usedSoft

usedSoft wächst kräftig weiter

    München/Zug (ots) - Experton: usedSoft mit 50 Prozent Marktanteil unangefochtener Marktführer / im November 700sten Kunden gewonnen / Verdoppelung des Umsatzes in 2007

    usedSoft ist im Jahr 2007 erneut kräftig gewachsen. Der Umsatz des Gebraucht-Software-Händlers wird sich in diesem Jahr mehr als verdoppeln. Nach 4,1 Mio. Euro in 2006 verkauft usedSoft in diesem Jahr gebrauchte Software im Wert von annähernd 10 Mio. Euro.

    Damit ist usedSoft nach einer aktuellen Analyse des Marktforschungsinstituts Experton Group mit einem Marktanteil von rund 50 Prozent unangefochtener Marktführer im deutschen Gebrauchtsoftware-Markt. Preo und U-S-C, die auf den Plätzen Zwei und Drei folgen, kommen nur auf halb so viel Umsatz. Dabei erwirtschaftet usedSoft seinen Umsatz ausschließlich mit dem Verkauf von Gebraucht-Software, während die Wettbewerber nach Angaben von Experton u.a. mit Beratung und neuer Software dazuverdienen.

    Nach Experton-Recherchen ist usedSoft zudem der einzige Händler unter den führenden Gebrauchtsoftware-Anbietern. Die anderen Anbieter seien im wesentlichen Makler. Dadurch gewährleiste usedSoft eine weitaus größere Verfügbarkeit und könne auch deutlich schneller liefern. usedSoft hat unter anderem stets mehrere 10.000 Microsoft-Lizenzen auf Lager. Das Unternehmen wird im Jahr 2007 - wie auch schon in 2006 - Gewinne ausweisen. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich in diesem Jahr von 20 auf 41.

    700ster Kunde

    Überdies profitiert usedSoft von der zunehmend eindeutigen Rechtslage. Eine Reihe von Entscheidungen - sowohl auf zivil- als auch auf strafrechtlicher Ebene - unterstrichen in 2007 die Rechtmäßigkeit des Gebrauchtsoftware-Handels. Auch die Rechtswissenschaft hat inzwischen eindeutig Position bezogen und diesem neuen Markt den Rücken gestärkt. In der Folge ist zu beobachten, dass sich die Unternehmen zunehmend gut informiert zeigen. "Auch die Software-Hersteller haben offenbar die Rechtmäßigkeit des Gebrauchthandels akzeptiert", so usedSoft-Geschäftsführer Peter Schneider. "Ihre Gegenwehr reduziert sich inzwischen auf das Zünden von PR-Nebelkerzen, die aber weitgehend ohne Wirkung verpuffen."

    usedSoft konnte deshalb alleine im Jahr 2007 (Stand: 29. November 2007) 287 neue Kunden gewinnen. Vor wenigen Tagen kam der insgesamt 700ste Kunde hinzu: die Klöckner DESMA Elastomertechnik GmbH, ein international tätiges Maschinenbauunternehmen aus dem baden-württembergischen Fridingen.

    Zudem hat usedSoft in diesem Jahr seinen internationalen Vertrieb deutlich ausgeweitet. Bereits seit 2006 ist usedSoft mit eigenen Vertriebsmitarbeitern in Österreich und der Schweiz aktiv. In diesem Jahr hat usedSoft begonnen, auf dem italienischen Markt gebrauchte Software anzubieten. usedSoft-Kunden kommen mittlerweile aus fast allen EU-Ländern.

    Über usedSoft

    usedSoft wurde 2003 gegründet und ist der führende europäische Anbieter von "gebrauchter" Software aus allen Anwendungsbereichen. Die Käufer von usedSoft-Lizenzen sind sowohl Unternehmen wie Software-Händler. Zu den Kunden der usedSoft-Gruppe zählen u.a. Dekra, Edeka, KarstadtQuelle, Neckermann, Rewe, Veltins und Woolworth, außerdem eine Reihe von Behörden wie die Stadt München, die Stadtverwaltung Bad Salzuflen und die Datenzentrale Baden-Württemberg sowie auch einige Sparkassen. Die Einsparungen beim Kauf von bereits benutzten Lizenzen liegen zwischen 20 und 50 Prozent.

    www.usedsoft.com


ots Originaltext: usedSoft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Christoph Möller    
möller pr    
Telefon: +49(0)221/801087-87    
Email: cm@moeller-pr.de    
www.moeller-pr.de



Weitere Meldungen: usedSoft

Das könnte Sie auch interessieren: