conwert Immobilien Invest SE

euro adhoc: conwert Immobilien Invest SE
Aktienrückkauf
conwert Immobilien Invest SE modifiziert das Aktienrückkaufprogramm

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

07.04.2008

conwert Immobilien Invest SE modifiziert das Aktienrückkaufprogramm

Wien, 07.04.2008. Der Verwaltungsrat der conwert Immobilien Invest SE hat mit Umlaufbeschluss vom 07. April 2008 eine Änderung des bestehenden Aktienrückkaufprogramms beschlossen.

In der außerordentlichen Hauptversammlung der conwert Immobilien Invest AG vom 25. Oktober 2007 wurde der Vorstand ermächtigt, für die Dauer von 18 Monaten ab Beschlussfassung eigene Aktien der Gesellschaft bis zum gesetzlich höchstzulässigen Ausmaß von 10 % des Grundkapitals zu erwerben. In diesem Zusammenhang beschloss die Hauptversammlung auch, dass diese Ermächtigung nach Umwandlung der Gesellschaft auch für die conwert Immobilien Invest SE gilt. Der Beschluss wurde am 25. Oktober 2007 auf der Website www.conwert.at veröffentlicht.

Der Verwaltungsrat der conwert Immobilien Invest SE beschloss, am 24. Januar 2008 von dieser Ermächtigung Gebrauch zu machen. Er sah dazu folgendes Aktienrückkaufprogramm vor:

+ Geltungsdauer: 31.01.2008 bis längstens 30.06.2008 + Aktiengattung: Stammaktien + Beabsichtigtes Volumen: bis zu 10 % des Grundkapitals, maximal daher 8.535.927 Stück Stammaktien + Erwerbspreis: EUR 8,00 bis EUR 11,00 je Aktie + Erwerbsart: über die Börse + Erwerbszweck: zu jedem gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG erlaubten Zweck, insbesondere als Akquisitionswährung für den Kauf von Unternehmen und Liegenschaften.

Der Verwaltungsrat der Gesellschaft hat nun mittels Umlaufbeschluss vom 07. April 2008 die Abänderung des mit 24. Januar 2008 beschlossenen Aktienrückkaufprogramms insofern verfügt, als der Erwerbspreis für die eigenen Aktien mit einer erweiterten Erwerbsspanne von EUR 8,00 bis EUR 12,20 neu festgelegt wurde.

Begründet wird diese Abänderung der Erwerbsspanne damit, dass aufgrund des markanten Anstieges des NAV per 31.12.2007 auf EUR 16,25 ein Kaufpreis von maximal EUR 12,20/Aktie noch immer einen 25%igen Discount darstellt.

Das abgeänderte Aktienrückkaufprogramm lautet nun wie folgt: + Geltungsdauer: 31.01.2008 bis längstens 30.06.2008 + Aktiengattung: Stammaktien + Beabsichtigtes Volumen: bis zu 10 % des Grundkapitals, maximal daher 8.535.927 Stück Stammaktien + Erwerbspreis: EUR 8,00 bis EUR 12,20 je Aktie + Erwerbsart: über die Börse + Erwerbsweck: zu jedem gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG erlaubten Zweck, insbesondere als Akquisitionswährung für den Kauf von Unternehmen und Liegenschaften.

Änderungen sowie die im Rahmen des Rückkaufprogramms durchgeführten Transaktionen werden gemäß Börsegesetz und Veröffentlichungsverordnung über die Website der conwert Immobilien Invest SE unter www.conwert.at veröffentlicht.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: conwert Immobilien Invest SE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
conwert Immobilien Invest SE

Mag. Johann Kowar, Vorsitzender des Geschäftsführenden Direktoriums,
T +43 / 1 / 521 45-200, E kowar@conwert.at

Mag. Peter Sidlo, Leiter Investor Relations, T +43 / 1 / 521 45-250,
E sidlo@conwert.at

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000697750
WKN:        069775
Index:    WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: conwert Immobilien Invest SE

Das könnte Sie auch interessieren: