Medixsysteme

MedixSysteme neu auf dem deutschen Markt
Mit Ultracontour - einer neuen nicht-invasiven Methode zur Fettreduktion

    Nimes/Hamburg (ots) - Seit Januar 2008 ist das französische Unternehmen MedixSysteme mit Ultracontour, einem neuen nicht-invasiven Verfahren zur Fettreduktion, auch auf dem deutschen Markt aktiv. Gegründet wurde das Unternehmen mit Sitz in Nimes im Mai 2002 von Dipl.-Ing. Stéphane Collet und Dr. Laetitia Poulenard. MedixSysteme bietet Produkte und Lösungen im Bereich der ästhetischen Medizin. Durch kontinuierliche Forschung verfolgt das Unternehmen das Ziel, nicht-invasive Behandlungsmethoden mit minimalen Ausfallzeiten für die Patienten zu entwickeln. Der Jahresumsatz 2007 lag bei 6,5 Millionen Euro. Für 2008 wird ein Wachstum von 25 Prozent erwartet. Die Produkte von MedixSysteme entsprechen höchsten medizinischen Standards und sind nach CE MEDICALE CE 0499 (SNCH) zertifiziert. Das Unternehmen selbst ist seit 2003 nach ISO 13485 (Medical Industry) zertifiziert.

    Das neue Verfahren Ultracontour basiert auf Ultraschall: Bei dieser so genannten "Dualen Therapie" werden durch gebündelte Ultraschallwellen die Fettzellen unter der Haut aufgebrochen und im zweiten Schritt das Lymphsystem durch gezielte Massage in diesen Bereichen zur Ableitung des Fettes stimuliert. Damit können auch kleinere Konturkorrekturen vorgenommen und Fettgewebe-Depots entfernt werden, für die eine Fettabsaugung einen zu großen Eingriff bedeuten würde.

    Allein 2007 haben mehr als 200 Klinken Ultracontour implementiert und damit insgesamt mehr als 160.000 Behandlungen durchgeführt. MedixSysteme hat Ultracontour 2004 entwickelt und vertreibt es in 37 Ländern weltweit, in Europa unter anderem in Spanien, Italien, Dänemark, Norwegen, Finnland, Irland, Portugal, UK und seit kurzem auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Erster deutscher Anwender ist seit Januar 2008 die Kosmed-Klinik in Hamburg, Kiel und Preetz unter der Leitung von Dr. Walter Trettel.

    www.ultracontour.fr

    Geschäftliche Anfragen:

Distributeur Deutschland / Österreich A. Duschek GmbH Tel.: +43-676 8357 77 71 E-Mail: werner.duschek@aduschek.at


ots Originaltext: Medixsysteme
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Pressestelle MedixSysteme
c/o Industrie-Contact AG
Tel.: 040 / 899 666 - 16
Mail: kk@ic-gruppe.com



Weitere Meldungen: Medixsysteme

Das könnte Sie auch interessieren: