BASF SE

BASF Podcast: Chemie macht Windkraft wirtschaftlicher

    Ludwigshafen (ots) - Hören Sie in dieser Podcast-Ausgabe, wie die Chemie die Wirtschaftlichkeit von umwelt- und klimafreundlichen Windkraftanlagen verbessert.

    Dass eine moderne Windkraftanlage ohne innovative Lösungen der Chemie kaum denkbar wäre, ist meist weniger bekannt. Die riesigen Rotorblätter können bis zu 60 Meter lang sein und sind enormen Belastungen ausgesetzt. Hier kommt die Chemie ins Spiel. Sie sorgt dafür, dass die Herstellung der Windräder und damit auch die Stromerzeugung durch Windkraft kostengünstiger wird. Ziel ist, dass Windkraftanlagen im Energiemix mit anderen Energiequellen in Zukunft einen nachhaltigen Beitrag auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft leisten können.

    BASF Corporate Communications hat seit April 2007 ein regelmäßiges zweisprachiges Podcast-Angebot gestartet, um in leicht verständlicher Form, informativ und unterhaltsam über die BASF-Innovationen und Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu berichten.

    In dieser Ausgabe mit den Experten Dr. Gregor Daun (Business Manager Epoxy Systems bei BASF), Ivan Costantini (Industrial Coatings Relius) und Jörg Hermes (Global Sales Manager Windenergy bei Industrial Coatings Relius).

    Podcast Chemie der Innovationen, deutsche Ausgaben: http://www.basf.de/podcast Podcast Chemistry of Innovations, englische Ausgaben: http://www.basf.com/podcast

    Direktes Abonnieren über RSS-Feed oder iTunes (Suchen nach "basf"): http://corporate.basf.com/de/podcast/innovation.xml

    Mehr zu diesem Thema: Härter und Epoxidharz-Systeme bei BASF (Englisch) http://www.baxxodur.com

    Weitere Podcasts: Podcast - Der Chemie Reporter: http://www.basf.de/podcast In diesen unterhaltsamen Episoden beantwortet der Chemie Reporter Alltagsfragen rund um das Thema Chemie. Aktuelle Ausgabe: Was passiert beim Braten von Fleisch? RSS-Abonnement: http://corporate.basf.com/en/podcast/reporter.xml

    Direktes iTunes Abonnement bei installiertem iTunes (oder Suchen nach "basf"): itpc://corporate.basf.com/en/podcast/reporter.xml itpc://corporate.basf.com/en/podcast/innovation.xml

    Das Audiomaterial ist bei Quellenangabe zur honorarfreien Verwendung. Wir bitten um einen Hinweis, wie Sie das Material eingesetzt haben an podcast@basf.com.

    BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Öl und Gas über Chemikalien, Kunststoffe und Veredlungsprodukte bis hin zu Pflanzenschutzmitteln und Feinchemikalien. Als zuverlässiger Partner hilft die BASF ihren Kunden in nahezu allen Branchen erfolgreicher zu sein. Mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen trägt die BASF dazu bei, Antworten auf globale Herausforderungen wie Klimaschutz, Energieeffizienz, Ernährung und Mobilität zu finden. Die BASF beschäftigt mehr als 95.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von fast 58 Milliarden EUR. Die BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.de.


ots Originaltext: BASF SE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Rainer Müller-Müffelmann
BASF SE
Corporate Innovation Communications
Telefon: +49 621 60-41040
Telefax: +49 621 60-20548
podcast@basf.com



Weitere Meldungen: BASF SE

Das könnte Sie auch interessieren: