Open Source Business Foundation e.V. (OSBF)

OSBF verleiht den Open Source Business Award 2008
75.000 Euro Preisgeld für europäische Open Source Businesspläne

    Nürnberg (ots) - Die Open Source Business Foundation e.V. (www.osbf.de), ein europäisches Netzwerk der Open Source-Branche mit Zentrale in Nürnberg, hat den diesjährigen "Open Source Business Award" verliehen. Die Preisträger wurden anlässlich der "Open Source Meets Business" Konferenz am Abend des 23. Januar in Nürnberg bekannt gegeben. Mit Preisgeldern von insgesamt 75.000 Euro ist der Open Source Business Award der höchstdotierte Businessplan-Wettbewerb in Europa. Die hochkarätig besetzte, 17-köpfige Jury fällte ihre Entscheidung einstimmig und würdigte alle Preisträger als herausragende, zukunftsweisende Beispiele für die europäische Open Source-Branche. Der erste Platz mit einem Preisgeld von 50.000 Euro ging an Rapid-I, einen Open-Source-Data-Mining-Spezialisten aus Dortmund (http://rapid-i.com). Den zweiten, mit 15.000 Euro dotierten Platz nimmt Open Bravo S.L. ein, ein Open Source-ERP-Unternehmen aus dem spanischen Pamplona (www.openbravo.com). Der dritte Platz und 10.000 Euro gingen an die brox IT-Solutions GmbH aus Hannover, einen Spezialisten für Datenoptimierung und das personalisierte Auffinden von Informationen (www.brox.de). Einen Sonderpreis in Gestalt eines 4-Prozessor-Rechners erhielt die Freiburger coresystems GmbH (www.coresystems.de). Premiumsponsor des Open Source Business Awards war in diesem Jahr die MAX21 AG aus Darmstadt, eine Beteiligungsgesellschaft, die sich auf die Umsetzung der Geschäftsmodelle junger Open Source-Unternehmen spezialisiert hat. Zu den weiteren Sponsoren des Awards zählen Intel Capital, S-Refit sowie TVM.

    Die Open Source Business Foundation e.V. (OSBF)

    Die Open Source Business Foundation e.V. - OSBF - mit Vereinssitz in Nürnberg ist ein europäisches Netzwerk aus Unternehmen, Institutionen und Personen, deren gemeinsame Interessen in Open Source Entwicklungs- und Businessmodellen liegen. Unternehmensgründer und etablierte Unternehmen aus ganz Europa finden in der OSBF eine Plattform, die ihnen Kontakte bietet und ihre Geschäftsideen unterstützt und fördert. Bei den vielfältigen Aktivitäten der OSBF steht immer der geschäftliche Nutzen von Open Source-Software im Vordergrund. Das Erfolgsrezept der OSBF besteht darin, Softwareunternehmen und Servicefirmen, Coaches, Wachstumsfinanzierer und Hochschulen europaweit zu vernetzen. Die Open Source Business Foundation ist Ende 2007 aus ihrer Vorgängerorganisation, dem 2006 gegründeten Linux Business Campus Nürnberg e.V., hervorgegangen. Die OSBF hat heute bereits 120 Mitglieder aus ganz Deutschland, Europa und den USA.


ots Originaltext: Open Source Business Foundation e.V. (OSBF)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Möller Horcher Public Relations GmbH
Gabriele Horcher
Ludwigstraße 74
63067 Offenbach
Deutschland
Tel.: +49(0)69-809096-52
gabriele.horcher@moeller-horcher.de



Weitere Meldungen: Open Source Business Foundation e.V. (OSBF)

Das könnte Sie auch interessieren: