SRG SSR

Ringier startet Zusammenarbeit mit der SRG SSR im Bereich Video

Bern (ots) - Bern/Zürich, 9. Februar 2017. Ringier und das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) starten per sofort testweise eine Zusammenarbeit im Bereich tagesaktueller Videoinhalte. Dabei werden Nachrichtenvideos von SRF auf den Ringier-Plattformen integriert und tragen so dem ständig wachsenden Nutzerbedürfnis an Videoinhalten Rechnung.

In der Testphase bis Ende März 2017 stellt die SRG-Unternehmenseinheit SRF Ringier bis zu acht Videos pro Tag für alle digitalen Kanäle zur Verfügung. Es handelt sich dabei um Videos zu tagesaktuellen In- und Auslandthemen, die entsprechend der Corporate Identity der verschiedenen Kanäle produziert werden. Zurzeit kommen die Videos auf Blick.ch, BlickamAbend.ch, Energy.ch und den entsprechenden Social-Media-Kanälen zum Einsatz.

Ringier erhofft sich durch die Zusammenarbeit mit der SRG eine quantitative Aufwertung des Angebots, wie Sebastian Pfotenhauer, Head of Video Blick-Gruppe, erklärt: «Wir sind immer auf der Suche nach guten Videoinhalten, die auch auf Social-Media-Kanälen funktionieren. Darüber hinaus füllt SRF mit seinen Beiträgen eine Lücke, denn das Angebot an Agenturvideos mit Schweizer Themen beziehungsweise Schweizer Fokus ist immer noch sehr bescheiden.»

Kontakt:

Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66