Dubai Municipality

Dubai Municipality startet 8. Initiative für autofreien Tag

Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - Dubai Municipality hat unter Teilnahme staatlicher, halbstaatlicher und privater Organisationen sowie einer Reihe Prominenter am Sonntag den achten "autofreien Tag" gestartet. Unter anderem beteiligen sich daran Leiter von Ministerien und aus verschiedenen Wirtschaftssektoren, beispielsweise aus dem Bildungswesen, dem Immobilienbereich, dem Einzelhandelssektor, aus Hotels und Banken sowie Menschen mit besonderen Bedürfnissen, um eine umfassende Unterstützung für diese Initiative zu gewährleisten.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/464753/Dubai_Municipality_Logo.jpg )

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/464752/Government_of_Dubai_Logo.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/464931/Car_Free_Day_1.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/464932/Car_Free_Day_2.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/464933/Car_Free_Day_3.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/464934/Car_Free_Day_4.jpg )

Ing. Hussain Nasser Lootah, Director General der Dubai Municipality, hob die konstanten Anstrengungen der Municipality zur weiteren Profilierung Dubais als einer der umweltfreundlichen Städte unserer Welt durch die Suche nach vollkommen nachhaltigen und effektiven Lösungen zur Bewältigung der verschiedensten Umweltprobleme hervor, vor allem von Problemen der Luftverschmutzung und der Verschlechterung der Klimabilanz aufgrund der ansteigenden Fahrzeugemissionen.

"Jedes Fahrzeug mit einem vollen Kraftstofftank mit 15 Gallonen (56,8 Litern) Fassungsvermögen gibt fast 140 Kilogramm Kohlendioxid an die Umgebungsluft ab, was die jährlichen Emissionen, die zur globalen Erwärmung beitragen, auf ganze vier Tonnen bringt. Diese Kampagne wird durch die Erreichung unserer Ziele der "UAE National Agenda 2021" in den Bereichen Erhaltung der Luftqualität und Reduzierung der Kohlendioxidemissionen einen Beitrag leisten", erläuterte Mr. Lootah.

Weiter erklärte er, dass diese Initiative einen effektiven Beitrag zur Förderung der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel anstelle der Nutzung des eigenen PKWs für den Weg zur Arbeit leisten wird. "Sie zeigt Dubais Engagement für internationale Vereinbarungen zur Reduzierung der Emissionen von Gasen, die den Treibhauseffekt verursachen", sagte er.

Mr. Lootah gab zu erkennen, dass die Initiative dieses Jahr in Verbindung zum "Year of Giving" steht. Hierzu werden Spezialisten in der Municipality die Klimabilanz berechnen, die Bilanz in entsprechendes Bargeld umwandeln und es für die Wohltätigkeitsarbeit im Zusammenhang mit dem "Year of Giving" spenden, das vom Präsidenten, seiner Hoheit Sheikh Khalifa Bin Zayed Al Nahyan, angekündigt wurde.

"Von zwei Organisationen am ersten autofreien Tag hat sich die Teilnahme auf 1.070 im letzten Jahr erhöht. Die erreichten Umweltergebnisse haben sich ebenfalls vervielfältigt. Im Vergleich zu 1.000 Menschen im ersten Jahr ließen diesmal 30.000 Menschen ihre eigenen PKWs stehen und nutzten stattdessen umweltfreundliche Transportmittel", bemerkte Khalid Sharif, Assistant Director General for Environment, Health and Safety Control.

Er erklärte außerdem, dass auf dieser Ausstellung, die zusammen mit diesem achten autofreien Tag ausgerichtet wurde, umweltfreundliche Fahrzeuge gezeigt wurden, die mit alternativen Energiequellen - sei es mit Solar- oder Elektroenergie beziehungsweise mit Biobrennstoffen - betrieben werden. "Die Ausstellung zeigte darüber hinaus die neuesten Praktiken, Techniken und Resultate in Bezug auf die Luftqualität und die Schonung der Naturressourcen", sagte Al Awadhi.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Ismail Meladi 

Senior Media Officer 

Media Section, Corporate Marketing & Relations Department 

Dubai Municipality Tel.: +971-04-2064634 Handy: +971-052-1080895 

E-Mail: ipparambil@dm.gov.ae  

 


Das könnte Sie auch interessieren: