POPAI DS

Neue Website zum POPAI DS-Referenzhandbuch für digitale Beschilderung - die erste globale, qualitätsorientierte Untersuchung im Bereich digitale Beschilderung Letzte Möglichkeit der Teilnahme

    Krefeld, Washington D.C. (ots) - POPAI, global agierende Organisation für  Marketing at-Retail, führt derzeit eine umfassende, unabhängige und weltweite Untersuchung auf dem Markt für digitale Beschilderung auf POP-/ POI-Ebene (Verkaufsort / Ort von Interesse) durch, die von der globalen Medienindustrie als das nächste milliardendollarschwere Medium der Zukunft angesehen wird. Die Untersuchung, die von einem der führenden Marktforschungsinstitute in Europa durchgeführt wird, umfasst ein vierstufiges Verfahren zur Erhebung von Daten bei mehr als 1000 Insidern und Experten aus allen Kontinenten. Ausführliche Hintergrundinformationen und Einzelheiten zur Vorausbestellung des Berichts (500++ Seiten, professioneller Leineneinband), der zum Jahresende veröffentlicht wird, sind jetzt auf der mehrsprachigen Website www.PopaiDS.org erhältlich. Die Education-Version und die Version für POPAI-Mitglieder sind erhältlich. Es gibt eine 10 %-Ermäßigung bei frühzeitiger Bestellung für alle Bestellungen, die bis zum 31. Dezember 2007 eingegangen und bezahlt sind.

    Die Untersuchung im Bereich digitale Beschilderung unterscheidet
sich durch vier Punkte von der Unmenge von Forschungsberichten.
    (1) Weltweite Untersuchung mit integrierter Methode und
          integriertem Ansatz
    (2) Qualitätsorientierte Untersuchung zu sämtlichen
          Interessenvertretern im Bereich der digitalen Medien
    (3) Unbeeinflusst von Anbietern und Lobbys
    (4) Mehr als 500 Seiten umfassendes Referenzhandbuch zur digitalen
          Beschilderung

    Die Teilnehmer an der Online-Erhebung und den ausführlichen persönlichen Interviews sind Vertreter aus Industrie, Einzelhandel, Markt, Medien und Anbieter. Die Themen umfassen die lokale, regionale und globale Marktsituation und die jeweiligen Marktperspektiven, Beobachtungen und Möglichkeiten, Optionen der Interessenvertreter, aktuelle Programme, Konzepte, Mediengeschäfte, Projektmanagement & Forschung, Inhalt, Technologie und Geschäftsmodelle.

    Die Untersuchung läuft derzeit noch und die Frist für die Mitteilung Ihrer Meinungen läuft bald ab. Informationen zu der für die Untersuchungsfragen angewandten Methode erhalten Sie auf der folgenden mehrsprachigen Website: www.GlobalDigitalSignageResearch.org . Hier haben Sie die Möglichkeit, an dem ersten wirklich weltweiten und unabhängigen Forschungsprogramm im Bereich digitale Beschilderung teilzunehmen.

    Fabian Keller, Vice President Digital Signage, POPAI, erklärte, "Zum ersten Mal verfügen wir über die Informationen, die zum Verständnis der Zusammenhänge der wachsenden weltweiten digitalen Medienindustrie notwendig sind. Die digitalen Medien werden uns meines Erachtens großartige Möglichkeiten, wenn nicht sogar ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Diese Untersuchung liefert einen völlig neuen Überblick des Markts und der Bericht wird ein unverzichtbares Instrument für alle werden, die digitale Beschilderung planen/beobachten/einsetzen. Die ersten Präsentationen der Ergebnisse, die wir in New York, Sydney, Moskau und Zürich durchgeführt haben, stießen auf große Resonanz. Ohne das umfassende Verständnis der Verbraucher, der Marken und des weltweiten Einzelhandelsmarktes, das uns Dr. Stephan Telschow und sein Team ermöglicht haben, wären wir niemals an dem heutigen Punkt angelangt."

    Teilnahme unter www.GlobalDigitalSignageResearch.org

    Bestellen Sie im Voraus eine Kopie des Abschlussberichts unter www.PopaiDS.org

    Über POPAI, global agierende Organisation für Marketing at-Retail

    POPAI ist die einzige gemeinnützige Organisation, die weltweit im Interesse der Einzelhandelsindustrie tätig ist. POPAI wurde 1936 gegründet und hat Niederlassungen in über 19 Ländern.  Weitere Informationen zu POPAI und zur Untersuchung erhalten sie bei: Fabian Keller, Vice President Digital Signage, fabiankeller@popai.de oder unter der Website www.popai.com .

    Über GIM, Gesellschaft für Innovative Marktforschung mbH

    GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung - zählt zu den führenden unabhängigen Marktforschungsinstituten mit qualitativem Schwerpunkt in Deutschland. Das globale GIM-Netzwerk umfasst alle Kontinente. Wichtigstes Ziel von GIM ist das Verständnis der Verbraucher. Weitere Informationen zu GIM und GIM POS erhalten Sie bei: Dr. Stephan Telschow, s.telschow@g-i-m.com oder unter www.g-i-m.com .


ots Originaltext: POPAI DS
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Wenn Sie weitere Informationen erhalten oder Fabian Keller bzw. Dr.
Stephan Telschow sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an:
Nicolas Loose, GIM, Tel.: +49(6221)8328-511, n.loose@g-i-m.com.



Das könnte Sie auch interessieren: