ARBB AG

Burnbrae Group und Swen Lorenz übernehmen börsennotierte Schweizer Investmentholding

    Zug (ots) - Die auf der Isle of Man ansässige Burnbrae Group und der auf Sark ansässige Privatinvestor Swen Lorenz haben jeweils 45% der Aktien der Apotheker Richard Brandt Beteiligungs AG ("ARBB") erworben.

    ARBB ist unter dem Tickersymbol "APOI" an der Berner Börse notiert. Die Gesellschaft konzentrierte sich bislang auf Investments im Pharmazeutiksektor, mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Bereich Diabetes.

    Die beiden neuen Grossaktionäre werden die bisherige Anlagestrategie des Unternehmens einer Überprüfung unterziehen. Die in der letzten Woche abgehaltene Generalversammlung am bisherigen Unternehmenssitz in Schaffhausen beschloss einstimmig, die bisherigen Verwaltungsräte auszutauschen. Der neue Verwaltungsrat delegierte Swen Lorenz in die Geschäftsleitung, um die Umstrukturierung der Gesellschaft zu leiten. Als erste Massnahme wurde der Sitz der Gesellschaft nach Zug verlegt.

    Lorenz: "Die Wurzeln von ARBB gehen zurück bis ins Jahr 1873. Die Gesellschaft ist seit 2005 börsennotiert, sie hat ihren Kapitalmarktzugang bislang jedoch nur im Rahmen des Börsengangs genutzt. Ich arbeite gegenwärtig daran, das Investmentportfolio des Unternehmens zu analysieren. ARBB hält als wesentliche Beteiligung einen 49,14%igen Anteil an der deutschen mediContract AG. Burnbrae Group und ich arbeiten eng zusammen, um die Gesellschaft zu revitalisieren."

    Per 31. Dezember 2006 wies ARBB ein Eigenkapital von CHF 4,085 Mio. aus. Das Aktienkapital ist in 700.000 Aktien mit einem Nennwert von je 5 Franken eingeteilt. Der Aktienkurs lag zuletzt bei CHF 7,00.

    Über die neuen Grossaktionäre von ARBB:

    Burnbrae Group ist einer der grössten Investoren auf der Isle of Man. Der wirtschaftliche Eigentümer von Burnbrae ist Jim Mellon (50). Herr Mellon hat mehrere Unternehmen rund um den Globus gegründet und er ist Direktor mehrerer Investmentgesellschaften. Er ist zudem Gründer und massgeblicher Aktionär der in Hongkong notierten Regent Pacific Group. Herr Mellon ist Aufsichtsrat von Charlemagne Capital, einem Spezialisten für Emerging Market Fonds mit rund US$ 4,75 Mrd. unter Verwaltung (per 2. April 2007). Burnbrae Group hält 42% an Speymill Group PLC, einem AIM-notierten Spezialisten für Immobilienfonds. Herr Mellon hat an der Oxford Universität einen Master-Abschluss in Politik, Philosophie und Volkswirtschaft. Er steht mit einem geschätzten Vermögen von GBP 620 Mio. (umgerechnet rund EUR 900 Mio.) auf Platz 118 der Sunday Times Rich List.

    Swen Lorenz (32) ist bekannter Buchautor, Analyst und Marktkommentator. Er hält einen 11,4%igen Anteil an PEH Wertpapier, mit rund EUR 4,5 Mrd. Verwaltungsvolumen einer der führenden unabhängigen Vermögensverwalter Deutschlands. Er ist Beirat der deutschen Vereinigung zur Förderung der Aktionärsdemokratie e.V., die sich seit 1991 als einer der führenden Verfechter von Kleinaktionärsrechten etabliert hat. Herr Lorenz ist Direktor der Speymill Macau Property Company, einer AIM-gelisteten Immobiliengesellschaft mit Schwerpunkt Wohnimmobilien in Macao und US$ 160 Mio. in Eigenkapital. Er lebt auf den britischen Kanalinseln, wo er mit dem Dixcart Bay Hotel das älteste Hotel der von einem eigenen Parlament regierten Insel Sark besitzt. Zu seinen breit gefächerten Interessen zählt auch eine von ihm massgeblich ins Leben gerufene Berufsschule auf den Galapagosinseln (www.educando-en-galapagos.org).

ots Originaltext: Apotheker Richard Brandt
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Swen Lorenz
Apotheker Richard Brandt Beteiligungs AG
Gotthardstrasse 31
CH-6300 Zug
Tel.: +44/7896/01'85'69
E-Mail:    info@brandt-ag.ch
Internet: www.brandt-ag.ch



Weitere Meldungen: ARBB AG

Das könnte Sie auch interessieren: