BASF SE

BASF Podcast: Mit Ökoeffizienz zum Klimaschutz

    Ludwigshafen (ots) - Hören Sie in dieser Podcast-Ausgabe, wie durch die Ökoeffizienz-Analyse der Verbrauch von Materialen und Energie reduziert und Treibhausgas-Emissionen minimiert werden können.

    Jedes Produkt hinterlässt ökologische Spuren. Doch wie kann man alle relevanten ökologischen Kriterien, die Herstellung und Benutzung eines Produktes betreffen, erfassen? Dieser Frage geht die BASF bereits seit mehreren Jahren nach und hat die so genannte Ökoeffizienz-Analyse entwickelt. Ihre Ergebnisse helfen zu beurteilen, wie man den Verbrauch von Materialen und Energie reduzieren und beispielsweise Treibhausgas-Emissionen minimieren kann. Um darüber hinaus den Klimaschutzbeitrag der gesamten Firma deutlich zu machen, hat BASF als erstes Unternehmen weltweit eine umfassende CO2-Bilanz vorgelegt, die jetzt aktualisiert wurde. Das Ergebnis: Unter dem Strich sparen Produkte der BASF in der Nutzung mehr als dreimal soviel CO2 ein, als bei Herstellung und Entsorgung aller BASF-Produkte freigesetzt wird.

    In dieser Ausgabe mit den Experten Dr. Ulrich von Deessen (Leiter BASF-Kompetenzzentrum Umwelt, Gesundheit & Sicherheit und Klimaschutzbeauftragter der BASF), Dr. Peter Saling (Leiter Ökoeffizienz-Analyse bei BASF), Ed Madzy (Director of Environmental Health and Safety, BASF Nordamerika), Sonia Chapman (Espaço ECO, São Bernardo do Campo, Brasilien).

    Zusätzlich stehen O-Töne vom Klimabeauftragten der BASF, Dr. Ulrich von Deessen zum Download bereit. http://www.presseportal.de/pm/16344/?keygroup=audio

    BASF Corporate Communications hat seit April 2007 ein regelmäßiges zweisprachiges Podcast-Angebot gestartet, um in leicht verständlicher Form, informativ und unterhaltsam über die BASF-Innovationen und Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu berichten.

    Podcast Chemie der Innovationen, deutsche Ausgaben: http://www.basf.de/podcast Podcast Chemistry of Innovations, englische Ausgaben: http://www.basf.com/podcast

    Direktes Abonnieren über RSS-Feed oder iTunes (Suchen nach "basf"): http://corporate.basf.com/de/podcast/innovation.xml

    Mehr Information: BASF Klimaschutz http://www.basf.com/klimaschutz

    BASF CO2-Bilanz http://www.basf.com/group/corporate/en/sustainability/environment/cli mate-protection/carbon-balance

    Lösungen für globale Herausforderungen - Energie & Klimaschutz http://www.basf.com/klima

    Nachhaltige Entwicklung bei BASF http://www.basf.com/group/sustainability_de/index

    Weitere Podcasts: Podcast - Der Chemie Reporter: http://www.basf.de/podcast In diesen unterhaltsamen Episoden beantwortet der Chemie Reporter jede Woche Alltagsfragen rund um das Thema Chemie. Aktuelle Ausgabe: Wie funktioniert die Anti-Haftbeschichtung von Pfannen? RSS-Abonnement: http://corporate.basf.com/en/podcast/reporter.xml

    Direktes iTunes Abonnement bei installiertem iTunes (oder Suchen nach "basf"): itpc://corporate.basf.com/en/podcast/reporter.xml itpc://corporate.basf.com/en/podcast/innovation.xml

    Das Audiomaterial ist bei Quellenangabe zur honorarfreien Verwendung. Wir bitten um einen Hinweis, wie Sie das Material eingesetzt haben an podcast@basf.com.

    BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen und Veredlungsprodukten bis hin zu Pflanzenschutzmitteln, Feinchemikalien sowie Öl und Gas. Als zuverlässiger Partner hilft die BASF ihren Kunden in nahezu allen Branchen, erfolgreicher zu sein. Mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen trägt die BASF dazu bei, Antworten auf globale Herausforderungen wie Klimaschutz, Energieeffizienz, Ernährung und Mobilität zu finden. Die BASF erzielte 2008 einen Umsatz von mehr als 62 Milliarden EUR und beschäftigte am Jahresende rund 97.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com .


ots Originaltext: BASF SE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
Rainer Müller-Müffelmann
BASF SE
Communications & Government Relations
Telefon: +49 621 60-41040
Telefax: +49 621 60-20548
podcast@basf.com



Weitere Meldungen: BASF SE

Das könnte Sie auch interessieren: