Kiadis Pharma B.V.

Kiadis Pharma veröffentlicht vielversprechende Ergebnisse klinischer Studien mit ATIR(TM) bei Knochenmarktransplantationen mit inkompatiblen Spendern

Amsterdam (ots/PRNewswire) - - Die klinischen Daten für ATIR(TM) wurden anlässlich des jährlichen Presidential Symposiums der EBMT (Europäische Organisation für Blut- und Knochenmarktransplantation) vorgestellt Das biopharmazeutische Unternehmen Kiadis Pharma präsentierte vorläufige klinische Daten für ATIR(TM), welche das Potential dieses Medikaments bei Knochenmarktransplantationen mit inkompatiblen Spendern aufzeigen. Am Montag, dem 30. März 2009 wurden die Daten von Dr. Denis-Claude Roy, dem Hauptversuchsleiter der Studie, anlässlich des jährlich stattfindenden, prestigeträchtigen Presidential Symposium der EMBT in Göteborg, Schweden, vorgestellt. Nur die sechs herausragendsten Präsentationen, welche die derzeit vielversprechendsten Entwicklungen im Bereich Transplantation darstellen, wurden für dieses Symposium ausgewählt. ATIR(TM), ein zur Zeit in Entwicklung befindliches, von alloreaktiven T-Zellen depletiertes lymphozytenzellbasiertes Spenderprodukt, soll das Auftreten von aktuter Graft-versus-Host-Krankheit (GvHD) verhindern und eine rasche Immunrekonstitution nach einer Knochenmarktransplantation mit einem komplett inkompatiblen (haploidentischen) Spender ermöglichen. Dr. Roys Präsentation der klinischen Resultate zur Behandlung von 19 Patienten mit Blutkrebs im Endstadium und Hochrisiko-Leukämie- und/oder -Lymphomen mit ATIR(TM) wurde sehr gut angenommen. Diese Patienten, welche keine kompatiblen Spender gefunden hatten, wurden im Rahmen einer Dosissteigerungsstudie der Phase I/II nach einer Transplantation von einem inkompatiblen Spender mit ATIR(TM) behandelt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Vorgehensweise bei Transplatationen wurden keine Immunsuppressiva eingesetzt. Trotzdem traten nach Infusionen mit ATIR(TM) keine Fälle der schwerern akuten GvHD Grad-III/IV auf. Darüberhinaus zeigten die klinischen Daten, dass die mit höheren ATIR(TM)-Dosen behandelte Patientengruppe im Vergleich zu jener, welche niedrigere Dosen erhielt, eine reduzierte Häufigkeit von infektiösen Episoden aufwies. Auch zeigt sich bei Patienten, welchen höhere Dosen verabreicht wurden, eine höhere Überlebensrate (75%) sowie keine transplantationsassoziierte Mortalität (TRM). Diese Resultate belegen, dass die selektive Depletion von alloreaktiven T-Zellen im zellbasierten ATIR(TM) mittels des geschützten Photosensibilisators TH9402 höchst effizient ist und nicht nur zu einer raschen und adäquaten Immunrekonstitution führt, sondern bei Knochenmarktransplantationen mit inkompatiblen Spendern auch das Auftreten von akuter GvHD verhindern kann. Dr. Denis-Claude Roy, Leiter der Stammzellentherapieabteilung des Maisonneuve-Rosemont-Krankenhauses in Montreal, Kanada, sagte: "Diese Ergebnisse sind faszinierend, denn sie zeigen, dass Transplantationen von inkompatiblen Spendern mit ATIR(TM)-Infusionen möglich sind. Dank dieser Resultate dürfen Patienten, die momentan aufgrund fehlender kompatibler Spender nicht behandelt werden können, neue Hoffnung schöpfen. Zukünftig könnten dank ATIR(TM) Transplantationen mit inkompatiblen Spendern für praktisch alle Patienten ermöglicht werden, wodurch Behandlungserfolge beträchtlich verbessert würden." Dr. Manja Bouman, CEO von Kiadis Pharma, erklärt: "Kiadis Pharma ist höchst erfreut, dass unsere ATIR(TM)-Daten zur Präsentation anlässlich des Presidential Symposiums der EBMT ausgewählt wurden, denn dies zeigt das Interesse der Fachwelt an unserer Herangehensweise. Ausgehend von den höchst vielversprechenden Ergebnissen planen wir nun eine multinationale Zulassungsstudie für den Einsatz von ATIR(TM) bei Transplantationen mit inkompatiblen Spendern." Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter http://www.kiadis.com. ots Originaltext: Kiadis Pharma B.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: For more information please contact:, Kiadis Pharma B.V., Eefje Simpelaar, Director Communications, Email: e.simpelaar@kiadis.com, Tel: +31-20-3140250, Mob: +31-6-10829344

Das könnte Sie auch interessieren: