Wizzl

Virtuelles All-in-One-Telefon von Wizzl verändert Art der Kommunikation zwischen Menschen - Wizzl führt Beta-Version ein und gibt Zukunftsplänen bekannt

    Voorschoten, Niederlande, November 28 (ots/PRNewswire) - Auf der Gameplay 07, dem grössten Game-Event der Beneluxländer, hat Wizzl die Beta-Version des ersten virtuellen All-in-One-Telefons offiziell auf den  Markt gebracht. CEO Jaap Korevaar erläuterte den Funktionsumfang der  Anwendung und offenbarte Zukunftspläne des Unternehmens. In der Woche  zwischen der Vorankündigung und dem Marktauftritt haben bereits Benutzer aus  über 100 Ländern Wizzl heruntergeladen und, was noch wichtiger ist, sie  verwenden es auch.

    "Mit diesem Marktauftritt schafft Wizzl nicht nur einen Durchbruch in der Kommunikation und der Unterhaltung sondern bringt die Internet-Telefonie auf ein Niveau, auf dem die Sicherheit und Privatsphäre des Benutzers gewährleistet werden kann," sagte Jaap Korevaar, CEO von Wizzl. "Unsere unternehmenseigene Technologie ermöglicht direkte P2P-Verbindungen anstatt mehrere Peers (d.h. Geräte von anderen und unbekannten Benutzern) dazwischen einzusetzen - wie es Skype tut. Wizzl bietet sichere und stabile Verbindungen und das gilt auch für die Handysoftware, die Wizzl Mitte 2008 einführen wird." Korevaar weiter: "Es ist an der Zeit, dass die Telekommunikationsindustrie ihre Einsparungen - die sie durch die Umstellung ihrer Benutzer auf die Internettechnologie erzielt - an die Benutzer weitergeben. Das ist, worum es bei Wizzl geht. Warum sollten Sie schliesslich zweimal für einen Anruf über das Internet Geld hinlegen, wenn sie bereits eine bezahlte Internetverbindung besitzen?"

    Wizzls virtuelles All-in-One-Telefon ist eine kostenlose Kommunikationssoftware, mit welcher die Benutzer (die "Wizzler") kostenlos über das Internet telefonieren und videotelefonieren können. Für Anrufe zu Festnetzen und Handys in aller Welt muss Wizzl eine kleine Gebühr erheben, soweit sich die Netzbetreiber nicht überbrücken lassen. Wizzl ermöglicht es seinen Benutzern jedoch, den grössten Teil der Verbindung über das Internet zu leiten und kann daher niedrige Gebühren ab nur 1,5 Eurocent pro Minute anbieten. Dieses neue virtuelle Telefon gibt den Wizzlern auch kostenlosen und direkten Zugang zu Live-TV, Internetradio und den populärsten Online-Spielen. Auch ihre eigene Musik, Videos und Fotos sind immer direkt zur Hand.

    Wizzls virtuelles Telefon kommt in dem Design eines stilvollen Handys und hat seinen Platz auf dem Desktop des Benutzers. Die Funktionen und Eigenschaften sind einfach verständlich und werden mit nur wenigen Mausklicks aufgerufen. Bilder und Übertragungen werden auf der Anzeige des virtuellen Telefons dargestellt. Sie benötigen nur einen Computer mit Breitbandverbindung, Lautsprecher und ein Mikrophon (oder ein Headset) um Wizzl zu benutzen.

    TV- und Radioprogramme sind mit Wizzl nur einen Mausklick entfernt.

    Benutzer geniessen kostenlosen und direkten Zugang zu TV- und Radiosendern aus aller Welt in nur zwei Sekunden, ohne die Website des Senders suchen zu müssen oder mehrere Softwareprogramme zu benötigen. Wizzl kann sich sehr gut vorstellen, dass private Initiativen entstehen, die Wizzl als Plattform für ihre eigenen TV- und Radiosender nutzen, ohne eine eigene Website aufbauen oder hohe Vertriebskosten finanzieren zu müssen.

    Millionen von Internetbenutzern haben täglich Spass an Online-Spielen. Wizzler können ihre Lieblingsspiele mit nur drei Mausklicks aus einer Liste mit zahlreichen Spielen auswählen, von Puzzles bis hin zu Rennspielen. Wizzl verhandelt derzeit mit Lizenzinhabern von Online-Spielen und wird seine Angebote in naher Zukunft mit exklusiven und nicht-exklusiven Spielen erweitern.

    Die Beta-Version von Wizzl zeichnet sich durch die folgenden Funktionen aus:

    - Kostenlose Internettelefonate - Telefonate zwischen Wizzlern sind kostenlos und Wizzl bietet Ihnen immer eine klare Verbindung.

    - Kostenlose Videotelefonate - Es ist einfach, mit einer Webcam ein Bild zum Telefonat hinzuzufügen. Mit Wizzl genügt ein Knopfdruck.

    - Billige WizzlOut-Telefonate - Sprachtelefonate in lokale und internationale Fest- und Handynetze ab 1,5 Eurocents pro Minute. Ausserdem bietet Wizzl Zugang zu über 70 Zielen, die nicht über andere Internettelefoniesoftware erreichbar sind.

    - Einzel- oder Gruppenchat - Wizzler können anderen Wizzlern schnell und einfach Textnachrichten zusenden, ohne sich mit einem Passwort registrieren zu müssen.

    - Unbegrenzter Datentransfer - Versenden Sie Urlaubsfotos, Musikdateien oder einen wichtigen Bericht direkt und sicher an andere Wizzler.

    - Präsentationstafel - Während eines Telefongesprächs, Chats oder Videotelefonats können Sie veranschaulichen, was sie sagen wollen, an einem Entwurf zusammenarbeiten oder ihr neuestes Design vorstellen.

    - Live-TV - Hunderte von Kanälen aus der Welt der Nachrichtenprogramme stehen zur Verfügung und sind in Kategorien wie beispielsweise "lokale Kanäle" leicht auf der Liste zu finden.

    - Internet Radio - Radiokanäle aus der ganzen Welt stehen nach praktischen Kategorien sortiert zur Verfügung, von Jazz bis Rock.

    - Online-Spiele - Onlinespiele sind auf der ganzen Welt unglaublich beliebt. In einem kurzen Moment kann ein Wizzler Spiele wie Sudoku oder Mahjong auswählen.

    - Direkter Zugriff auf persönliche Medien - Wizzler können das virtuelle Telefon benutzen, um mittels eines Knopfdrucks direkt auf ihre persönlichen Musiktitel, Fotos und Videos zuzugreifen.

    Die Technologie

    Wizzl setzt eine andere Technologie ein als bestehende Internettelefoniedienste wie Skype. Im Gegensatz zu Skype erfordert Wizzl nicht, dass Ihr Gerät während Kommunikationen zwischen anderen Wizzlern zu einem Bestandteil der Kommunikationskette wird.

    "Wizzl ist Jahre voraus," sagt Jaap Korevaar. "Das Versprechen, dass das Internet die Kommunikation besser, billiger und erfreulicher macht, wird mit der Einführung unseres virtuellen All-in-One-Telefons endlich Wirklichkeit. Wizzl basiert nicht nur auf überlegener Technologie sondern es versetzt Wizzler auch in die Lage, ein Konto und eine Nummer auf verschiedenen Geräten zu verwenden." Jaap Korevaar führt weiter aus: "Der Auftritt von Wizzl Beta für PCs ist bloss der erste Schritt in einem wichtigen Trend. Ich sehe einen gewaltigen Durchbruch voraus, sobald Wizzl für Handys erhältlich wird, und das wird nicht lange dauern. Andere Geräte werden folgen. Dass es innerhalb der ersten Woche in 100 Ländern heruntergeladen und verwendet wurde, ist ein klares Zeichen, dass Wizzl zur richtigen Zeit kommt. Ich lade jeden, der heute ein Teil der Zukunft werden will, mit Freude ein, Wizzl jetzt auszuprobieren und uns zu helfen, uns zu verbessern, sodass die Internetkommunikation wirklich einfacher und billiger wird und mehr Spass macht."

    Im Frühling 2008 wird Wizzl seine Handysoftware herausbringen, die parallel zur PC-Software entwickelt wurde. Ab dann werden die Wizzler ihre Kontakte und Medien immer griffbereit haben und werden vollkommen kostenlos, wo immer sie sich aufhalten und auf allen Endgeräten mit einem Konto und einer Nummer wizzeln können.

    Die Beta-Version von Wizzls virtuellem All-in-One-Telefon für PCs kann von http://www.wizzl.com kostenlos heruntergeladen werden. Erstbenutzer erhalten bis zu 10 kostenlose Anrufminuten in Fest- und Handynetze aus aller Welt. Anrufe und Videotelefonate zwischen Wizzlern sind kostenlos.

    Informationen zu Wizzl

    Wizzl ist eine niederländische Initiative einiger enthusiastischer Softwareentwickler und leidenschaftlicher Unternehmer, die stolz sind, nach drei Jahren harter Arbeit ihre neue, in den Niederlanden basierte Online-Kommunikationsplattform auf den Markt zu bringen. Wizzl ist das erste virtuelle All-in-One-Telefon, das es Ihnen ermöglicht, zu telefonieren, zu chatten, Ihre Webcam zu benutzen, Internetradio zu hören, Online-TV zu sehen und Online-Spiele zu spielen - das alles zur gleichen Zeit und vollkommen gebührenfrei. Und das ist erst der Anfang.

    Der Firmensitz von Wizzl befindet sich im House of Vision, Rouwkooplaan 5, 2251 AP Voorschoten, Niederlande. Weitere Informationen über Wizzl sowie digitales Pressematerial sind unter http://www.wizzl.com/press erhältlich.

ots Originaltext: Wizzl
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Pride PR, Jan Faber, +31(0)71-5680028, press@wizzl.com



Weitere Meldungen: Wizzl

Das könnte Sie auch interessieren: