Mefa / MCH Group

Die Mefa 07 - die Fachmesse für die Fleischwirtschaft erstmals in Basel

Basel (ots) - Die Exponenten der Fleischwirtschaft treffen sich vom 17. bis 21. November 2007 in Basel. Die Mefa, die Fachmesse für die Fleischwirtschaft, findet erstmals parallel zur renommierten Igeho, der Internationalen Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Ausser-Haus-Konsum statt. Zudem werden in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fleisch-Fachverband SFF attraktive Sonderpräsentationen realisiert. Nahrungsmittel, Rohstoffe, Halbfabrikate, Technik, Einrichtungen - nach einem Besuch an der Mefa 07 in den Hallen der Messe Schweiz in Basel sind die Fachleute der Branche definitiv wieder auf dem Laufenden, wenn es ums Fleisch geht. Neben der ganzen Palette an Produkten und Dienstleistungen von 113 Ausstellern auf einer Bruttofläche von 13'000 m2 erhält man an der Mefa 07 neue Kontakte, neues Wissen und sieht spannende Sonderschauen. Mit dem Mefa-Ticket haben die Besucherinnen und Besucher der Mefa freien Zugang in die angrenzenden Hallen der Igeho, der Internationalen Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Ausser-Haus-Konsum. Dort gibt es weitere für die Fleischwirtschaft interessante Aussteller und Sonderpräsentationen, welche den Besuchern aus dem Fleischfach zusätzlichen Nutzen stiften. Insbesondere die Igeho Kocharena oder die Sonderpräsentation Snacking Topseller zum Thema Take-away und Convenience-Shopping werden auch Fleisch-Profis überzeugen. Branchentreffpunkt mit vielen Attraktionen In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fleisch-Fachverband (SFF) bietet die Mefa 07 einmalige Attraktionen wie die animierte Präsentation der Sieger des Qualitätswettbewerbes 2006, die Ausstellung von Erfolgsgeschichten erfolgreicher Export-Pioniere sowie das Finale um die Schweizer Meisterschaft der besten Lehrabgänger. Ein weiteres Highlight ist die 13. Schweizerische Fleisch-Fachtagung, die am 19. November 2007 während der Mefa ebenfalls im Messezentrum Basel statt findet. In Basel weiterleben wird auch das legendäre Metzgerstübli, das man von den früheren Austragungen der Mefa in Zürich her kennt. Bis 2003 wurde die Mefa jeweils in Zürich durchgeführt. Der neue Mefa-Standort Basel bringt Vorteile. Die Besucher und die Aussteller profitieren vom einzigartigen Synergieeffekt der parallel stattfindenden Messen Mefa und Igeho. Ein weiterer Vorteil im Hinblick auf die Öffnung der Märkte ist die strategisch günstige Lage im Dreiländereck Schweiz/Frankreich/Deutschland. An der Mefa knüpft man Kontakte über die Landesgrenzen hinaus. Weitere Informationen finden Sie auf www.mefa.ch Die Mefa 07 in Kürze Datum: Samstag, 17. bis Mittwoch, 21. November 2007 Ort: Messezentrum Basel Veranstalter: MCH Messe Schweiz (Basel) AG Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr Eintrittspreise: Tageskarte CHF 60.-- Anreise Es wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Internet www.mefa.ch ots Originaltext: Mefa - MCH Messe Schweiz (Basel) AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Ansprechpartner für die Medien Daniel Buser Kommunikationsleiter Mefa MCH Messe Schweiz (Basel) AG CH-4005 Basel Tel.: +41/58/206'22'73 Fax: +41/58/206'21'91 E-Mail:daniel.buser@messe.ch Internet: www.mefa.ch

Das könnte Sie auch interessieren: