Thermolon Ltd

Thermolon Ltd gibt entscheidenden Fortschritt bei Antihaftbeschichtungen bekannt

Hongkong (ots/PRNewswire) - Thermolon Ltd hat heute eine neue Antihaftbeschichtung vorgestellt, die gegenüber herkömmlichen Beschichtungen die dreifache Kratz/Abriebfestigkeit und Härte aufweist. Unter der Bezeichnung Thermolon "Rocks" kommt sie aus dem gleichen Haus, wie die keramischen Beschichtungen, die auf GreenPans die Kochgeschirrbranche in den letzten 18 Monaten revolutioniert haben. Die Konsumenten haben die PTFE / PFOA-freie (Fussnote 1) Technologie freudig angenommen und mehr als 3 Millionen GreenPans wurden seit ihrer Lancierung im Juli 2007 in mehr als 50 Ländern verkauft. Nun hat Thermolon seine nächste Generation von nicht-toxischen, umweltfreundlichen Beschichtungen präsentiert. Entwickelt in seinem F & E Zentrum in Südkorea bietet Thermolon "Rocks" Herstellern zuvor ungeahnte Möglichkeiten - nicht nur für Kochgeschirr, sondern in vielen Bereichen, wo die herkömmliche Technologie dem Verschleiss bei intensiver Nutzung nicht standhalten konnte. "Viele haben versucht, den Erfolg von Thermolon zu kopieren", sagte der CEO von Thermolon, Dr. Chris Phillips. "Aber 'Rocks' setzt einen neuen Standard, der für Antihaftbeschichtungen viele, neue Möglichkeiten erschliesst - und all dies mit der Gesundheits- und Umweltsicherheit, die von Thermolon-Beschichtungen erwartet werden". Thermolon Ltd ist führend in der Branche für umweltfreundliche Beschichtungen. Die Konsumenten schätzen, dass sie nun die Wahl haben zwischen hoch-hitzebeständigem, Quarz (Sand)-basiertem Thermolon und den traditionellen Niedrigtemperatur-beständigen Beschichtungen, die PTFE/PFOA enthalten. Thermolon hat seine Unternehmenszentrale in Busan, Südkorea. Die Handels- und Finanzabteilung befindet sich in Hongkong. (Fussnote 1) PFOA, ein persistenter, organischer Schadstoff und ein Wahrscheinliches Karzinogen, das im Blut von Tieren und den meisten Menschen zu finden ist. In einem freiwilligen Leitprogramm der EPA in den USA müssen PFOA-Emissionen und Niveaus, die in Endprodukten gefunden werden, bis zum Jahr 2015 auf Null reduziert werden. Es ist derzeit ein Grund zu grosser Sorge für Umwelteinrichtungen und Organisationen wie den WWF (World Wildlife Fund). Für weitere Neuigkeiten, besuchen Sie bitte unsere Website: http://www.thermolon.com oder falls Sie weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht, den Unterzeichner zu kontaktieren. Medienkontakte: Thermolon Hong Kong: Dr. Christopher H. Phillips Tel: +852-2302-0193 E-Mail: info@thermolon.com ots Originaltext: Thermolon Ltd Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Dr. Christopher H. Phillips of Thermolon, +852-2302-0193, info@thermolon.com

Das könnte Sie auch interessieren: