaela Zanarini - PR&Communications Manager - E-Mail: press@venere.com

ots Originaltext: Venere.com
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Venere.com: Micaela Zanarini - PR&Communications Manager - E-Mail:
press@venere.com



Weitere Meldungen: Venere.com

Das könnte Sie auch interessieren: