Neuro System Datenverarbeitung AG

Neuro System: Kreditkartenkrise bedroht internationale Finanzwelt

Wollerau (ots) - Die Amerikanische Immobilienkrise greift immer mehr auf andere Bereiche der internationalen Finanzwirtschaft über. Davor warnt der angesehene Schweizer Börsenspezialist Neuro System. Die Zeichen stehen auf Sturm. US-Grossbanken rechnen in diesem Jahr mit gewaltigen Ausfällen im Konsumer- und Kreditkartengeschäft. Nach dem Wertverfall bei privaten Immobilien ist die Zahl der überschuldenten Haushalte in den USA trotz vorsichtiger Kreditvergabe rapide angestiegen. Verbraucher haben es in der Vergangenheit häufig versäumt, ihre Finanzen zu konsolidieren und stattdessen weiter hochwertige Konsumgüter auf Kredit gekauft. Die Krise wirkt sich bereits international aus. In Grossbritannien wurden schon hunderttausende Kreditkarten gesperrt. Der Ernst der Lage lässt sich daran erkennen, dass weltweit tätige Geschäftsbanken ihre Rückstellungen vervielfacht haben, um die unausweichlichen Verluste aus dem Kreditkartengeschäft aufzufangen. Eine Last, die sich massiv auf Geschäftsergebnisse und Aktienkurse der Kreditinstitute auswirkt und letztendlich an jenen Investoren hängen bleibt, die ihr Portfolio nicht rechtzeitig darauf einstellen. Die exakten Prognosen aus dem Hause Neuro System bilden eine zuverlässige Grundlage für erfolgreiches Investitionsmanagement unter derart schwierigen Marktbedingungen. Mit seinem System der künstlichen Börsenintelligenz bewertet das Unternehmen eine Vielzahl marktbestimmender Parameter und erzielt erstaunlich präzise Vorhersagen. Neuro System hat beispielsweise auf den Tag genau vor dem Börsencrash vom 21. Januar 2008 gewarnt. Die Bezieher seiner Handelsempfehlungen konnten dadurch ihr eingesetztes Kapital verdreifachen. So realisiert Neuro System trotz hohen Kursverlusten an den Börsen weiter hohe Gewinne. Aufgrund seiner Erfolge hat sich Neuro System innerhalb kurzer Zeit mit seinen Prognosen und Empfehlungen einen hervorragenden Namen gemacht. Private Anleger und Börsenprofis nutzen das fünfmal wöchentlich herausgegebene Journal der Schweizer Spezialisten für ein erfolgreiches Management ihrer Depots. Die per E-Mail verbreiteten Anlegerinformationen können von Jedermann für nur 30 EUR im Monat abonniert werden. ots Originaltext: Neuro System Datenverarbeitung AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Neuro System Datenverarbeitung AG Hauptstrasse 46 A 8832 Wollerau Schweiz Kontaktperson: Rolf Hunziker Tel.: +41/62/723'18'50 Internet: www.neuro-system-daten.com

Das könnte Sie auch interessieren: