Atticus Capital

Atticus Capital stellt Beteiligung an der Deutschen Börse klar

    New York (ots/PRNewswire) -

    - Beteiligung in Höhe von über 11 % an der Deutschen Börse bestätigt

    Atticus Capital übermittelte heute folgendes Schreiben an den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Börse (GR: DB1) Reto Francioni:

      8. Januar 2008
      Reto Francioni
      Vorstandsvorsitzender
      Deutsche Börse
      Neue Börsenstrasse 1
      60487 Frankfurt Am Main
      Deutschland

    Lieber Reto,

    im Zusammenhang mit unserer kürzlich aktualisierten Einreichung bei der BaFin möchten wir unsere Beteiligung an der Deutschen Börse klarstellen. Die Einreichung wurde aufgrund einer internen Umorganisation der rechtlichen Struktur von Atticus notwendig, spiegelt aber - und das ist sehr wichtig - in keiner Weise eine Änderung unserer Einschätzung des Unternehmens wider.

    Wenn man die Stimmrechtsanteile und Aktien, an denen wir über einen Währungsswap beteiligt sind zusammen nimmt, halten die von Atticus verwalteten Kundenkonten derzeit über 11 % an der Deutschen Börse. Wie Du weisst, spiegelt unsere Einreichung bei der BaFin nur die derzeitigen, reinen Stimmrechtsanteile an der Deutschen Börse in Höhe von 7,65 % wider.

    Wir bleiben auch weiterhin engagierte, langfristige Aktionäre des Unternehmens und sind mit der wirtschaftlichen Leistung, den laufenden Massnahmen zur Kostensenkung und den Aktienrückkäufen des Unternehmens sehr zufrieden.

    Mit freundlichen Grüssen

    Timothy R. Barakett

    Informationen zu Atticus Capital

    Atticus Capital LP ist ein führendes Investitionsmanagement-Unternehmen und verwaltet Vermögenswerte in Höhe von über 19 Mrd. USD. Das von Timothy Barakett im Jahre 1995 gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz in New York und verfügt über eine Niederlassung in London. Atticus investiert im Namen seiner Kunden auf den weltweiten Aktienmärkten.

ots Originaltext: Atticus Capital
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Andy Merrill, E-Mail: andy.merrill@finsbury.com oder Tripp Kyle,
E-Mail: tripp.kyle@finsbury.com, beide von Finsbury Group - New York,
Tel.: +1-212-303-7600 oder Matthew Newton, Finsbury Group - London,
Tel.: +44-0-207-251-3801, E-Mail: matthew.newton@finsbury.com, alle
von Atticus Capital



Das könnte Sie auch interessieren: