conwert Immobilien Invest SE

EANS-Adhoc: conwert Immobilien Invest SE
conwert-Vorsteuerergebnis 2011 mit 23,6 Mio EUR nahezu verdoppelt


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Jahresgeschäftsbericht

28.03.2012

Wien, 28. März 2012. Die im österreichischen ATX gehandelte conwert Immobilien
Invest SE ("conwert") hat ihre zentralen Ziele für das Geschäftsjahr 2011
erreicht und zum Teil übertroffen.

Die conwert steigerte die Umsatzerlöse um 55,9 Prozent auf insgesamt 852,9 Mio
EUR (2010: 547,2 Mio EUR). Die Veräußerungserlöse wurden gegenüber dem Vorjahr
mit 613,4 Mio EUR (2010: 325,1 Mio EUR) nahezu verdoppelt und lagen leicht über
dem für das Geschäftsjahr 2011 angestrebten Ziel von 600 Mio EUR. Die erzielten
Margen lagen dabei mit durchschnittlich 8,7 Prozent über dem IFRS-Buchwert und
innerhalb des für 2011 angestrebten Korridors von 5 bis 10 Prozent. 

Bei den Vermietungserlösen verzeichnet conwert eine Steigerung von 11,9 Prozent
auf 210,0 Mio EUR (2010: 187,7 Mio EUR). Die Dienstleistungserlöse lagen mit
29,5 Mio EUR um 14,2 Prozent unter dem Vorjahreswert von 34,4 Mio EUR. Dies ist
auf die erstmalige Vollkonsolidierung der ECO Business-Immobilien AG ("ECO") im
Jahr 2011 zurückzuführen, wodurch die für die ECO erbrachten Dienstleistungen
nun zu den internen Dienstleistungserlösen gezählt wurden. Mit einem EBIT von
119,8 Mio EUR (2010: 103,2 Mio EUR) wurde das Ziel einer Steigerung des
Betriebsergebnisses um 16,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert ebenfalls
erreicht und sogar leicht übertroffen.

Gestiegene Ausschüttung durch Dividende und Kapitalherabsetzung
Für 2011 schlagen das Geschäftsführende Direktorium und der Verwaltungsrat eine
Dividendenzahlung von 0,20 EUR je Aktie vor, die damit im Rahmen der abgegebenen
Prognose liegt.

Zudem plant conwert den rechnerischen Nennwert der ausgegebenen Aktien im Zuge
einer Kapitalherabsetzung von bisher 10 EUR auf 5 EUR je Aktie zu reduzieren.
Durch diesen Schritt erweitert conwert den Handlungsspielraum in Bezug auf
künftige Kapitalmaßnahmen und den Rückkauf eigener Aktien. Aus dem durch die
Kapitalherabsetzung frei werdenden Kapital in Höhe von 426,8 Mio EUR sollen 0,15
EUR je Aktie anschließend an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Ein
entsprechender Vorschlag wird Gegenstand der nächsten ordentlichen
Hauptversammlung am 31. Mai 2012 sein.

Das Management und der Verwaltungsrat haben darüber hinaus entschieden, zur
Refinanzierung der 2014er Wandelanleihe, die im November 2012 durch eine
Put-Option an die conwert zurück verkauft werden kann, eine Anleihe für
Retail-Kunden zu platzieren. Das Placement dieser Anleihe wird voraussichtlich
im Sommer 2012 stattfinden. 

Auch 2012 soll wieder eine Dividende ausgeschüttet werden. Dabei ist geplant,
dass diese 0,20 EUR je Aktie betragen soll.

Der Geschäftsbericht 2011 der conwert Immobilien Invest SE steht in Kürze auf
der Website www.conwert.at zur Verfügung.

Unternehmenskennzahlen

                                          2011    2010   Veränderung
Vermietungserlöse Mio EUR                210,0   187,7   11,88 %
Veräußerungserlöse Mio EUR               613,3   325,1   88,59 %
Umsatzerlöse Dienstleistungen Mio EUR     29,5    34,4   (14,23) %
Umsatzerlöse Mio EUR                     852,9   547,3   55,83 %
Ergebnis vor Zu- und
Abschreibungen (EBITDA) Mio EUR          124,8   184,9   (67,5) %
Betriebsergebnis (EBIT) Mio EUR          119,8   103,2   16,09 %
Funds from Operations (FFO)*) Mio EUR     81,3    53,5   51,96 %
Net Rental Income (NRI) Mio EUR          119,1   103,9   14,63 %
Cash Profit**) Mio EUR                    73,8    44,0   67,72 %
Unverwässertes Ergebnis/Aktie EUR         0,28    0,29   (3,57) %
Verwässertes Ergebnis/Aktie EUR           0,28    0,29   (3,57) %
Funds from Operations/Aktie EUR            1,0    0,65   50,77 %


Bilanzkennzahlen
                                          2011     2010  Veränderung
Bilanzsumme Mio EUR                    3.176,4  3.550,8  (10,54) %
Langfristige Kreditverbindlichkeiten  
Mio EUR                                1.005,9  1.211,9  (16,7) %
Kurzfristige Kreditverbindlichkeiten    
Mio EUR                                  408,9    456,1  (10,35) %
Eigenkapital Mio EUR                   1.248,3  1.330,1  (6,15) %
Eigenkapitalquote nach Minderheiten %     39,3     37,5  4,8 %
Gearing %                                137,2    151,8  (9,62) %
EPRA NAV (unverwässert) EUR              18,35    17,28  6,2 %



Immobilienkennzahlen

                                        2011       2010   Veränderung
Anzahl Immobilien Anz.                 1.666      1.811   (8,01)%
Mieteinheiten   Anz.                  22.923     25.194   (9,14)%
Gesamtnutzfläche in m²             2.146.097  2.453.050   (12,51)%
Immobilienvermögen Mio EUR           2.828,6      3.238   (12,64)%


*) FFO: Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) - Nettogewinn Zeitwertanpassung +
Differenz Cash-Veräußerungsgewinne zu IFRS-Veräußerungsgewinne + Abschreibungen
+ unbare Teile Finanzergebnis und sonstigen Kosten
**) Cash Profit: FFO - tatsächlich liquiditätswirksame Steuern


Rückfragehinweis:
conwert Immobilien Invest SE	
Investor Relations - Konzernkommunikation 
T +43 / 1 / 521 45-700
E cwi@conwert.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    conwert Immobilien Invest SE
             Albertgasse 35
             A-1080 Wien
Telefon:     52145-0
FAX:         52145-111
Email:    cw@conwert.at
WWW:      http://www.conwert.at
Branche:     Immobilien
ISIN:        AT0000697750
Indizes:     WBI, ATX
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: