SRG SSR

SRG SSR idée suisse und Verein Internationale Lauberhornrennen Wengen weihen neues Zielgebäude ein

Bern (ots) - Die Internationalen Lauberhornrennen Wengen profitieren von einem neuen Zielgebäude. Heute konnten die Bauherren, der Verein Internationale Lauberhornrennen Wengen und die SRG SSR idée suisse, das neue Gebäude anlässlich einer schlichten Feier offiziell in Betrieb nehmen. Dank der neuen Infrastruktur kann die SRG SSR den internationalen und eigenen Medienschaffenden moderne Arbeitsplätze anbieten; die Organisatoren der Lauberhornrennen nutzen das grössere Platzangebot für die VIP-Betreuung und Materiallagerung. Viktor Gertsch, OK-Präsident der Lauberhornrennen Wengen, und Armin Walpen, Generaldirektor SRG SSR, haben heute an einer Eröffnungsfeier das neue Zielgebäude der Wengener Rennen offiziell seiner Bestimmung übergeben. Zwischen der Abfahrt und dem Slalom der Super-Kombination schenkten Architekt Andreas Fuchs und Bauführer Heinz Kammer den beiden Bauherren symbolisch den Schlüssel des Zielgebäudes. Der Neubau war wegen mangelnder Brandschutz- und Sicherheitsbestimmungen sowie Platzmangels im alten Zielhaus unumgänglich. Im neuen Zielgebäude, welches die SRG SSR und der Verein Internationale Lauberhornrennen Wengen als Stockwerkeigentümer betreiben werden, ist der Sicherheitsstandard ausgebaut und den aktuellen Vorschriften angepasst worden. Zudem profitieren beide Eigentümer vom grösseren Platzangebot und der einfachen aber modernen Infrastruktur: Der SRG SSR bieten sich mehr Möglichkeiten, den in- und ausländischen Fernsehstationen standardisierte Serviceleistungen (Studio, komfortablere Kommentarpositionen, Redaktionsräume) anzubieten. Zudem dient das Zielgebäude als Relais-Station für Bild- und Tonsignal, von wo aus die Signale per Glasfaserleitung zum TV-Compound (Regiewagen-Standort) in Lauterbrunnen gelangen. Der jährliche Ausbau der Regien sowie der zeit- und kostenintensive Transport per Bahn und Helikopter nach Wengen entfallen so grösstenteils. Der Verein Internationale Lauberhornrennen Wengen nutzt das Zielgebäude, um das Angebot für VIP-Gäste weiter zu verbessern. Der Gebäudeteil des Vereins kann einerseits unter dem Jahr dem Breitensport zur Verfügung gestellt und andererseits zur Lagerung von Sicherheitsmaterial genutzt werden. Kontakt: Für Fragen stehen zur Verfügung: Daniel Steiner, Mediensprecher SRG SSR idée suisse, 079 827 00 66 Viktor Gertsch, Internationale Lauberhornrennen Wengen, 033 856 66 66.

Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: