Datalogic SpA

Datalogic startet nächste Phase der globalen Produktions- und Service Strategie in São Paulo, Brasilien

São Paulo, Brasilien (ots) -

- Querverweis: Die Pressemitteilung liegt in 
  der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter
  http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - 
- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Datalogic, ein internationaler Marktführer im Bereich der automatischen Datenerfassung und Industrieautomatisierung, sowie Hersteller von Barcodelesegeräten, Mobilcomputern, Sensoren, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierungssystemen, eröffnet in Brasilien seine erste Produktionsstätte in Lateinamerika.

Das neue Werk in Jundiai, im Staat São Paulo, produziert ausgewählte Produkte aus dem Bereich der automatischen Datenerfassung. Die ersten Geräte, die im Mai produziert wurden haben bereits alle Qualitätstests bestanden und entsprechen damit den Datalogic-Standards. Die brasilianische Niederlassung von Datalogic bietet neben technischem Vor-Ort-Service und Gerätewartung auch Demonstrationsräume für Kunden und Partner, wo neueste und innovativste Lösungen getestet werden können.

"Datalogic ist eines der wenigen Unternehmen, das diese Art von Technologie komplett in Brasilien produziert. Hier werden wir eine Vielfalt an innovativen Lösungen für die automatische Datenerfassung herstellen wie: Barcodescanner und Mobilcomputer, die in diesem Markt als Datensammler bekannt sind. Damit bieten wir Lösungen für Anwendungen im Einzelhandel, im Transport & Logistik Bereich, für die herstellende Industrie und das Gesundheitswesen", erklärt Bill Parnell, CEO bei Datalogic ADC. "Brasilien gilt als einer der am schnellsten wachsenden Märkte mit viel Potential. Diese Fabrik kann auch den Mercosur (Southern Common Market) bedienen und wird somit hochwertige Produkt- und Serviceleistungen in ganz Lateinamerika zur Verfügung stellen."

Über die neue Anlage in Brasilien, die zu den bereits vorhandenen Werken in der Slowakei und Vietnam sowie der Betriebszentrale in Nordamerika hinzukommt, ist Datalogic mit ausgebauten Supportleistungen jetzt noch näher an seinen Kunden.

"Datalogic-Produkte für die automatische Datenerfassung werden bei 19 der größten brasilianischen Handelsketten eingesetzt. Die Datalogic Marke gilt als eine der angesehensten in diesem Applikationsumfeld. Der Aufbau des neuen Werkes in Brasilien ist eine großartige Möglichkeit für uns, um noch näher bei unseren Kunden zu sein und sie mit technischem Vor-Ort-Service und wettbewerbsfähigen Preisen zu unterstützen. Diese Investition ist außerdem Teil der Datalogic-Strategie und eine der Hauptzutaten für unseren Erfolg, der auf Kundenfokus und Investitionen in schnell wachsende Märkte beruht, wie auch unser Gruppen-Präsident und CEO Dr. Romano Volta unterstreicht. Das neue Werk zeigt, dass wir an den brasilianischen Markt glauben das unterstreichen wir auch mit dem Aufbau der neuen Vertriebsabteilung für den IA Bereich als auch mit dem konsolidierten ADC-Bereich. Das Ziel ist es die Chancen die, dieses Land uns bietet nicht nur im Retail Segment auszuschöpfen sondern auch im Transport- und Logistikumfeld und in der Fabrikautomatisierung", sagt Valentina Volta, CEO Business Development Division und CEO bei Datalogic Industrial Automation.

Investe São Paulo, eine Agentur spezialisiert auf Neuinvestitionen in São Paulo, und verbunden mit dem Sekretariat der Wirtschaftsentwicklung, Wissenschaft, Technologie und Innovation, unterstützte Datalogic bei der Suche nach einer passenden Immobilie. "Projekte, in Verbindung mit Informationstechnologie und Kommunikation werden im Staat São Paulo mit Priorität behandelt. Investe São Paulo ist davon überzeugt, dass diese Produkte, die Supply Chain bereichern und neue hochwertige Arbeitsplätze schaffen. Die Ansiedlung von Datalogic in Jundiaí ist für die Wirtsschaft und die Bevölkerung dieser Region sehr wichtig", sagt Luciano Almeida, der President von Investe São Paulo.

Die wirtschaftlichen Kennzahlen zu Brasilien, als sechst-größte Weltwirtschaft und damit größte in Lateinamerika mit einem Retail Markt, der ca. 230 Milliarden zirkuliert, haben Datalogic dazu bewogen in Brasilien zu investieren, um seine Präsenz in Lateinamerika weiter auszubauen.

Die Eröffnung des neuen Werkes ist Bestandteil des strategischen Plans für den Ausbau der globalen Expansion von Datalogic.

Die Datalogic Gruppe ist ein weltweit führendes Unternehmen für die automatische Erfassung von Daten und die industrielle Automation. Als Komplettanbieter von Barcodescannern, mobilen Datenerfassungs-Terminals, Sensoren, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen bietet Datalogic innovative Lösungen für vielfältige Anwendungen im Einzelhandel, der Transport & Logistik-Branche, bei Produktionsanlagen und im Gesundheitswesen. Mit Produkten, die in mehr als einem Drittel aller Supermärkte weltweit im Einsatz sind, an Flughäfen, Verkaufsstellen oder bei Liefer- und Postdiensten ist Datalogic in der einmaligen Position Lösungen zu bieten, die den Menschen das Leben einfacher und ihre Arbeit effizienter machen. Datalogic S.p.A. mit Hauptsitz in Lippo di Calderara die Reno (Bologna) ist an der Italienischen Börse seit 2001 unter DAL.MI im Segment der STAR-Unternehmen gelistet. Datalogic zählt derzeit etwa 2.400 Beschäftigte weltweit, verteilt auf 30 Länder. Im Jahr 2013 erzielte die Datalogic Gruppe Einnahmen in Höhe von 450,7 Millionen Euro und investierte über 35 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hält über 1.000 Patente weltweit.

Weitere Informationen unter www.datalogic.com Datalogic und das Datalogic Logo sind in vielen Ländern eingetragene Warenzeichen von Datalogic S.p.A., einschließlich den USA und der Europäischen Union.

Kontakt:

Barbara Mieth

Brabanter Str. 4
80805 München
Fon: +49 (89) 12175-131
Fax: +49 (89) 12175-197
E-Mail: B.Mieth@fundh.de



Weitere Meldungen: Datalogic SpA

Das könnte Sie auch interessieren: