SRG SSR

SRG SSR lanciert Online-Game zur Integrationswoche Spielerische Auseinandersetzung mit Immigration

    Bern (ots) - Die SRG SSR idée suisse startet heute Donnerstag, 27. März 2008, zehn Tage vor Beginn der Themenwoche «wir anderen - nous autres - noi altri - nus auters», unter dem Namen «Wir anderen - das Spiel» ein spannendes Online-Game.

    Das ab 27. März auf allen Homepages der SRG-SSR-Unternehmenseinheiten verfügbare Game «Wir anderen - das Spiel» wurde speziell als Online-Beitrag zur Integrationswoche der SRG SSR (5. - 13. April 2008) entwickelt und  spielt in einer virtuellen Schweiz. Der Spieler tritt gleichzeitig als Unternehmer und als Wirtschaftsminister in Aktion. Mit seinen Handlungen kann er die vorge-gebenen acht Wirtschaftssektoren erfolgreich führen und seinem Land zu wirtschaftlichem Wachstum verhelfen. Das Spiel basiert hauptsächlich auf den statistischen Daten des Jahres 2007 des Bundesamtes für Migration. Um die Spannung und den Spielspass zu steigern, sind gewisse Bedingungen und Zah-len vorgegeben worden. Das Spiel erhebt daher keinerlei Anspruch auf fakti-sche Vollständigkeit. Trotzdem zeigt es eindrücklich, wie spannend und gleich-zeitig schwierig es ist, ein Land unter Berücksichtigung verschiedenster Einflüs-se zu wirtschaftlichem Erfolg zu führen.

    Von Integration profitieren alle Das SRG-SSR-Game weist spielerisch nach, dass die reichen Industrieländer nicht nur auf die Zuwanderung von Fachkräften angewiesen sind, sondern auch von gering qualifizierten Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen profi-tieren. Während reiche Länder über mehr Kapital und Technologie verfügen, können ärmere Länder mit einem grösseren Potenzial an Arbeitskräften auf-warten. Würden also die reichen Länder einen freien Ausländer-Zustrom er-lauben, so wäre dies nach ricardianischem Denken (David Ricardo, Vertreter der klassischen Nationalökonomie) klar zu ihrem Vorteil. Nicht nur, weil Im-migranten in der Regel niedere Arbeiten übernehmen, die von den Einheimi-schen nur ungern ausgeführt werden. Sondern auch, weil das Geld, das sie nach Hause schicken, dort einen grossen Beitrag zur Entwicklungshilfe leistet.

Spielbeschreibung «Wir anderen - das Spiel»: Ausgeglichenen Arbeitsmarkt schaffen Als Unternehmer kann der Spieler agieren, indem er die vom Arbeitsmarkt zur Verfügung gestellten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer möglichst ideal in die Wirtschaftssektoren platziert. Er kann das Personal zwischen den Sekto-ren verschieben oder je nach wirtschaftlicher Entwicklung entlassen. Stets muss er dabei darauf achten, dass die Personen ihren Fähigkeiten entspre-chend verteilt werden und das Verhältnis zwischen Ansässigen und Immigran-ten harmoniert. Zu guter Letzt kann er das Lohnniveau in den Wirtschaftssek-toren steuern und zu Motivationsmassnahmen greifen. All diese Einstellungen haben direkten Einfluss auf den Erfolg oder eben Misserfolg infolge höherer Kosten oder Fluktuation.

Integrationsmassnahmen fördern Als Wirtschaftsminister agiert der Spieler, indem er in den einzelnen Wirt-schaftssektoren Massnahmen fördert, welche zum besseren Verständnis zwi-schen den dort tätigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern führt. Dazu gehören insbesondere Sprachförderungskurse und Massnahmen zum besseren Kulturverständnis. Hat der Spieler alle Entscheide getroffen, beendet er den virtuellen Monat. Die Einstellungen werden verarbeitet und der wirtschaftliche Erfolg des Lan-des neu berechnet und ausgewiesen. Im neuen Monat hat der Spieler nun die Möglichkeit, Anpassungen vorzunehmen oder auf die neue Arbeitsmarktsitua-tion zu reagieren. Die maximale virtuelle Zeitspanne des Spiels ist 10 Jahre.

    Direkter Game-Link der einzelnen Radio- und Fernsehsender der SRG SSR:

    «Wir anderen -das Spiel» SF: www.wiranderen.sf.tv SR DRS: http://www.drs.ch/static/external/games/index.php Swissinfo: http://simmigration.sfgame.ch/Swissinfo

    «Nous autres - le jeu» TSR: http://simmigration.sfgame.ch/TSR RSR: http://nousautres.rsr.ch

    «Noi altri - il gioco» RTSI: http://simmigration.sfgame.ch/RTSI

    «Nus auters - il gieu» RTR: http://nusauters.rtr.ch

    Querverweis auf Bilder: http://simmigration.sfgame.ch/IMG.zip

Kontakt:
Daniel Steiner, Mediensprecher SRG SSR idée suisse, 079 827 00 66

Kontakte:

Integrationswoche der SRG SSR

Mariano Tschuor
Nationaler Projektleiter Integrationswoche SRG SSR
Tel. +41 (0)79 756 63 00


Spiel-Idee, Entwicklung und Programmierung

Severin Gehring, DISSENTER GmbH, Wildbachstrasse 3, 8400 Winterthur,
Tel. +41 (0)52 202 01 85, www.dissenter.ch und
Maurus Dosch, Radio e Televisiun Rumantscha RTR, Via da Masans 2,
7002 Cuira, Tel. +41 (0)81 255 76 33, www.rtr.ch



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: