SRG SSR

SRG SSR gewinnt Auszeichnung für Olympia-Skiproduktion

    Bern (ots) - Die SRG SSR idée suisse gewinnt an den «IOC Olympic Golden Rings Awards» die Silbernen Ringe für die Fernsehproduktion der alpinen Skirennen bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010. Im Auftrag des Host Broadcasters «Olympic Broadcasting Services Vancouver (OBSV)» produzierte die SRG SSR das Weltsignal sämtlicher Alpin-Rennen in Whistler Creekside (Abfahrt, Super G, Superkombination, Riesenslalom und Slalom). Produktionsverantwortliche von Seiten SRG SSR waren Karin Nussbaumer (Projektleiterin), Paul Domeisen (Technischer Projektleiter) und Beni Giger (Regisseur). Für die Olympia-Produktion standen insgesamt 89 Mitarbeitende der SRG-SSR-Unternehmenseinheiten SF, TSR, RSI und TPC im Einsatz.

    Mit den «IOC Olympic Golden Rings Awards» in Gold, Silber und Bronze zeichnet das Internationalen Olympische Komitee die besten Fernsehproduktionen der Olympischen Spiele aus. Die goldene Auszeichnung ging an den kanadischen Broadcaster CTV für die Produktion des olympischen Eishockey-Turniers. Die bronzenen Ringe gewann das finnische Fernsehunternehmen YLE für die produktionelle Abdeckung der Langlauf-Wettbewerbe.

Kontakt:
Unternehmenskommunikation SRG SSR idée suisse
Daniel Steiner, Tel. 079 827 00 66



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: