Shape

Im SHAPE-Talk mit Eva Mendes: "Ich schwöre auf Faktor 5!"

München (ots) - Im SHAPE-Talk verrät Eva Mendes (34), Schauspielerin und neues Gesicht von Calvin Klein, wie sie abnimmt und ihren Body formt - Sünden inklusive. Als neues Vorzeigemodel von Calvin Klein zeigt sie viel Haut und eine makellose Figur - das Ergebnis einer Diät? "Aber nein! Ich habe vier Wochen vor den Aufnahmen lediglich den Kardio-Anteil bei meinen Fitness-Einheiten erhöht. Mir war es ganz wichtig, dass die Aufnahmen eine gesunde Frau mitten im Leben zeigen und nicht eine verhungerte Version von mir. In dieser Hinsicht will ich Vorbild sein." Das ist sichtlich gelungen. Wie genau hat sie ihr Trainingsprogramm verändert? "Nun ich joggte einfach jeden Tag fünf Minuten länger durch den Park als sonst. (lacht) Klingt fast zu leicht, stimmt's? Aber keine Sorge, das ist alles andere als Zauberei. Sie müssen wissen, ich arbeite eng mit meinem Coach Harley Pasternak zusammen. Der schwört auf sein Faktor-5-Konzept, das aus 5 x 5-Minuten-Einheiten besteht (siehe SHAPE 8/08), die ich täglich praktiziere. Darunter sind sowohl Kraft- als auch Kardio-Übungen. Von denen ich die letzte Kardio-Einheit verdoppelte, also eine 6 x 5 machte." Hat sie eine Lieblings-Kraftübung? "Ja, alle die den Po trainieren. Es ist wirklich erstaunlich, wie schön rund der geworden ist, seitdem ich regelmäßig Sport treibe. Mein absoluter Favorit: Legen Sie in Rückenlage die Fersen auf einen Gymnastikball. Dann heben Sie Po und Hüfte an, sodass der Körper eine Linie bildet. Und jetzt: alles anspannen und halten! Ich garantiere, das wirkt!" Heißt das etwa, sie trainiert noch gar nicht so lange? "Ehrlich gesagt, bevor ich meinen Trainer vor gut einem Jahr kennen lernte, lebte ich total ungesund und bewegte mich nahezu nie. Meine gute Figur verdankte ich meinen Genen, aber ich war ständig schlapp und abgespannt, hatte schlechte Haut. Zum Glück empfahl mir dann meine Kollegin Halle Berry, mit Harley Kontakt aufzunehmen. Und der schaffte es, dass ich heute topfit bin und den besten Body aller Zeiten habe." Was hat sich seitdem geändert? "Zum einen natürlich meine Einstellung zum Sport. Obwohl, unter uns gesagt: Ich könnte auch heute noch auf die Kardio-Einheiten verzichten. Gerade auf die im Studio, dort ist immer alles so grau und hässlich. Aber ich mag das Ergebnis und darum bin ich konsequent. Zum anderen meine Ernährung. Ich war Junkfood gewohnt, aß viel Fleisch und Weißbrot. Heute lege ich großen Wert auf Vollkornprodukte, esse viel Gemüse, Salat und Fisch." Klingt sehr diszipliniert - gibt es keinerlei Schwächen? "Doch, die zwei P: Pizza und Pommes. Darauf habe ich immer noch Lust und die gönne ich mir auch manchmal." Hat sie zum Abschluss einen Beauty-Tipp? Einen, der leicht umsetzbar ist? "Trinken Sie! Am besten: Wasser. Seitdem ich fast Tag für Tag vier Liter Wasser trinke - übrigens auch ein Tipp von Harley -, strahlt meine Haut wie die von einer 16-Jährigen. Dabei bin ich mehr als doppelt so alt!" Der ausführliche Talk mit Eva Mendes in der aktuellen SHAPE (ET 17.11.2008). ots Originaltext: Shape Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Rückfragen bitte an: Sigrid Weiske Tel.: 089 / 9234-308 E-Mail: sigrid.weiske@mvg.de

Das könnte Sie auch interessieren: