SRG SSR

Peter Schibli übernimmt Leitung von swissinfo

Bern (ots) - Peter Schibli wird ab 4. August 2008 Leiter ad interim von swissinfo, der News- und Informationsplattform der SRG SSR idée suisse für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sowie für das internationale Publikum. Unter dem Vorsitz von Frau Elisabeth Veya hat der Ausschuss swissinfo an seiner Sitzung vom 27.05.2008 beschlossen, Peter Schibli, Chefredaktor und Stv. Direktor, mit der Leitung ad interim von swissinfo zu betrauen. Schibli wird sein neues Amt am 4. August 2008 aufnehmen und das Unternehmen bis zum Amtsantritt des neuen Direktors leiten. Das Prozedere für die Nachfolgeregelung des Direktors ist eingeleitet. Peter Schibli arbeitet seit dem 01.03.2007 bei swissinfo, seit dem 1. Januar 2008 als Chefredaktor. Er hat die Nachfolge von Christoph Heri übernommen, der per Ende April 2008 in den Ruhestand trat. Peter Schibli studierte Recht an der Uni Bern. Seit 1981 ist er als Journalist tätig. Von 1986 bis 2007 arbeitete er für die Basler Zeitung; er war Inlandredaktor sowie Deutschland- und USA-Korrespondent. Anschliessend leitete er die Online-Redaktion der baz. Der Ausschuss swissinfo umfasst drei Mitglieder aus dem Verwaltungsrat SRG SSR (Elisabeth Veya, Lucy Küng-Shankleman und Jean-François Roth) sowie den Generaldirektor. Beat Witschi, Direktor von swissinfo, hat sich anfangs Jahr entschieden, das Unternehmen per Ende August 2008 zu verlassen und nochmals eine Herausforderung im Ausland anzunehmen. Er ist seit Januar 2005 Leiter von swissinfo. Unter der Leitung von Beat Witschi hat sich swissinfo vom Radiosender «Schweizer Radio International / SRI» zur erfolgreichen neunsprachigen News- und Informationsplattform www.swissinfo.ch entwickelt. Kontakt: Daniel Steiner, Mediensprecher SRG SSR, Tel. 079 827 00 66

Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: