SRG SSR

Radiotour 2009: «idée suisse» auf Entdeckungsreise

Bern (ots) - «Vision Schweiz. Vision Suisse. Visione Svizzera. Visiun Svizra.» lautet das Thema der diesjährigen Radiotour. Das inter¬regio¬nale Projekt der vier ersten Radio¬pro¬gramme der SRG SSR idée suisse sucht in allen Landesteilen nach neuen Ideen und spürt Innovationen auf. Dabei wird auch der eine oder andere Blick in die Zukunft geworfen. Das Ergebnis ist vom 28. Juli bis 1. August zu hören auf Schweizer Radio DRS 1, RSR La Première, RSI Rete Uno und Radio Rumantsch. Für die Sendereihe «Vision Schweiz. Vision Suisse. Visione Svizzera. Visiun Svizra.» haben Mitarbeitende der ersten Radio¬pro¬gram¬me der SRG SSR eine eigene, viersprachige Re-daktion gebildet. Ihre Recherche führt sie in alle Regionen der Schweiz, an ausge¬wählte Orte und zu visionären Menschen. «Swissness» als roter Faden In Zug dreht sich alles um die Arbeit im internationalen Umfeld. Eine Inner¬schweizer Tra-ditionsfirma verblüfft mit einer ausgeklügelten Erfindung, einem Geschirrspüler mit Rac-lette-Reinigungsprogramm, das sogar räto¬roma¬nisch kann. Nicht minder innovativ ist ein US-amerikanisches Start-up-Unternehmen, das ein Verfahren entwickelt hat, um aus ge-spendeten, lebenden Zellen einen Hautersatz für die Heilung offener Wunden herzustel-len! In Lausanne werden Mobilität und Lebensräume betrachtet, insbesondere welchen Einfluss die Metro auf den Alltag, die Wirtschaft und die Menschen ausübt. Lausanne scheint dank des Ausbaus des Verkehrsnetzes wirtschaftlich derart erstarkt, dass es schon bald als das «Zürich der Romandie» gelten könnte. In Lugano steht die universitäre Forschung im Zentrum, zum Beispiel das Centro Svizzero di Calcolo Scientifico (CSCS): Auf bundesrätlichen Beschluss hin wird ein neuer Super-rechner gebaut, der als nationales Kompetenzzentrum allen Schweizer Hochschulen zur Verfügung stehen und Rechenleistungen für die Wirtschaft erbringen wird. Natur und Gesundheit, im Speziellen die Höhenmedizin, werden in Samedan unter die Lupe genommen. Gesucht werden Antworten auf vielschichtige Fragen, beispielsweise wie die Höhenlage das menschliche Wohlbefinden beeinflusst oder mit welcher Wirkung Ausdauersportler beim Trainingsaufbau in der Höhe rechnen dürfen. Von der Vision zur Realität «idée suisse» wird im Alltag der Radioprogramme der SRG SSR gelebt. Das interregionale Projekt «Radiotour» wird dieses Jahr bereits zum sechsten Mal durchgeführt. Programm-schaffende und technisches Personal aus allen Sprachregionen arbeiten jeweils eng zu-sammen und tauschen Know-how und Erfahrungen aus. Die interkulturelle Kooperation über Sprachgrenzen und Denk¬barrieren hinweg ermöglicht reich¬haltige Sen¬dun¬gen und bringt überraschende Aspekte hervor. Dabei wird die Schweiz oft neu entdeckt. SRG SSR idée suisse, Unternehmenskommunikation Kontakt: Projektinformation: www.radiotour.ch Download Symbolbild: www.radiotour.ch/medien Auskünfte erteilt: Niculin Bezzola, Projektleiter SRG SSR idée suisse, Tel. 079 686 49 92, niculin.bezzola@rtr.ch

Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: