Bradesco Seguros e Previdencia

Rio veranstaltet weltweite Mikroversicherungs-Konferenz - ein Markt, der von Bradesco Life and Pension Plans angeführt wird

    Rio De Janeiro (ots/PRNewswire) - Im Jahr 2011 wird die Stadt Rio de Janeiro Schauplatz der siebten weltweiten Konferenz zum Thema Mikroversicherungsprogramme für Familien mit geringem Einkommen, die die spezifischen Risiken in einer an die Bedürfnisse dieser Zielgruppe angepassten Höhe abdeckt. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Stiftung und dem Microinsurance Network, einer Organisation, der Unternehmen für Versicherung und sozialen Schutz, Versicherungsfachleute, Experten für Mikroversicherungen, Sponsoren, Wissenschaftler und Nichtregierungsorganisationen angehören. Ziel ist es neben einem allgemeinen Informationsaustausch, neue Tools, Produkte und Erfolgsbeispiele vorzustellen und zu besprechen, damit Haushalte mit geringem Einkommen in den Versicherungsmarkt eingegliedert werden können.

    Bradesco Seguros ist ein führendes Unternehmen in Brasilien, dessen Produkten genau dieses Konzept und die Philosophie der Mikroversicherungen zugrunde liegen - ein Thema, das im brasilianischen Kongress noch immer diskutiert wird. Bradesco schliesst das Jahr 2007 mit dem Verkauf von 500.000 Bradesco-First-Protection-Policen ab. Dabei handelt es sich um einem Versicherungsplan, der monatlich 3,50 BRL (1,65 USD) kostet und im Fall von Unfalltod eine Summe von bis zu 20.000 BRL (12.000,00 USD) bietet. Die Deckung ist dabei speziell auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten.

    Eugenio Velasques, der CEO von Bradesco Seguros und Bradesco Life and Pension Plans, erklärt, dass Bradesco First Protection zunächst im Rahmen einer Pilotversion in zwei der grössten Elendsviertel Brasiliens getestet wurde, nämlich in Rocinha (Rio de Janeiro) und Heliopolis (São Paulo).

    "Die Akzeptanz des Produkts hat mit den Bedürfnissen der Haushalte mit geringem Einkommen zu tun, die den typischen Risiken des modernen Alltagslebens ausgesetzt sind und den Schutz ihrer Familie absichern wollen."

    Seit 2008 hat Grupo Bradesco Seguros verschiedene Studien durchgeführt, um die Bedürfnisse der Familien mit geringem Einkommen genau kennen und verstehen zu lernen - Ergebnis dieser Studien war die Einführung zweier Produkte sowie die Grundsteinlegung für zwei weitere Produkte, darunter "Combos" - ein Paket aus verschiedenen Deckungsarten wie Hausschutz und Lebensversicherung sowie einfachere Rentenpläne, da dieses Produkt auf der Wunschliste der brasilianischen Bevölkerung - unabhängig von sozialen Schichten - immer weiter nach oben gewandert ist.

    Auf der heutigen Pressekonferenz in Rio de Janeiro stellte Velasques eine Zusammenfassung der Ergebnisse unserer Studien vor und unterstrich dabei die Marktchancen für die Klassen C, D und E, die 89,6 Prozent der brasilianischen Bevölkerung ausmachen. Betont wurde dabei insbesondere Klasse C, die über ein monatliches Einkommen von 656 und 2.827 USD verfügt und in den vergangenen zehn Jahren um mehr als 27,5 Millionen Menschen gewachsen ist. "Versicherungsschutz gilt als eine der letzten Barrieren für die Eingliederung. Der Umsatz aus dieser Klasse machten 1980 noch unter 1 Prozent des brasilianischen BIP aus. Im Jahr 2009 waren es bereits 3,4 Prozent und bis 2020 könnte sich diese Zahl infolge der Eingliederung durch Mikroversicherungen, der Wirtschaftsentwicklung, der umfangreicheren Bereitstellung von Produkten und der Einkommenssteigerung der brasilianischen Bevölkerung verdoppeln."

    Grupo Bradesco Seguros ist die grösste lateinamerikanische Versicherungsgesellschaft und das einzige Versicherungsunternehmen, das in jeder brasilianischen Stadt mindestens eine/n Versicherte/n zählt und die Herausforderung angenommen hat, den Grossteil der Bevölkerungsmitglieder, die noch nicht über eine Lebensversicherung oder eine andere Art von persönlichem Schutz für sich selbst, ihre Familie und/oder zukünftige Generationen verfügen, aufzunehmen.

    Im Rahmen der Weltkonferenz wird Bradesco Seguros seine bisherigen Erfahrungen sowie neue Produkte, die im kommenden Jahr eingeführt werden, vorstellen.

    Für Bradesco Seguros ist die Aufnahme der Brasilianer in den Versicherungsmarkt eine strategische Massnahme, da damit nicht nur das Portfolio des Versicherungsunternehmens in eine Linie mit Bradesco Bank gebracht wird, sondern auch die Produktivität dieses Bankzweigs steigt, welcher gegenwärtig in 5.564 brasilianischen Gemeinden vertreten ist.

http://www.youtube.com/watch?v=0qgFXGav2cc

      Weitere Informationen:
      Ansprechpartnerin:
      Paula Dourado
      E-Mail: 5310.leonese@bradesco.com.br
      Tel.: +55-11-3684-7184

ots Originaltext: Bradesco Seguros e Previdencia
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Paula Dourado, +55-11-3684-7184,
5310.leonese@bradesco.com.br



Weitere Meldungen: Bradesco Seguros e Previdencia

Das könnte Sie auch interessieren: