SEAT / AMAG Automobil- und Motoren AG

Die neue "Joya rennt"-Moderatorin und SEAT Ibiza-Repräsentantin Andrea Jansen übernimmt ihren Stadtflitzer

Roland Ziegler (Markenchef SEAT, rechts) übergibt der neuen SEAT Ibiza-Repräsentantin Andrea Jansen ihren Stadtflitzer SEAT Ibiza Joya Racer HT. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/AMAG Automobil- und Motoren AG/©Photopress"

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

www.DASCASTING.ch - Fahrzeugübergabe

    Schinznach-Bad (ots) - Beim Finale vom 22. Oktober 2003 wurde die Nachfolgerin von Björn Hering erkoren: Andrea Jansen (23) moderiert ab nächstem Jahr die Dating-Show "Joya rennt". Die Bernerin wird zudem neue Repräsentantin des SEAT Ibiza. In dieser Funktion konnte sie ihren Stadtflitzer SEAT Ibiza Joya Racer HT am Donnerstag, 30. Oktober 2003 anlässlich der "Auto Zürich Car Show" in Empfang nehmen.

    Andrea Jansen studiert Kommunikationswissenschaften, spricht mehrere Sprachen und hat bereits erste Medienerfahrungen bei Lokalradio und -fernsehen gesammelt. "Ich freue mich riesig auf diese neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, als Moderatorin für Joya zu rennen", sagt Jansen.

    Im Rahmen eines öffentlichen Castings wurden mehr als 400 Kandidatinnen auf ihr Talent und ihre Fähigkeiten als Moderatorin der erfolgreichen und preisgekrönten Sendung getestet. Zum ersten Mal als neues Joya-Aushängeschild im Einsatz steht Andrea Jansen voraussichtlich im kommenden Januar.

    Die neue SEAT Ibiza-Repräsentantin und ihr neuer SEAT Ibiza Joya Racer HT passen hervorragend zusammen. Die beiden "Renner" brillieren mit sportlichen Eigenschaften und haben ausserdem etwas provokativ Unwiderstehliches in der Art, wie sie sich präsentieren. Die Gewinnerin freut sich über ihren Erfolg und den feurigen, exklusiven Spanier, der nun ihr ständiger Begleiter sein wird. "Als erstes fiel mir das unkonventionelle Design auf. Nun will ich natürlich wissen, ob der Stadtflitzer hält, was sein Äusseres verspricht...", verrät Jansen.

ots Originaltext: AMAG Automobil- und Motoren AG
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dino Graf
Leiter Oeffentlichkeitsarbeit
AMAG Automobil- und Motoren AG
Aarauerstrasse 20
5116 Schinznach-Bad
Tel.      +41/56/463'98'99
Fax        +41/56/463'93'52
E-Mail: presse@amag.ch



Weitere Meldungen: SEAT / AMAG Automobil- und Motoren AG

Das könnte Sie auch interessieren: