SRG SSR

SRG SSR und Swiss Ice Hockey Federation verlängern Vertrag bis 2021/22

Bern (ots) - Bern/Zürich, 1. Juli 2016. Die SRG und die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) verlängern ihre Vertragspartnerschaft für weitere fünf Saisons bis 2021/22. Die Vereinbarung gewährleistet den SRG-Sendern die Berichterstattung im bisherigen Rahmen.

Fünf weitere Jahre bietet die SRG im Free-TV den Komplett-Service im Schweizer Eishockey. Die SRG und die Swiss Ice Hockey Federation haben für die Saisons 2017/18 bis 2021/22 einen neuen Vertrag ausgehandelt. Wie bis anhin werden SRF, RTS und RSI in den Playoffs der National League A ab den Viertelfinals jeweils ab der ersten Runde live senden. Ausserdem werden die SRG-Sender wie bisher den bewährten Service bieten und alle Spiele der Regular- und Playoff-Season der National League A als Highlights übertragen: Alle Spiele, alle Tore. Zudem hat sich die SRG die Ausstrahlungsrechte an allen Heimspielen der Männer-Nationalmannschaft gesichert.

Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG: «Das umfassende Eishockey-Angebot im TV, Radio und Online - frei empfangbar in allen Landesteilen und Sprachregionen - freut uns sehr. Die SRG wird damit ihrem Publikum weiterhin den bekannten und beliebten Eishockey-Service bieten können, mit allen Spielen und allen Toren und den gesamten Playoffs live in gewohnter Qualität. Die Eishockeyberichterstattung ist und bleibt ein elementarer Bestandteil des SRG-Sport-Portfolios.»

Florian Kohler, CEO SIHF: «Ich freue mich, mit der SRG weiterhin auf einen bewährten TV-Partner zählen zu können. Es ist uns wichtig, dass das Schweizer Eishockey auch künftig auf den Senderketten des öffentlich-rechtlichen Fernsehens stattfindet.»

Wer künftig das Fernsehsignal sämtlicher Partien der Schweizer Eishockeymeisterschaft produzieren wird (bis zu 377 Spiele der National League A), ist derzeit Gegenstand der Verhandlungen.

Unternehmenskommunikation SRG

Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66

Kontakt:

Auskünfte erteilt:
Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport, Leiter SRF Sport
Koordination via Caroline Kalberer, Mediensprecherin SRF Sport
Tel. 044 305 50 50 oder caroline.kalberer@srf.ch



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: