SRG SSR

Urs Fitze neuer Leiter Koordination TV der SRG SSR

    Bern (ots) - Urs Fitze wird ab Januar 2011 Leiter Koordination TV bei der Generaldirektion der SRG SSR idée suisse. Er tritt die Nachfolge von Alberto Chollet an, der ab September 2010 die Leitung der neuen Abteilung «Spielfilm, Unterhaltung und Jugend» bei Radio Télévision Suisse (RTS) übernimmt. Fitze wird als Leiter Koordination TV verantwortlich sein für die Filmproduktionen im Rahmen des «Pacte de l'audiovisuel», für nationale Fernsehprojekte und internationale Kontakte. Urs Fitze ist derzeit Programmentwickler für die Abteilungen Kultur und Unterhaltung beim Schweizer Fernsehen SF.

    Urs Fitze, 53, studierte Filmwissenschaften an der Universität Sorbonne Nouvelle in Paris. Seit 1989 arbeitet er beim Schweizer Fernsehen als Regisseur, Redaktor und Produzent. Seit 2005 ist er Programmentwickler der Abteilungen Kultur und Unterhaltung. In dieser Zeit entstanden erfolgreiche Formate wie «einfachluxuriös», «Die grössten Schweizer Hits», «Giacobbo/Müller», die Reihe «SF bi de Lüt» in der Unterhaltung sowie «nachtwach», «Die lange Nacht des Schweizer Films» und verschiedene Themenschwerpunkte in der Kultur. Fitze verfügt über profunde Kenntnisse und Erfahrungen in sämtlichen Bereichen der Fernsehproduktion - von der Konzeption über die Realisation bis zur Distribution. Urs Fitze: «Nach meinem Filmstudium und der jahrelangen Fernseherfahrung schliesst sich der Kreis und ich kann meine beiden Leidenschaften - Film und Fernsehen - auf ideale Weise verbinden.»

    Generaldirektor Armin Walpen: «Mein Nachfolger Roger de Weck und ich freuen uns über das Engagement von Urs Fitze. Er verfügt über breite Erfahrung in sämtlichen Bereichen der Fernsehproduktion, dazu kennt er sich in der Welt des Films aus und ist auf dem internationalen Film- und Fernsehmarkt gut vernetzt. Das sind optimale Voraussetzungen für seine neue Aufgabe.»

    Nach sechsjähriger Tätigkeit als Leiter TV-Angelegenheiten bei der Generaldirektion SRG SSR verlässt Alberto Chollet Ende August 2010 die Generaldirektion. Er nimmt als verantwortlicher Redaktor des Bereiches «Spielfilm, Unterhaltung und Jugend» bei RTS in Genf eine neue berufliche Herausforderung an. In der für die schweizerische Film- und Audiovisionsbranche bedeutenden Funktion bei der Generaldirektion konnte Chollet die Zusammenarbeit der SRG SSR mit der Schweizer Filmbranche kontinuierlich verbessern. Unter anderem wurde mit der Neuunterzeichnung des Pacte de l'audiovisuel die Zusammenarbeit zwischen dem Service-public-Fernsehen der Schweiz und der unabhängigen Filmproduktion erweitert; die SRG SSR ist neben dem Bund der wichtigste Förderer der Schweizer Filmbranche.

Kontakt:
Unternehmenskommunikation SRG SSR idée suisse

Daniel Steiner, Mediensprecher, Tel. 079 827 00 66



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: