SRG SSR

SRG SSR produziert vier neue Web-Serien

Bern (ots) - Die SRG hat diesen Sommer eine neue Ausschreibung für die Produktion von Web-First-Serien lanciert. Die vier Siegerprojekte aus allen Landesteilen werden heute Abend in Genf im Rahmen des Festivals «Tous Ecrans» vorgestellt.

Nach der erfolgreichen Aufschaltung von sechs Web-Serien, die im vergangenen Jahr im Rahmen einer ersten Wettbewerbsrunde produziert wurden, hat die SRG diesen Sommer eine neue Ausschreibung für die Produktion von Web-First-Serien lanciert. Ziel ist es, das multimediale Programmangebot kontinuierlich zu erweitern und der sich verändernden audiovisuellen Medienlandschaft Rechnung zu tragen. Der Fokus der zweiten Ausschreibung lag auf interaktiven und interregionalen Projekten, die ein jüngeres Zielpublikum ansprechen sollen.

Vier witzige, unterhaltsame und originelle Projekte aus allen vier Landesteilen der Schweiz haben das Rennen gemacht. Sie werden im Verlauf des nächsten Jahres produziert und auf den Webplattformen von RSI, RTR, RTS und SRF publiziert. Das multimediale Festival «Tous Ecrans», das vom 6. bis 13. November in Genf stattfindet, stellt die Siegerprojekte heute Mittwoch im Rahmen der «Soirée Série Web» einem grösseren Publikum vor.

Die Siegerprojekte im Überblick:

Arthur. Interaktives Krimi-Spiel.
Produktion: Inmagine, RSI
Autoren/Regie: Nick Rusconi, Alberto Meroni

Bipèdes. Comedy-Serie, welche die Tierwelt mit der des Menschen auf 
ironische Weise vereint.
Produktion: RITA Productions, RTS
Autoren/Regie: Charles Nouveau, Ramon&Pedro

Röiber & Poli. Comedy-Serie über das Experiment Familie.
Produktion: HesseGreutert Film, SRF
Autoren/Regie: Patrick Karpiczenko, Rahel Hubacher, Philippe Graber

La taskforce JJ7. Mockumentary über eine rätoromanische Bärensuche.
Produzenten/Autoren: David Truttmann, Martin Cantieni, RTR 

Kontakt:

Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: