ArcelorMittal

Arcelor Mittal kündigt Umorganisation der Führungsstruktur an; Lakshmi N. Mittal wird CEO

    Luxemburg, November 6 (ots/PRNewswire) - Der Aufsichtsrat von Arcelor Mittal[1] gab heute die Umorganisation der Führungsstruktur des Unternehmens an.

    Der Aufsichtsrat hat einstimmig und mit sofortiger Wirkung Lakshmi N. Mittal zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) ernannt. Mittal behält seine Rolle als Präsident des Aufsichtsrats bei.(i)

    Roland Junck hat das Amt des Vorstandsvorsitzenden (CEO) niedergelegt, verbleibt jedoch mit seinem derzeitigen Portfolio als Mitglied des Group Management Boards in der Konzernleitung und übernimmt als Berater des Vorstandsvorsitzenden zusätzliche Verantwortung. Das Group Management Board besteht derzeit aus den Herren Lakshmi N. Mittal, Aditya Mittal, Roland Junck, Michel Wurth, Gonzalo Urquijo und Malay Mukherjee. Davinder Chugh behält seine operativen Funktionen bei und berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden.

    Aufsichtsratsvorsitzender Joseph Kinsch erklärte dazu:

    "Wir führen diese Änderungen durch, um die Führungssituation innerhalb des Unternehmens klarzustellen. In den vergangenen Monaten ist deutlich geworden, dass die bisherige Struktur nicht am besten geeignet war, den Interessen des Unternehmens gerecht zu werden".

    "Ich bin der Überzeugung, dass die jetzt vorgenommenen Änderungen für alle Interessensgruppen von Vorteil sind. Herr Mittal ist eine der erfahrensten und erfolgreichsten Führungspersönlichkeiten in der Stahlindustrie und der Aufsichtsrat ist davon überzeugt, dass sich unter seiner Leitung das beträchtliche Potenzial von Arcelor wird entfalten können.

    "Im Namen des Aufsichtsrates möchte ich Roland für die Rolle, die er bei der Leitung des Integrationsprozesses in den letzten Monaten gespielt hat, danken. Wir haben einen erfolgreichen Anfang gemacht, der dem Unternehmen eine gute Zukunft verheisst".

    Roland Junck sagte:

    "Ich glaube, dass diese Klärung an der Führungsspitze von Arcelor Mittal im Interesse aller Parteien liegt. Ich bin weiterhin von Arcelor Mittals enormem Potenzial überzeugt und als ständiges Mitglied der erweiterten Konzernleitung werde ich sowohl Herrn Mittal als auch das Unternehmen mit aller Kraft dabei unterstützen, dieses Potenzial umzusetzen".

    Mittal, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Arcelor Mittal, fügte hinzu:

    "Arcelor Mittals allerhöchste Priorität ist es, die beiden Unternehmen erfolgreich zu integrieren und die Synergien und Vorteile der Fusion zum Tragen zu bringen. Dies ist mein Hauptziel und das des Group Management Boards und ich bin davon überzeugt, dass wir es erreichen werden. Ich bin sehr erfreut, dass Roland als Mitglied des Group Management Board und als mein spezieller Berater weiterhin an dieser Arbeit beteiligt sein wird".

    "Die letzten drei Monate haben dazu gedient, unser Vertrauen in die strategische Grundlage der Zusammenführung der beiden Unternehmen zu verstärken. Ich bin weiterhin von unseren Zukunftsaussichten begeistert".

    (i) Der Aufsichtsrat hat einstimmig eine Ergänzung der gemeinsamen Absichtserklärung bewilligt, der alle unabhängigen Aufsichtsratsmitglieder zustimmten und die es Lakshmi N. Mittal ermöglicht, eine Vorstandsfunktion zu übernehmen und gleichzeitig im Aufsichtsrat zu verbleiben. Auf Antrag Mittals, wird diese Ergänzung den Stammaktionären auf der nächsten Jahresvollversammlung zur Entscheidung vorgelegt werden. Die Familie Mittal wird an der entsprechenden Abstimmung nicht teilnehmen.

    [1] Arcelor S.A. und Mittal Steel Company N.V.

ots Originaltext: Arcelor Mittal
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
ANFRAGEN: Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit bei Arcelor Mittal:
Ansprechpartner Presse: E-Mail: press@arcelormittal.com, Telefon:
+352-4792-5000. Arcelor Mittal Corporate Communications: Nicola
Davidson, Tel.: +44-207-543-1162 / 1172, Luc Scheer, Tel.:
+352-4792-2360, Jean Lasar: +352-4792-2359. Spanien: Ignacio Agreda,
Tel.: +34-94-489-4162, Oscar Fleites, Tel.: +34-98-512-60-29.
Frankreich: Sandra Luneau, Tel.: +33-1-71-92-00-58. Vertretungen:
Grossbritannien: Philip Gawith / Lydia Pretzlik, Maitland
Consultancy, Tel.: +44-20-7379-5151. Frankreich: Tiphaine
Hecketsweiler, Image 7, Tel.: +33-1-5370-7470. Spanien: Keith Grant,
Tel.: +34-915-765-250. Brasilien: Paolo Andreoli, Tel.:
+55-11-31-69-9302. Gustavo Graca, Tel.: +55-11-3169-9312 - Andreoli
Manning Selvage & Lee. USA: Gillian Angstadt, Abernathy MacGregor,
Tel.: +1-212-371-5999



Weitere Meldungen: ArcelorMittal

Das könnte Sie auch interessieren: