Frankfurt School of Finance & Management

Responsible Finance: Konferenz in der Frankfurt School am 21.
22. Februar 2008

Frankfurt am Main (ots) - Der verantwortliche Umgang mit der Bereitstellung von Finanzmitteln - in Dritte-Welt- und Schwellenländern wie auch in Industrienationen - steht im Mittelpunkt einer Konferenz, die die KfW Entwicklungsbank und die Frankfurt School of Finance & Management gemeinsam veranstalten: - Geschäftsbanken haben damit begonnen so genannte "Corporate Responsibility Reports" zu veröffentlichen und wollen "gute Corporate Citizens" sein. Welche Verantwortung meinen sie? - Wie verantwortungsvoll handeln die Akteure im Finanzsektor in Dritte-Welt- und Schwellenländern? - Was bewegt private Investoren dazu, sich im Bereich Mikrofinanz zu engagieren oder hier zu investieren? Fühlen sie sich verantwortlich? Wofür? Diskutieren Sie diese Themen mit internationalen Referenten: Frankfurt Forum on Development Finance 2008 Responsible Finance 21. / 22. Februar 2008 Frankfurt School of Finance & Management Sonnemannstraße 9 - 11 60314 Frankfurt am Main Wir laden Sie herzlich ein. Für Journalisten ist die Teilnahme kostenfrei. Medienvertreter bitten wir, sich bei Angelika Werner in der Frankfurt School anzumelden (a.werner@frankfurt-school.de). Außerdem freuen wir uns, wenn Sie die Konferenz ankündigen könnten. Weitere Informationen zur Agenda finden Sie hier: www.frankfurt-school.de/responsiblefinance Die Konferenzsprache ist englisch. Über die Frankfurt School of Finance & Management Hervorgegangen aus Bankakademie und HfB bietet die Frankfurt School of Finance & Management umfassende Bildungs- und Beratungsleistungen zu Finanz- und Managementthemen an. Dazu gehören: Weiterbildungs- und Hochschulstudiengänge, offene Seminare und Trainings sowie maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsangebote für Unternehmen. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder aktuelle Finanz- und Managementfragestellungen. Darüber hinaus managen Experten der Frankfurt School of Finance & Management Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Mikrofinanzthemen. Hierzu gehört auch die Beratung des Fondsmanagement des European Fund for Southeast Europe (EFSE). Die Frankfurt School of Finance & Management finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren, Beratungshonorare sowie Stiftungsmittel. Informationen im Internet unter www.frankfurt-school.de ots Originaltext: Frankfurt School of Finance & Management Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Angelika Werner Frankfurt School of Finance & Management Head of Communications Sonnemannstrasse 9 - 11 60314 Frankfurt am Main Tel.: 069 154 008 708 Fax: 069 154 008 4708 Mobil 0173 7250905 a.werner@frankfurt-school.de

Das könnte Sie auch interessieren: