SRG SSR

Führungswechsel in der Unternehmenskommunikation SRG SSR

Bern (ots) - Gemäss seiner persönlichen Lebensplanung hat sich Max Gurtner vor längerer Zeit entschlossen, die Leitung der SRG-Unternehmenskommunikation mit 60 abzugeben. Generaldirektor Roger de Weck schlägt dem SRG-Verwaltungsrat vor, den früheren Direktor von Schweizer Radio DRS, Iso Rechsteiner, zu seinem Nachfolger zu berufen.

Max Gurtner hat die Unternehmenskommunikation der SRG mit Erfolg modernisiert und zielstrebig die Public Affairs aufgebaut. «Für seine starke Leistung und die vorzügliche Zusammenarbeit bin ich Max Gurtner sehr verbunden», sagte Generaldirektor de Weck.

Stimmt der Verwaltungsrat seiner Berufung zu, wird Iso Rechsteiner (44) im Lauf des Sommers 2011 die Verantwortung für die drei Schwerpunkte Unternehmenskommunikation / Public Affairs / Beziehungen zur SRG-Trägerschaft übernehmen. Als ehemaliger Leiter der Regionalredaktionen und Radiodirektor in anspruchsvoller Zeit hat er sich sowohl als Führungspersönlichkeit wie auch als Kommunikator bewährt. Derzeit ist Rechsteiner Programmreferent bei SRF in Zürich.

Daniel Steiner wird Iso Rechsteiner als Mediensprecher und stellvertretender Leiter der Unternehmenskommunikation unterstützen.

Kontakt:

Daniel Steiner, Mediensprecher SRG, Telefon 079 827 00 66



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: