Bourbaki Panorama Luzern

Bourbaki Panorama Luzern: Neues Bourbaki Panorama mit Besucherrekord

    Luzern (ots) - Der Aufwand hat sich gelohnt: Das "neue" Bourbaki Panorama gefällt dem Publikum. Seit Abschluss der Restaurationsarbeiten im März 2008 haben sich die Besucherzahlen gegenüber dem Vorjahr verdoppelt.

    Mehr als zehn Jahre haben die Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten im Bourbaki Panorama Luzern gedauert. Für insgesamt neun Millionen Franken wurden das Rundbild und das dreidimensionale "Faux-Terrain" von Edouard Castres als perfekte Illusion wieder hergestellt. Mit Erfolg: Nach dem Eröffnungsjahr 2000 haben noch nie so viele Besucherinnen und Besucher das grösste Rundgemälde der Schweiz besucht.

    Illusion fasziniert weiterhin Tausende von Besuchern     Seit der Wiedereröffnung im Februar 2000 besuchen jährlich rund 40'000 Personen das Bourbaki Panorama. Mit dem Abschluss der Restaurierung im März 2008 erfreut sich das einzigartige Rundgemälde ungebremster Beliebtheit und verzeichnet mit über 30'000 Eintritten im ersten Halbjahr einen absoluten Besucherrekord.

    Imposant und einzigartig

    Das 112 auf 10 Meter grosse Werk ist weltweit eines der letzten erhaltenen Riesenrundgemälde aus dem 19. Jahrhundert. Es zeigt den Übertritt der französischen Ostarmee von General Bourbaki bei Les Verrières in die Schweiz gegen Ende des deutsch-französischen Krieges im Winter 1871. 87'000 Soldaten wurden damals in die Schweiz aufgenommen. Es war die erste grosse humanitäre Aktion des damals noch jungen Roten Kreuzes.

    Kulturdenkmal als Event-Ort

    Dank der guten Zusammenarbeit von Museum und Bourbaki Restaurant hat sich das Bourbaki Panorama zu einem beliebten Event-Ort gemausert. Besonders beliebt sind die kombinierten Anlässe mit Führungen und Apéro oder Essen.

    www.bourbakipanorama.ch

Hintergrundinfos und Bilderdownloads:     www.creadrom.ch/mediendienst/medien_bourbaki.html


ots Originaltext: Bourbaki Panorama Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Judith Christen
Bourbaki Panorama Luzern
Leiterin Museum
Mobile: +41/79/508'91'35
E-Mail: medien@bourbakipanorama.ch

Brigitte Heinrich
Medienkoordination
Tel.:    +41/41/242'08'08
E-Mail: brigitte.heinrich@creadrom.ch



Weitere Meldungen: Bourbaki Panorama Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: