Wörterseh Verlag

Der kleine Wörterseh-Verlag ehrt seine Erfolgsautorinnen und Autoren künftig mit dem Goldenen, Silbernen oder Bronzenen Buch.

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100014285 -

    Gockhausen (ots) - Frauen über achtzig sind bald Gold wert!

    Mit einer stilvollen Geste überraschte der Wörterseh Verlag am Mittwoch anlässlich seines traditionellen Wörterznachts im Restaurant Weisser Wind in Zürich seine Autoren. Ähnlich wie es die Musikindustrie seit eh und je macht, ehrt der erfolgreiche Kleinstverlag diese nämlich mit Gold, Silber und Bronze.

    Es war der Höhepunkt des Abends: Die feierliche Übergabe des vom Wörterseh Verlag ins Leben gerufenen Buchpreises. „Das Silberne Buch" ging an die Autorin Susanna Schwager. Ihr Bestseller „Das volle Leben - Frauen über achtzig erzählen" verkaufte sich bis heute 25'000 mal. Im Beisein von Stephanie Glaser, Hanny Fries und Trudy Kilian (drei der 12 von Susanna Schwager portaitierten Frauen) nahm die Zürcherin die Auszeichnung in Form eines geprägten silbernen Buchumschlags entgegen. Zu früh eigentlich, denn wäre der traditionelle Wörterznacht erst im Dezember gewesen, hätte es bestimmt für „Das Goldene Buch" (über 30'000 verkaufte Exemplare) gereicht. „Das Bronzene Buch" wurde an den Arzt Walter Raaflaub für sein 10'000 mal verkaufte Buch „Tote Hose - Worüber Männer schweigen" verliehen.    

    Vor einer handverlesenen Schar von BuchhändlerInnen und Medienschaffenden hatte die Verlegerin Gabriella Baumann-von Arx zuvor ihr Herbstprogramm präsentiert. Nach den letztjährigen Büchern „Lotti Latrous - Bangen und Hoffen im Slum von Abidjan", „Tote Hose - Worüber Männer schweigen" und das „ Das volle Leben - Frauen über achtzig erzählen" (alle drei  Bestseller) waren die Anwesenden auf die Neuerscheinungen aus dem Kleinstverlag gespannt.

    Es sind dies:

    „Starke Worte", eine wundervolle Sammlung von fünfzig Leitsätzen prominenter Zeitgenossen wie Marc Forster, Beatrice Tschanz, Christophe Keckeis und vielen anderen. Die Texte inspirieren, berühren und machen zugleich Mut.

    „Expedition Antarctica", der spannende Expeditionsbericht der Schweizer Extremalpinistin Evelyne Binsack.

    „Vom Herzchirurgen zum Fernfahrer", die Dokumentation des Spurwechsels von Dr. Markus Studer vom erfolgreichen Herzchirurgen zum Lastwagenfahrer.

    „Das gebrochene Gelübde" eine ganz und gar unglaubliche Recherche der 86-jährigen Edith Flubacher, die die Geschichte ihres Grossvaters erforschte, der von vier verschiedenen Frauen Kinder hatte und katholischer Priester war.

    Nicht nur die Verlegerin Gabriella Baumann-von Arx war an diesem
Abend davon überzeugt, dass sich der eine oder andere Bestseller im
Herbstprogramm des Wörtersehs befindet.

ots Originaltext: Wörterseh Verlag
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heier Lämmler
pro&motion
marketing | communication | events
Seeblickstrasse 16    
8810 Horgen
Tel:      +41/44'726'01'16    
Fax:      +41/44'726'03'16
E-Mail: info@promotionag.ch



Weitere Meldungen: Wörterseh Verlag

Das könnte Sie auch interessieren: