SRG SSR

Tanja Hackenbruch neue Medienreferentin SRG SSR

Bern (ots) - Bern, 2. April 2013. Am 1. Oktober 2013 übernimmt Tanja Hackenbruch die Stelle der Medienreferentin innerhalb der Generaldirektion der SRG in Bern. Sie folgt auf Markus Jedele, der in den Ruhestand tritt.

Tanja Hackenbruch (36) wird ab 1. Oktober dieses Jahres Medienreferentin der Generaldirektion SRG. Sie studierte Geschichte, Medien- und Kommunikationswissenschaft sowie Linguistik an der Universität Bern. Sie promovierte in Medienwissenschaft mit Schwerpunkt elektronische Medien und untersuchte deren Nutzungsarten und Einfluss auf die Gesellschaft.

Nach ersten Erfahrungen als Redaktorin beim damaligen Radio DRS startete Tanja Hackenbruch ihre Karriere in der Medienforschung bei der SRG im Forschungsdienst. Sie zeichnete unter anderem für die Anfänge der elektronischen Internetforschung verantwortlich.

Seit 2005 ist Tanja Hackenbruch im internationalen Marketing- und Methodenbereich der GfK Telecontrol AG tätig. Seit Mitte 2012 führt sie bei GfK Audience Measurement als Director of Global Business Development TV ein mehrheitlich internationales Team, das im Bereich der TV-Nutzungsmessung weltweit neue Projekte akquiriert.

Als Medienreferentin wird sie die Forschungs- und Messungsaktivitäten in und um die SRG koordinieren und begleiten sowie Generaldirektion und Geschäftsleitung der SRG in Fragen der quantitativen und qualitativen Nutzungsmessung beraten. Tanja Hackenbruch ist Mutter zweier Kinder und lebt in Bern.

Kontakt:

Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66

Auskünfte erteilt:
Ladina Heimgartner, Leiterin Märkte und Qualität SRG; Tel: 078 621 42
09



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: