EIPM European Institute of Purchase Management

Das Europäisches Institut für Einkaufs-Management: "Nachhaltige Entwicklung: Ist die soziale Verantwortung des Unternehmens für den Einkauf Chance oder Beschränkung?"

Archamps, Frankreich (ots/PRNewswire) - Die soziale Verantwortung des Unternehmens und die nachhaltige Entwicklung sind für den Einkaufsfachmann von zunehmender Bedeutung. Durch die Bemühungen von Organisationen, wie Carbon Disclosure Project, Transparency International und Fair Trade, und verstärkt durch überzeugte Fürsprecher, wie Al Gore mit seiner "Unbequemen Wahrheit", nimmt das Bewusstsein für die hiermit verbundenen Fragen zu. Der Einkauf kann klar eine starke und führende Rolle übernehmen - in der Wahl seiner Handelspartner und in den Zielsetzungen, die er zur Positionierung seiner Firma verbreiten will. Doch wo soll man beginnen? Welche Richtlinien sind verfügbar, und kann man sich auf eine bewährte Praxis beziehen? (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080122/289717 ) Um auf diese und andere relevanten Fragen zu antworten, freut sich das EIPM, seinen Themen-Workshop "Nachhaltige Entwicklung: Ist die soziale Verantwortung des Unternehmens für den Einkauf Chance oder Beschränkung?" vorstellen zu dürfen, welcher am 13. und 14. März 2008 stattfindet. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit zu Gesprächen mit Pionieren, wie Paola Ghillani, einem ehemaligen CEO der "Max Havelaar Foundation", mit einem Vorstandsmitglied der "Fair Trade Labelling Organisation" und mit anderen erfahrenen Profis, wie Lafarge, L'Oreal und Unilever. Die Zahl der Plätze für diese Veranstaltung ist begrenzt, wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Platz umgehend zu reservieren. Das EIPM ist als ein führendes europäisches Institute für Forschung, Benchmarking, Ausbildung und praktische Schulungen im Einkaufs- und Beschaffungsmanagement anerkannt. Das EIPM wurde 1990 von einer Gruppe internationaler Unternehmen gegründet und ist auch heute noch ein unternehmerisch geführtes Institut, das auf die sich ändernden Anforderungen von Unternehmen sehr prompt reagieren kann. Durch seine unterschiedlichen Programme in Europa und seine Niederlassungen in den USA, Südafrika, China und Japan schult und bildet das EIPM jedes Jahr mehr als 4000 Einkaufsprofis weltweit in acht verschiedenen Sprachen aus. Das EIPM ist das einzige Institut, das ein Teilzeit-Executive-MBA im strategischen Einkauf anbietet, welches von der britischen "Association of MBAs (AMBA) seit 2005 zertifiziert ist. Des weiteren arbeited das EIPM z.Z. an einem umfassenden Zertifizierungsplan für einen "Master of Sciences" im Einkaufs- und Beschaffungsmanagement. Neben den formalen Schulungsaktivitäten unterstützen wir ein weitreichendes Netzwerkes von Einkaufsfachkräften durch unseren Konferenzen, Workshops und Stamm-Tischen Aktivitäten. Gleichzeitig bereiten unsere Forschungsaktivitäten die Zukunft des Einkaufs im Rahmen der sich ändernden Kompetenzen der Einkaufs-Fachkräfte und -Organisationen. http://www.eipm.org ots Originaltext: EIPM European Institute of Purchase Management Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Natalia Savitcaia,Networking Activities, E-Mail: natalia.savitcaia@eipmresearch.org, Tel.:+33(0)4-50-31-56-78, The European Institute of Purchasing Management, F-74160, Archamps

Das könnte Sie auch interessieren: