SRG SSR

SRG-Immobilien werden straffer bewirtschaftet

Bern (ots) - Im Rahmen einer straffen Immobilienpolitik verkauft die SRG SSR Verwaltungsgebäude, die für die unmittelbare Produktion von Radio- und TV-Sendungen nicht betriebsnotwendig sind. So wird die SRG das Gebäude der Generaldirektion an der Giacomettistrasse in Bern veräussern und langfristig zurückmieten.

Die neue Politik bezweckt eine auf Dauer kostengünstigere Bewirtschaftung der Immobilien.

Die Liegenschaft an der Giacomettistrasse 1 in Bern, Hauptsitz des Unternehmens, ist opti-mal erschlossen und besteht aus zwei zusammenhängenden Bürogebäuden. Diese wurden in den vergangenen Jahren im Minergie-Eco-Standard gesamtsaniert.. Heute nutzen die Mitarbeitenden der Generaldirektion, Swissinfo und Drittmieter die Gebäude.

Mit der Transaktion, die noch im August initiiert wird, ist die Jones Lang LaSalle AG exklusiv beauftragt.

Unternehmenskommunikation SRG

Kontakt:

- Jones Lang LaSalle AG, Patrik Stillhart, Managing Director,
044 215 75 00
- Daniel Steiner, Mediensprecher SRG, 031 350 91 20



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: